Gender, Authorship, and Early Modern Women's Collaboration

 
 
Palgrave Macmillan (Verlag)
  • erschienen am 10. November 2017
  • |
  • XVII, 291 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-319-58777-6 (ISBN)
 

This book explores the collaborative practices - both literary and material - that women undertook in the production of early modern texts. It confronts two ongoing methodological dilemmas. How does conceiving women's texts as collaborations between authors, readers, annotators, editors, printers, and patrons uphold or disrupt current understandings of authorship? And how does reconceiving such texts as collaborative illuminate some of the unresolved discontinuities and competing agendas in early modern women's studies? From one perspective, viewing early modern women's writing as collaborative seems to threaten the hard-won legitimacy of the authors we have already recovered; from another, developing our understanding of literary agency beyond capital "A" authorship opens the field to the surprising range of roles that women played in the history of early modern books. Instead of trying to simply shift, disaggregate or adjudicate between competing claims for male or female priority in the production of early modern texts, Gender, Authorship, and Early Modern Women's Collaboration investigates the role that gender has played - and might continue to play - in understanding early modern collaboration and its consequences for women's literary history.

1st ed. 2017
  • Englisch
  • Cham
  • |
  • Schweiz
Springer International Publishing
  • 14 s/w Abbildungen
  • |
  • 14 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
  • 6,26 MB
978-3-319-58777-6 (9783319587776)
3319587773 (3319587773)
10.1007/978-3-319-58777-6
weitere Ausgaben werden ermittelt

Patricia Pender is Senior Lecturer in English and Writing at the University of Newcastle, Australia. She is the author of Early Modern Women's Writing and the Rhetoric of Modesty (Palgrave, 2012) and co-editor, with Rosalind Smith, of Material Cultures of Early Modern Women's Writing (Palgrave, 2014).

Introduction: Patricia Pender.- "A veray patronesse": Margaret Beaufort and the Early English Printers: Patricia Pender.- Henry VIII, Katherine Parr, and Literary Collaboration: Micheline White.- "The Learning of a Cleric, the Life of a Saint": Collaboration and Collusion in the Construction of Lady Jane Grey: Louise Horton.- Collaboration and the Lumley/ Fitzalan family manuscripts: Alexandra Day.- Early modern women's marginalia as collaborative textual practice: Rosalind Smith.- Collaborative Authorship and the Speeches of Queen Elizabeth I: Leah S. Marcus.- Notions of Gender, Authorship, and Collaboration in Paratexts Prefacing Early Modern Englishwomen's Translations: Brenda M. Hosington.- Is literary patronage a form of literary collaboration?: Julie Crawford.- Correcting The Mothers Legacy: The Rationale of Goad's Emendations: Rebecca Stark-Gendrano.- "Mercurial Women": Late Seventeenth-Century English Women and the Print Ephemera Trades: Margaret J.M. Ezell.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

95,19 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

95,19 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok