Auf der Suche nach Heimat

Generationsspezifische Identität im Ostmitteleuropa der Gegenwart
 
 
Tectum Wissenschaftsverlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 15. September 2015
  • |
  • 246 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8288-6303-3 (ISBN)
 
Der größte Bevölkerungsaustausch der europäischen Geschichte - wie blicken die Enkelkinder der nach dem Zweiten Weltkrieg aus den ehemaligen polnischen Ostgebieten (Kresy) nach Schlesien deportierten Polen heute darauf zurück? Wie arbeitet die Enkelgeneration die Erfahrung des Heimatverlustes der ostpolnischen Großelterngeneration für sich auf?
Karoline Pietrzik behandelt diese Fragen des transgenerationellen Erzählens zwischen der ersten und dritten Generation im Raum Schlesien und zeigt, wie stark der Eindruck des Heimatverlustes der Großeltern auch die Enkelgeneration immer noch prägt. Mithilfe systematischer Gesprächsauswertung offenbart sie, wie die Enkel der Deportierten sich heute selbst verorten, ihre Identität konstruieren und das Schicksal ihrer Großeltern verarbeiten.
  • Deutsch
  • Baden-Baden
  • |
  • Deutschland
  • 2,01 MB
978-3-8288-6303-3 (9783828863033)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Karoline Pietrzik geboren 1979 in Polen, emigrierte 1988 mit ihrer Familie nach Deutschland. Nach einer Ausbildung zur Kauffrau für Verkehrsservice und beruflicher Tätigkeit als Marketingassistentin absolvierte sie ihr Studium der Polonistik und Kulturanthropologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Sie promovierte an der Mainzer Universität im Fach Kulturanthropologie zum Thema Auf der Suche nach Heimat? Generationsspezifische Identitätsmuster im ostmitteleuropäischen Raum der Gegenwart. Für ihre Forschung erhielt sie im Jahr 2010 ein halbjähriges Stipendium des DAADs und recherchierte während dieser Zeit in Polen sowie der Westukraine und führte Interviews durch. Sie nahm an der Weiterbildung "Bildungsberatung & Kompetenzentwicklung" des Zentrums für wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Mainz teil und ist ProfilPASS-Beraterin. Zu ihrem Hobby gehört die gemeinsame Realisierung von Kurzfilmprojekten. Ihr Interesse fürs Filmemachen verwirklichte sie erstmals während des KinoKabarets Mainz 2013. Hier fing sie als Schauspielerin an, entdeckte aber ihre Begeisterung für die Regie, der sie ein Jahr später nachging. Sie ist Mitglied bei KinoMainz e.V. Karoline Pietrzik lebt mit ihrem Freund in Limburg/Lahn.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

23,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen