Prozess und Maßnahmen des Feelgood Managements

Ein arbeitspsychologischer Blick auf Unternehmenskulturen zum Wohlfühlen
 
 
Books on Demand (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 11. August 2020
  • |
  • 260 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7519-8888-9 (ISBN)
 
Feelgood Management macht es sich zur Aufgabe, eine wertschätzende Kultur des Miteinanders in Unternehmen zu fördern und die Rahmenbedingungen der Arbeit zu verbessern, indem die Menschen einer Organisation und ihre Bedürfnisse in den Mittelpunkt gestellt werden.

Dieses Buch verknüpft erstmalig wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Arbeits- und Organisationspsychologie mit der praktischen Anwendung von Feelgood Management in Unternehmen. Dazu werden zunächst die wissenschaftlichen Grundlagen zu den Themen Unternehmenskultur, Kulturwandel und Arbeitszufriedenheit erläutert. Auf diese Basis baut eine umfassende Beschreibung des relativ jungen Berufszweigs des Feelgood Managements auf, wozu sieben Feelgood Manager*innen aus verschiedenen Branchen zu ihrer Arbeitswelt interviewt wurden. Das Buch bildet die Ergebnisse der Interviews anhand eines Prozessmodells und zahlreicher Feelgood Maßnahmen entlang der einzelnen Prozessphasen ab und beschreibt so Schritt für Schritt die Etablierung von Feelgood Management in Unternehmen. Zusätzliche Impulse der befragten Feelgood Manager*innen und weiterer New Work Expert*innen liefern Best Practice Beispiele für die Gestaltung wertschätzender Unternehmenskulturen zum Wohlfühlen.

Das Buch richtet sich an alle Kulturgestalter*innen, die Orientierung und Inspiration suchen, um Arbeitsatmosphären zu schaffen, in denen Menschen ihr Potenzial voll entfalten, sich rundum wohlfühlen und dadurch wirklich gute Arbeit leisten können.
1. Auflage
  • Deutsch
  • 2,26 MB
978-3-7519-8888-9 (9783751988889)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Die Autorin Vera Podlinski (geb. 1990 in Berlin) ist Arbeits- und Organisationspsychologin und unterstützt als systemische Beraterin, Organisationsentwicklerin und Coach Menschen sowie Unternehmen dabei, in ein wirklich gutes Miteinander zu kommen und tiefgreifende Veränderungsprozesse als wahre Transformation zu erleben.

Mit ihrem beruflichen Hintergrund als Innovationsmanagerin und Design Thinking Coach setzt sie kreative Methoden ein, um Perspektiven zu erweitern und neue Lösungswege zu entwickeln.

Auch im Privaten lebt und liebt Vera Podlinski die Kreativität und ist neben vielen schöpferischen Leidenschaften auch als Sängerin erfolgreich.

Weitere Informationen unter: www.verapodlinski.de

01


Die Arbeitswelt im Wandel


Wie sieht die Entwicklung der Arbeit in der jüngsten Geschichte aus?

Was sind Megatrends und welche Bedeutung haben sie für die Arbeitswelt?

Welche Konsequenz haben demografischer und Wertewandel für Unternehmen?

01 DIE ARBEITSWELT IM WANDEL

"Es ist nicht die stärkste Spezie die überlebt, auch nicht die intelligenteste,
es ist diejenige, die sich am ehesten dem Wandel anpassen kann."

(Charles Darwin)

Jetzt legen wir endlich los und schauen uns an, worum es überhaupt geht und was dazu geführt hat, dass wir uns heute in der Arbeitswelt mit Themen wie Feelgood Management beschäftigen. Wenn du mit dem Berufsbild des Feelgood Managements noch gar keine Berührungspunkte hattest, empfehle ich dir, das Pferd ruhig von hinten aufzuzäumen und dir erstmal im Kapitel "Feelgood Management als Ansatz der Kulturgestaltung" (S. ) ein Bild davon zu machen. Wenn du bereits eine Vorstellung hast, kannst du gerne hier weiterlesen - dann wirst du die spezifischen Anmerkungen zum Feelgood Management gut einordnen können und wir tasten uns chronologisch an die Sache heran.

Wir beginnen sehr weit vorne: Schon die alten Griechen wussten von einer Tatsache, welche heute wie damals Bestand hat und die insbesondere für die Bedingungen in der Arbeitswelt gilt: "Nichts ist beständiger als der Wandel" (Heraklit). Wie sich die Rahmenbedingungen und die Gestaltung von Arbeit verändern, ist abhängig davon, in welche Richtung sich die Wirtschaft, die Gesellschaft und der technologische Fortschritt entwickeln. Diese Einflussgrößen, die sich auf die Formen und Anforderungen von Arbeit auswirken, nennt man Megatrends.

Mit jeder industriellen Revolution verändern sich sowohl die Bedingungen der Arbeit als auch das Denken über ihren Stellenwert: Wie dachten die Menschen früher über Arbeit, wie denken sie heute darüber? Unter welchen Bedingungen verrichteten Menschen vor 50 oder vor 100 Jahren ihre Arbeit, und welche Voraussetzungen werden heute dafür geschaffen?

Heute sprechen wir von der Industrie 4.0 und damit beschreiben wir die Veränderungen im Spiegel der Digitalisierung. Die 4 lässt vermuten, dass wir auch eine "erste" Revolution der Industrie, eine Industrie 2.0 und 3.0 kennen - was genau darunter verstanden wird, erklärt das Schaubild.

INDUSTRIALISIERUNG BESCHREIBT DEN PROZESS, INNERHALB DESSEN SICH EIN AGRARSTAAT ZU EINEM INDUSTRIESTAAT ENTWICKELT.

Während eines solchen, langwierigen Entwicklungsprozesses verändert sich gleichermaßen die Gesellschaft mit - genauso wie die Herausforderungen, vor denen Menschen in Bezug auf ihre Arbeit stehen. Während die Arbeitswelt sich in den ersten beiden industriellen Revolutionen vor allem den Herausforderungen körperlicher Risiken der Arbeit stellen musste, trat mit zunehmender Automatisierung und Digitalisierung insbesondere der Aspekt der psychischen Arbeitsbelastung in den Fokus. Der technologische Fortschritt führt einerseits zu einer immer schnelleren Beschleunigung und andererseits zu einer rasant steigenden Komplexität der Arbeit.

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen auf solche Herausforderungen reagieren und sich an die neuen Anforderungen anpassen. Dazu ist es notwendig, die arbeitsrelevanten Veränderungen - oder Megatrends - sowie ihre Bedeutung für Unternehmen zu kennen.

EIN TREND BESCHREIBT VERÄNDERUNGEN UND STRÖMUNGEN IN ALLEN BEREICHEN EINER GESELLSCHAFT. DIE UNTERSUCHUNG VON TRENDS DIENT DER ABLEITUNG VON AUSSAGEN ÜBER ZUKÜNFTIGE ENTWICKLUNGEN.

Auf der Seite zukunftsinstitut.de findet sich eine Map aller aktuellen Megatrends. Dort steht: "Megatrends sind langfristige Entwicklungen mit hoher Relevanz für alle Bereiche von Wirtschaft und Gesellschaft, die sich mit hoher Verlässlichkeit in die Zukunft 'verlängern' lassen. Es handelt sich um zentrale Treiber des Wandels, vor deren Hintergrund die Dynamik in Teilbereichen von Wirtschaft und Gesellschaft verständlich wird. Sie eignen sich darüber hinaus gut, um einzuschätzen, welche aktuell beobachtbaren Einzeltrends - etwa in den Lebensstilen, in der Arbeitswelt, im Handel etc. auch in Zukunft Bestand haben werden. Aus diesen Gründen bilden Megatrends den Ausgangspunkt unserer Analysen und der Zukunftsarbeit."

In Bezug auf das Thema Feelgood Management bzw. die strukturelle Veränderung der Arbeitswelt kristallisierten sich in der bestehenden Literatur vor allem die Megatrends "Demografischer Wandel" und "Wertewandel" als relevant heraus, auf die im Folgenden näher eingegangen wird.

DER DEMOGRAFISCHE WANDEL BESCHREIBT DIE VERÄNDERUNG VON BEVÖLKERUNGSUMFANG UND -STRUKTUR.

"Deutschland wird immer älter" - diesen Satz haben wir alle schon oft gehört und seine Auswirkungen gehören bereits zu unserer Lebensrealität. Diese Entwicklung zeichnet ein Bild der Bevölkerung in Deutschland, welche insgesamt signifikant weiter altern und schrumpfen wird. Die Gründe dafür liegen zum einen in der höheren Lebenserwartung: Wir Menschen werden aufgrund medizinischer Errungenschaften und insgesamt verbesserter Lebensbedingungen immer älter.

DIE LEBENSERWARTUNG FÜR NEUGEBORENE MÄDCHEN BETRÄGT LAUT STATISTISCHEM BUNDESAMT AKTUELL 83,3 JAHRE UND FÜR NEUGEBORENE JUNGEN 78,5 JAHRE. VOR 100 JAHREN LAG SIE FÜR FRAUEN BEI 65 JAHREN UND FÜR MÄNNER BEI 58 JAHREN.

Gleichzeitig ist die Geburtenziffer historisch betrachtet gesunken: Immer weniger Frauen bekommen mehr als zwei Kinder und die Zahl der kinderlosen Frauen nimmt immer weiter zu.

DIE GEBURTENZIFFER BETRUG LAUT STATISTISCHEM BUNDESAMT 2018 1,57, WÄHREND DIE IN DEN 1930ER JAHREN GEBORENEN FRAUEN - ALSO DIE MÜTTER DER BABYBOOMER - IM SCHNITT MEHR ALS ZWEI KINDER ZUR WELT BRACHTEN. IHRE FAMILIENGRÜNDUNG FAND IN DER ZEIT DES WIRTSCHAFTLICHEN AUFSCHWUNGS DER 1950ER UND 60ER JAHRE STATT.

Der dritte demografisch relevante Punkt ist die Bilanz der Aus- und Zuwanderung, auf die hier aber nicht näher eingegangen wird.

Das Ergebnis des demografischen Wandels ist eine Verschiebung der Altersstruktur hin zu einer Gesellschaft mit größerem Altenquotient und damit einhergehend ein zunehmender Mangel an Arbeitskräften. Diese Entwicklung hat tiefgreifende Konsequenzen für Unternehmen, wie zum Beispiel einen erhöhten Bedarf an effektiven Strategien im verstärkten Wettbewerb um qualifizierte Nachwuchskräfte. Um Fachkräfte anzustellen und im Unternehmen zu halten, bekommt die Arbeitgeberattraktivität einen großen Zuwachs an Bedeutsamkeit. Das heißt, dass die moderne Arbeitswelt immer stärker durch sich verändernde Ansprüche und Werte der Arbeitnehmenden geprägt wird.

DER BEGRIFF WERTEWANDEL KENNZEICHNET DIE VERÄNDERUNG GESELLSCHAFTLICHER UND INDIVIDUELLER NORMEN UND WERTVORSTELLUNGEN.

Durch gesellschaftliche Entwicklungen weg von Disziplin und Gehorsam hin zu Individualität und Selbstverwirklichung verändern sich auch die Erwartungen und Einstellungen der Menschen in Bezug auf ihre Arbeit.

Arbeit hat ihre Bedeutung als ausschließlichen Bestandteil der Lebenssicherung verloren. Die Zeit am Arbeitsplatz wird immer mehr als kostbare Lebenszeit gesehen, welche selbstbestimmt und sinnhaft gestaltet sein soll. Daher zählen die Entfaltung der eigenen Persönlichkeit, Leidenschaft, Entscheidungsfreiheit und Autonomie heute zu wichtigen Motivationsfaktoren. Anstelle von ausschließlich materieller Entlohnung steht nun der Wunsch nach Anerkennung, Mitbestimmung und Wertschätzung. Mitarbeitende möchten eigenverantwortlich und flexibel arbeiten, sich am Arbeitsplatz wohlfühlen und für ihre Leistung persönliches Feedback und Ansehen erhalten.

Solche Wünsche - basierend auf modernen Bedürfnissen nach Selbstverwirklichung, Freiheit, Glück und Individualität auch in Bezug auf das Arbeitsleben - fordern eine Reaktion seitens der Unternehmen. Insbesondere die jüngste Generation von Arbeitnehmenden wechselt bei Unzufriedenheit im Beruf schnell den Betrieb. Dementsprechend ist es für Arbeitgebende zunehmend wichtig, Faktoren wie Zufriedenheit und Wohlbefinden ihrer Mitarbeitenden in ihrer Unternehmenskultur zu verankern. Während engagierte Mitarbeitende als Garanten wirtschaftlicher Erfolge gelten, haben Unternehmen, die für ihre schlechte Arbeitskultur bekannt werden, im Wettbewerb um qualifizierte Fachkräfte das Nachsehen. Kulturelle Aspekte und Werte eines Unternehmens sind entscheidende Faktoren für die Beschaffung und den Erhalt von Arbeitskräften, sodass die Bedeutung kultureller Elemente im Unternehmen weiter zunimmt.

Megatrends wie demografischer und wertebasierter Wandel verändern die Bedingungen der Arbeitswelt, sodass Unternehmen vor der Aufgabe stehen, sich stetig anzupassen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Dabei stellt die Arbeitszufriedenheit einen wichtigen Faktor für den Unternehmenserfolg dar und die Etablierung einer wertschätzenden Unternehmenskultur spielt eine entscheidende Rolle. Moderne Unternehmen stehen also aufgrund aktueller Entwicklungen in der Lebens-...

Dateiformat: ePUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat ePUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

16,99 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen