Briefe an Charley

Ein Roman
 
 
Piper (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 14. September 2015
  • |
  • 176 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-492-97238-3 (ISBN)
 
Charley ist weg, schon lange. Aber seine Gefährtin lässt nicht ab von ihm. Zwar hat Charley sie verlassen, aber sie verlässt ihn noch lange nicht. Immer noch ist er ihr Gegenüber, ihr Gesprächspartner, sie denkt für ihn mit, sie sammelt Fundstücke für ihn, sie liest ihm vor, schreibt ihm Geschichten und führt Listen. In ihren Briefen an ihn dreht und wendet sie die gemeinsame Zeit. Wut, Verlassenheit, Sehnsucht und Erinnerungen wechseln einander ab. So erfindet sie Charley jeden Tag neu. Und mit dem Schreiben wächst die Macht über ihren Geliebten: Die Erzählerin allein bestimmt, wer Charley war und ist. Zugleich geraten für alle Beteiligten Gewissheiten ins Rutschen: Wie war es damals wirklich? Die mit zahlreichen literarischen Preisen bedachte Erzählerin Annette Pehnt legt ihren so vielschichtigen wie virtuosen neuen Roman vor.
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
Piper ebooks in Piper Verlag
  • 1,90 MB
978-3-492-97238-3 (9783492972383)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Annette Pehnt, geboren 1967 in Köln, lebt mir ihrer Familie in Freiburg i. Brsg. Ihrem ersten, vielfach preisgekrönten Debüt »Ich muß los« folgten zahlreiche Erzählungen und Romane, zuletzt »Chronik der Nähe«, der mit dem Solothurner Literaturpreis sowie dem Hermann Hesse Preis ausgzeichnet wurde, und der Prosaband »Lexikon der Angst«.
»Annette Pehnt legt mit diesem postmodernen Roman eine Innenschau ihrer Hauptperson dar, lässt den Leser gleichzeitig am Schreibprozess teilnehmen und besticht mit einer ausdrucksstarken Sprache«, Freie Presse, 01.04.2016
 
»Ein beiläufig formuliertes Liebesbekenntnis, wie man es sich schöner nicht vorstellen könnte.«, Der Landbote, 22.02.2016
 
»Die sprachliche Ebene, auf die sich Annette Pehnt begibt, ist vielfältig, bietet viel Raum zur Selbstreflexion des Lesers und entbehrt dabei keinesfalls eines gewissen Humors.«, Hessische Allgemeine, 16.02.2016
 
»Die Geschichte zieht den Leser in ihren Bann. Nicht nur wegen der ungewöhnlich expressiven Sprache der Autorin (...) Sondern auch dadurch, dass sich aus Erinnertem, Ausgedachtem und Alltäglichem ein faszinierendes Vexierbild ergibt«, Aachener Nachrichten, 29.12.2015
 
»Eine feine Studie über die Macht der Gefühle - und eine Hommage an den großen Liebeswortspieler Roland Barthes.«, Westdeutsche Allgemeine, 08.12.2015
 
»Die Klarheit und Freiheit, die das Loslassen verspricht, umspielt der Roman >Briefe an Charley< mit lakonischer Eloquenz.«, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 28.11.2015
 
»Das Buch ist eine Beschwörung der Kraft des Wortes. Und gleichzeitig ein Eingeständnis, dass die Macht der Sprache begrenzt ist.«, Spiegel Online, 17.09.2015
 
»>Briefe an Charley< ist eine sehr ernsthafte Fortsetzung des unendlichen Liebesdiskurses - ein Fragment ganz im Barthes'schen Sinne.«, Badische Zeitung, 15.09.2015
 
»>Briefe an Charley< ist ein Roman über das Schreiben, das für die Ich-Erzählerin eine ständige Selbstverortung ist.«, Der Sonntag, 13.09.2015
 
»eine sehr ernsthafte Fortsetzung des unendlichen Liebesdiskurses - ein Fragment ganz im Bartheschen Sinne.«, Literaturblatt für Baden-Württemberg

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

15,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen