Integrierte Palliativmedizin

Leidensminderung - Patientenverfügungen - Sterbebegleitung - intuitive Ethik
 
 
Schattauer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 10. Juli 2013
  • |
  • 160 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7945-6782-9 (ISBN)
 
Palliativmedizin ist eine anspruchsvolle Aufgabe, die nicht nur medizinische Herausforderungen mit sich bringt, sondern auch weitreichende ethische Entscheidungen verlangt. Sie ist kein Spezialistenfach, sondern durchdringt viele Bereiche der Medizin, der Pflege und des häuslichen Umfelds.
Ein interdisziplinäres Autorenteam stellt in diesem Buch neben dem medizinischen Möglichkeiten der Leidensminderung und Symptomkontrolle menschliche, spirituelle, ethische, rechtliche und finanzielle Aspekte des Fachs vor. Wie sieht Palliativversorgung heute aus? Wann kann der Patient zu Hause sterben, wann sollte er in einem Hospiz oder auf einer Palliativstation untergebracht werden? Wie weit reicht das Selbstbestimmungsrecht des Patienten? Wie sollte eine Patientenverfügung formuliert werden?
Darüber hinaus werden Sterben und Tod auch aus einer theologischen Position beleuchtet, die Notwendigkeit der Sterbebegleitung für Patienten und Angehörige wird verdeutlicht.
Studierende der Medizin profitieren von den fundierten Ausführungen der Experten, auch das Curriculum für die Basisklausur wurde berücksichtigt. Aber auch Auszubildende in Pflegeberufen sowie alle, die sich mit der Palliativmedizin auseinanderSetzen wollen, erhalten mit diesem Buch eine breit gefächerte Einführung zum Thema.
1. Aufl. 2013
  • Deutsch
  • Deutschland
  • interessierte Laien, insbesondere Angehörige lebensbegrenzend Erkrankter, Studierende, Pflegekräfte, Theologen
  • ca. 10 Abb.
  • |
  • ca. 7 Abb.
  • 2,90 MB
978-3-7945-6782-9 (9783794567829)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Gerhard Pott,
Prof. Dr. med., MA (phil.), Internist, Gastroenterologe, Palliativmediziner. Ehem. Leitender Arzt der Euregio-Klinik Nordhorn; Lehrbücher zur gastroenterologischen Endoskopie, Ethik am Lebensende und Palliativmedizin. 2009 Ehrenplakette der Ärztekammer Niedersachsen.

Dirk Domagk,
Prof. Dr. med., Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie, Notfallmedizin und Palliativmedizin.
Oberarzt der Medizinischen Klinik und Poliklinik B, Universitätsklinikum Münster. Lehrberechtigung für das Fach Palliativmedizin, Westfälische Wilhelms-Universität Münster. Sprecher-Board der AG Gastroenterologische Palliativmedizin, Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen (DGVS).
AUS DEM INHALT
- Definition, Ziele und Geschichte der Palliativmedizin
- Wünsche der Studierenden an die Ausbildung in der Palliativmedizin
- Symptomkontrolle in der Gastroenterologie
- Schmerztherapie in der Palliativmedizin
- Patientenautonomie und Patientenverfügungen
- Aufgaben und Funktion einer Palliativstation
- Palliativmedizin in der Hausarztpraxis
- Palliative Versorgung für Kinder und Jugendliche
- Sterben und Tod unter Seelsorge- und Kulturaspekten
- Theologisch-ethische Aspekte der Palliativversorgung
- Erwartungen an eine palliativmedizinische Betreuung
BISAC Classifikation

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

29,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen