Gewerbesteuererklärung 2018 Kompakt

 
 
HDS (Verlag)
  • 10. Auflage
  • |
  • erschienen am 15. April 2019
  • |
  • 524 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-95554-543-7 (ISBN)
 
Formulare erfordern umfassende Kenntnisse des Gewerbesteuerrechts
Zeile für Zeile der Steuererklärung richtig erklärt
Mit zahlreichen Beispielen
Auch bei Nutzung der Elster-Formulare unentbehrlich
Mit aktueller Rechtsprechung und den Verwaltungsanweisungen des Jahres 2018
Mit ausführlicher Darstellung des neuen Vordrucks Anlage BEG und SIG

Der Formularteil dieses Buches wendet sich in erster Linie an Praktiker, die mit Gewerbesteuerfragen konfrontiert werden oder eine Gewerbesteuererklärung bearbeiten. Das Werk bietet aber auch eine schnelle Hilfe für alle anderen Steuerfachleute. Berücksichtigt sind dabei die für den Erhebungszeitraum 2018 geltenden Steuergesetze.
Das Buch stellt insbesondere die Vordrucke GewSt 1 A (Gewerbesteuererklärung), GewSt 1 D (Erklärung für die Zerlegung des Gewerbesteuermessbetrages) und Anlage EMU umfassend dar. Ebenso werden die ab dem Erhebungszeitraum 2018 erstmals geltenden gesetzlichen Abgabefristen nach dem Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens umfänglich erläutert. Die neue Anlage SIG (Angaben zu Spezial-Investmentfonds) wird ausführlich dargestellt.

Der Teil Gewerbesteuerliche Einzelfragen grundsätzlicher Art stellt eine tief gehende Kommentierung wichtiger Gewerbesteuerfragen dar. Umfassend behandelt werden z.B. der gewerbliche Grundstückshandel, die Abgrenzung zu nicht gewerbesteuerpflichtigen Tätigkeiten (Selbständige Arbeit, Land- und Forstwirtschaft) sowie die Betriebsverpachtung und die Betriebsaufspaltung. Darüber hinaus enthält dieser Teil Ausführungen zu gewerbesteuermindernden Ehegattenverträgen und zu Verträgen mit Kindern. Auch Fragen zum Gewerbe-steuermessbetrag und zur Zerlegung des Gewerbesteuermessbetrags werden behandelt. Zu allen Themenbereichen wurde die aktuelle Rechtsprechung und die aktuelle Auffassung der Verwaltung berücksichtigt

Mit einer umfassenden Checkliste zur Bearbeitung der Gewerbesteuererklärung 2018.
  • Deutsch
  • Weil im Schönbuch
  • |
  • Deutschland
  • Steuerberater und dessen Mitarbeiter, Finanzverwaltung, Steuerabteilungen von Unternehmen, Unternehmer und Unternehmen, Gewerbetreibende, Freiberufler und Existenzgründer.
  • Erweiterte Ausgabe
  • |
  • Überarbeitete Ausgabe
  • 5,07 MB
978-3-95554-543-7 (9783955545437)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Inhaltsverzeichnis
Der Autor. . V
Vorwort zur 10. Auflage. . VI
Abkürzungsverzeichnis. . IX
Checkliste zur Gewerbesteuererklärung 2018. . 1
1. Allgemeines. . 1
2. Vordruck GewSt 1 A. . .. . 21
2.1 Allgemeines: Persönliche Daten. . 21
2.2 Gewerbeertrag. . 26
2.2.1 Hinzurechnungen nach § 8 Nr. 1 GewStG. . 31
2.2.2 Weitere Hinzurechnungen. . 45
2.3 Kürzungen nach § 9 GewStG. . 48
3. Gewerbeertrag in besonderen Fällen. . 55
4. Weitere Angaben. . .. . 55
5. Angaben zur Verlustfeststellung. . 57
6. Anlage EMU. . 68
7. Anlage BEG Beteiligung an anderen Körperschaften. . 71
8. Neu ab dem Erhebungszeitraum 2018 Anlage SIG. . 75
9. Erklärung für die Zerlegung des Gewerbesteuermessbetrages. . 77
Teil I Erläuterungen zu den Vordrucken GewSt 1 A, GewSt 1 D,
GewSt 1 D-BS, Anlage EMU, Anlage BEG und Anlage SIG. . 80
1. Erläuterungen zum Vordruck GewSt 1 A 2018. . 86
2. Anlage EMU - Verlustabzug bei Personengesellschaften. . 261
3. Anlage BEG (fortentwickelt) - Beteiligung an Körperschaften. . 277
4. Erläuterungen zum Vordruck GewSt 1 D. . 300
Teil II Gewerbesteuerliche Einzelfragen grundsätzlicher Art. . 317
1. Voraussetzungen der Gewerbesteuerpflicht . 317
1.1 Allgemeines. . 317
1.1.1 Grundsätzliches zur Gewerbesteuer in Deutschland
(Steueraufkommen). . 317
1.1.2 Internationaler Vergleich. . 317
1.1.3 Abgrenzung zu anderen Einkunftsarten. . 318
1.1.4 Gewerbesteuerpflicht. . 319
1.1.5 Gewerbesteuer nach der Unternehmenssteuerreform 2008.. 320
1.2 Gewerbebetrieb kraft gewerblicher Tätigkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .322
1.2.1 Selbständigkeit der Betätigung . 323
1.2.2 Nachhaltige Betätigung . 326
1.2.3 Gewinnerzielungsabsicht. . 327
1.2.4 Beteiligung am allgemeinen wirtschaftlichen Verkehr . 333
1.2.5 Keine bloße Vermögensverwaltung . 334
1.3 Gewerbebetrieb kraft Rechtsform . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 357
1.3.1 Personengesellschaften (§ 2 Abs. 1 GewStG i.V.m.
§ 15 Abs. 3 EStG) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 358
1.3.2 Körperschaften (§ 2 Abs. 2 GewStG) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 364
1.3.3 Ende der Gewerbesteuerpflicht bei einer
Kapitalgesellschaft . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 369
1.4 Gewerbebetrieb kraft wirtschaftlichen Geschäftsbetriebs . . . . . . . . . 369
1.5 Betriebe der öffentlichen Hand . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 371
2. Abgrenzung gegenüber der Land- und Forstwirtschaft . . . . . . . . . . . . . . 371
3. Abgrenzung gegenüber der selbständigen Arbeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . 377
4. Grundsatz der Inlandsbesteuerung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 429
4.1 Inland . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 429
4.2 Betriebsstätte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 431
5. Mehrheit von Betrieben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 433
6. Beginn und Erlöschen der Steuerpflicht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 436
7. Höhe des Steuermessbetrags . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 438
8. Verträge zwischen Ehegatten und mit Kindern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 445
8.1 Allgemeines. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 445
8.2 Arbeitsverhältnisse zwischen Ehegatten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 446
8.3 Zukunftssicherung des Arbeitnehmerehegatten . . . . . . . . . . . . . . . . . 452
8.4 Auswirkungen des ehelichen Güterstands . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .455
8.5 Miet- und Pachtverträge zwischen Ehegatten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 455
8.6 Verträge mit Kindern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 457
9. Zerlegung des Gewerbesteuermessbetrages . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 460
9.1 Allgemeines . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 460
9.2 Zerlegungsmaßstäbe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 462
9.2.1 Zerlegung nach dem Verhältnis der Arbeitslöhne . . . . . . . . . 462
9.2.2 Zerlegung ohne feste Merkmale . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 466
9.2.3 Zerlegung in besonderen Fällen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 467
9.3 Das Verfahren der Zerlegung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 468
9.4 Verpflichtung der Gemeinden zur Erhebung von
Gewerbesteuer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 469
10. Verpachtung von Gewerbebetrieben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 469
10.1 Verpachtung eines Gewerbebetriebes im Ganzen . . . . . . . . . . . . . . . . 469
10.2 Verpachtung der wesentlichen Grundlagen eines Betriebes bei
Betriebsaufspaltung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 473
10.3 Steuerbefreiung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 489
10.3.1 Rechtsprechung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 490
11. Berechnungsschema: Gewerbesteuer. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 491
Stichwortregister. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 497

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

59,90 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen