Wo das Glück zu Hause ist

Roman
 
 
Bastei Lübbe (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 19. August 2011
  • |
  • 720 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8387-1240-6 (ISBN)
 
London im Jahre 1840. Als die 16-jährige Blumenverkäuferin Mathilda beherzt einem kleinen Mädchen das Leben rettet, kann sie nicht ahnen, dass dies der Beginn einer verheißungsvollen Zukunft ist. Nachdem sie bei der dankbaren Familie eine gut bezahlte Anstellung findet, führt das Schicksal sie schon bald nach Amerika. Als Mathilda in New York ihrer ersten großen Liebe begegnet, glaubt sie, das Glück gefunden zu haben. Doch sie sollte sich irren.
1. Aufl. 2011
  • Deutsch
  • Deutschland
  • Breite: 125 mm
  • 2,29 MB
978-3-8387-1240-6 (9783838712406)
3838712404 (3838712404)
weitere Ausgaben werden ermittelt
"23. Kapitel (S. 498-499)

Matilda stützte sich auf einen Ellenbogen und beobachtete James beim Schlafen. Sie fand, dass er in jeder Situation gut aussah, mit oder ohne Uniform, staubig von der Reise oder gekleidet für eine militärische Parade. Aber wie er hier am Strand von Santa Cruz in einer windgeschützten Vertiefung neben ihr lag, während die Sonne mit seinem blonden Haar spielte und seine Gesichtszüge völlig entspannt waren, sah er sehr viel jünger aus als sechsunddreißig. Es war Januar achtzehnhundertsechsundfünfzig.

Drei Monate waren vergangen, seit er nach San Francisco zurückgekommen war. In der kommenden Woche würde er mit seiner Truppe nach Kansas ziehen müssen, und Matilda hatte keine Ahnung, wann sie ihn wiedersehen würde. Aber in den vergangenen drei Monaten waren sie so glücklich gewesen, dass sie um nichts in der Welt diese wenigen letzten Tage in Santa Cruz durch traurige Gedanken verderben wollte. Sie waren an der Küste entlang hierher geritten und wohnten in einem kleinen Haus am Strand, das sie direkt von einem Mann im Fischerdorf gemietet hatten. Jeden Morgen wurden sie vom Rauschen der Wellen und dem Gekreisch der Seemöwen geweckt.

Tagsüber waren sie spazieren gegangen, ausgeritten und hatten sich immer wieder geliebt. Sie waren jetzt schon seit zwei Tagen keiner Menschenseele begegnet, und wenn Matilda nur einen Wunsch frei gehabt hätte, hätte sie sich erbeten, für immer mit James hier bleiben zu können. Es gab an diesem Ort nichts, was sie an ihre Tochter erinnerte. In San Francisco beschworen Sidneys und Peters Gespräche über die Vergangenheit so oft Erinnerungen an Amelia herauf, dass ihr kleines Gesicht Matilda dauernd in den Sinn kam und aus ihren Gedanken nicht zu vertreiben war. Natürlich konnte sie sich ohnehin an jede einzelne Eigenschaft ihrer Tochter erinnern, aber hier in Santa Cruz war es ihr möglich, ihre Erinnerungen zu kontrollieren, indem sie die positiven wieder und wieder durchlebte, während sie die negativen rund um ihren Tod fortschob. Sie war jetzt froh, Fern geholfen und dadurch auch die anderen Mädchen gefunden zu haben.

Es würde ihr zwar niemals die verlorene Tochter ersetzen, aber es besänftigte den Schmerz ein wenig, jetzt etwas Sinnvolles zu tun. Es war, wie Dolores damals gesagt hatte, als sie so böse auf Matilda gewesen war: Sie hatte ja auch noch Tabitha, Peter und Sidney. Tabitha war sehr glücklich in ihrer neuen Schule und entwickelte sich hervorragend. Peter hatte Freunde gefunden und schien sich wohler in San Francisco zu fühlen. Inzwischen eiferte er James nach und wollte unbedingt Soldat werden. Und Sidney war ihr eine so wertvolle Hilfe, dass sie sich oft fragte, wie sie ohne ihn zurechtkommen sollte. Manchmal hatte sie in den vergangenen Wochen darüber nachgedacht, nach England zurückzukehren, aber im Grunde wusste sie, dass solche Gedanken Unsinn waren. Schließlich war jeder, der ihr wichtig war, in Amerika. Außerdem würde sie nach diesem Urlaub das Jennings Büro eröffnen, eine Agentur zur Vermittlung junger Frauen in den Beruf."

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

7,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok