Zwischen Ruhm und Ehre liegt die Nacht

Erzählungen
 
 
Kiepenheuer & Witsch (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 8. Oktober 2020
  • |
  • 272 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-462-32086-2 (ISBN)
 
Aufschlag Petkovic: Eine Toptennisspielerin erweist sich als grandiose literarische Erzählerin.

Tennis als Spiegel des Lebens - in ihrem literarischen Debüt schlägt die ehemalige Top-Ten-Spielerin Andrea Petkovic die Brücke zwischen Sport und Literatur, und begeistert mit zutiefst ehrlichen und anrührenden Geschichten rund um ihr Leben als Tennisprofi. Wie fühlt es sich eigentlich an, das Leben als eine der weltweit besten Tennisspielerinnen? Wie gelingt die Balance zwischen notwendiger Siegesgewissheit und gefräßigem Selbstzweifel? Wie schafft man es, trotz manch krachender Niederlage und nervtötenden Verletzungen die Freude am Spiel nicht zu verlieren? Und wie pflegt man Freundschaften in einer Welt der Rivalität und des ständigen Unterwegsseins? In »Zwischen Ruhm und Ehre liegt die Nacht« nimmt Andrea Petkovic uns mit in die Welt eines faszinierenden Sports, der so unkontrollierbar und aufregend ist wie das Leben selbst. Klug, poetisch und mit viel warmherzigem Humor erzählt sie Geschichten aus ihrer Kindheit und Jugend in Darmstadt als Flüchtlingskind aus dem ehemaligen Jugoslawien, von herzzerreißenden Begegnungen auf und neben dem Tennisplatz, von ihrer zerrissenen serbisch-deutschen Seele und wilden New Yorker Nächten, von weiblichen Körpern im Leistungssport - und von ihrer großen Liebe zur Literatur und zur Musik. So ist Petkovic' Debüt als literarische Autorin eine bewegende und witzige Hommage auf das Auf und Ab des Lebens - nicht nur für Tennisliebhaberinnen und Tennisliebhaber.
1. Auflage
  • Deutsch
  • Köln
  • |
  • Deutschland
  • 2,95 MB
978-3-462-32086-2 (9783462320862)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Andrea Petkovic

Andrea Petkovic, 1987 in Tuzla/Bosnien geboren, zog im Alter von sechs Monaten mit ihrer Familie nach Darmstadt. Im Alter von sechs Jahren begann sie mit dem Tennissport. 2007, ein Jahr nach Beginn ihrer Profikarriere, spielte sich Petkovic in die Top 100 der Welt. Ihren ersten WTA-Titel errang sie zwei Jahre später im österreichischen Bad Gastein. 2011 schaffte sie es unter die besten 10 der Weltrangliste. Verletzungsbedingt fiel sie anschließend weit zurück, kämpfte sich aber wieder vor und spielte 2014 die beste Saison ihrer Karriere. Als Autorin hat sie 2018 mit ihren Kolumnen im SZ-Magazin für Aufsehen gesorgt. Seit Dezember 2019 steht sie als Moderatorin der ZDF-Sportreportage vor der Kamera. »Zwischen Ruhm und Ehre liegt die Nacht« ist ihr erstes Buch.

»Die hochbegabte Tennisspielerin Andrea Petkovic wechselt ins Autorenfach [...]. Entstanden sind berührende Geschichten aus der Welt des Leistungssports, die davon leben, dass die 33-Jährige von außen auf sich selbst schauen kann.«
 
»[Sie] reflektiert klug und mit viel Sinn für Selbstironie und Humor über Literatur, Politik, Gesellschaft und Kunst. [...] Spiel, Satz und Sieg [..] - mit ihrem ersten Buch ist ihr ein großer Wurf gelungen.«
 
»Offen, schonungslos, brilliant.«
 
»Es ist wunderschön, lebensklug, voller Sätze, über die man zwei-, drei- oder viermal nachdenkt und die im Kopf bleiben.«
 
»Keine 08/15-Ghostwriter-Biografie, sondern eigenständige Einblicke in ein faszinierendes Leben.«
 
»Ein exzellentes Erzähldebüt. [...] ein reflektierendes, oft witziges, noch öfter nachdenkliches, weises Buch.«
 
»Bemerkenswertes Debüt.«
 
»Sprachlich ausgefeilt und präzise aufgespürt schildert Petkovic, dass es keine Karriere ist, in die sie abertausend Stunden investiert. Sondern es ist ihr Leben.«
 
»Erzählungen aus dem Leben einer ehemaligen Top-10-Spielerin, die nicht nur fantastisch mit Tennisbällen umgehen kann, sondern auch mit Buchstaben.«
 
»Die Lektionen, die Tennis sie über Rivalität, Gerechtigkeit, Teamgeist lehrt, geraten zu Metaphern für das Spiel des Lebens.«
 
»Andrea Petkovic ist mit ihrem Buchdebüt - im Tennisjargon gesprochen - ein direkter Gewinnschlag gelungen. Ebenso unterhaltsam wie eingängig.«
 
»Man kann diese Erzählungen lesen und sich gefangen nehmen lassen von ihrer
literarischen Kraft, ihrem Erfahrungsreichtum und der psychologischen Rücksichtslosigkeit, mit der Petkovic den Stoff ihres Lebens durchdringt.«
 
»Klug, poetisch und mit viel warmherzigen Humor erzählt [.]. So ist Petkovics Debüt als literarische Autorin eine bewegende und witzige Hommage an das Auf und Ab des Lebens.«

Dateiformat: ePUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat ePUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

16,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen