Vorschule der Ästhetik

 
 
Meiner, F (Verlag)
  • erschienen am 1. Januar 1990
  • |
  • 532 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7873-2318-0 (ISBN)
 
Nach jahrzehntelangen Überlegungen über die Prinzipien der Kunst, den Gegensatz zwischen Klassik und Romantik, die Wirkungsweisen von Humor, Ironie und Witz entwickelt Jean Paul (1763-1825) eine philosophisch reflektierte Theorie der modernen Dichtung. Historisch gehört dieser Text zur Frühromantik, in die von Herder und Jacobi mitgeprägte Strömung eines spirituellen Realismus.
Unveränderte eBook-Ausgabe der 1. Aufl. von 1990.
  • Deutsch
  • Hamburg
  • |
  • Deutschland
  • 33,47 MB
978-3-7873-2318-0 (9783787323180)
378732318X (378732318X)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Jean Paul kommt 1764 in Wunsiedel im Fichtelgebirge als Sohn eines protestantischen Landpfarrers zur Welt. Materielle Not und väterliche Strenge bestimmen sein Leben und auch zunächst seinen Ausbildungsweg: das Studium der Theologie und Philosophie kann Johann Paul Friedrich Richter, der sich später Jean Paul nennt, nur auf Grund eines Armenzeugnisses 1791 in Leipzig beginnen. Frühe schriftstellerische Versuche zeigen ihm jedoch seine eigentliche Profession auf, der er nachgeht und 1783 mit den Grönländischen Prozessen sein erstes satirisches Werk vorlegt. Der materielle Erfolg bleibt jedoch aus, so daß Jean Paul ein Jahr später völlig verarmt sein Studium aufgeben muß. Hofmeister- und Hauslehrerstellen bringen ihm ein kärgliches Einkommen. Der Durchbruch gelingt erst mit dem Roman Die unsichtbare Loge von 1792. Mit dem Hesperus, der 1795 erscheint, erobert er sich das große Publikum. Als er ein Jahr später Weimar besucht, gehört er nicht nur zu den anerkannten Autoren der deutschen Nationalliteratur, sondern zu den beliebtesten Autoren der Zeit überhaupt.Eine philosophisch reflektierte Theorie der modernen Dichtung entwickelt Jean Paul 1804 in der Vorschule der Ästhetik. Historisch gehört dieser Text zur Frühromantik, in die von Herder und Jacobi mitgeprägte Strömung eines spirituellen Realismus. Im gleichen Jahr siedelt er mit Frau und zwei Kindern nach Bayreuth um. Nach schwerer Krankheit und fast erblindet verstirbt Jean Paul dort 1825.
  • "Cover"
  • "Inhaltsverzeichnis"
  • "Einleitung. Von Wolfhart Henckmann"
  • "Berichtigungen"
  • "Zeittafel"
  • "Literaturverzeichnis"
  • "Jean Paul: Vorschule der Ã?sthetik nebst einigen Vorlesungen in Leipzig über die Parteien der Zeit"
  • "Erste Abteilung"
  • "Inhalt der ersten Abteilung"
  • "Vorrede zur zweiten Auflage"
  • "Vorrede zur ersten Ausgabe"
  • "l. Programm. Ã?ber die Poesie überhaupt"
  • "II. Programm. Stufenfolge poetischer Kräfte"
  • "III. Programm. Ã?ber das Genie"
  • "IV. Programm. Ã?ber die griechsiche oder plastische Dichtkunst"
  • "V. Programm. Ã?ber die romanische Poesie "
  • "VI. Programm. Ã?ber das Lächerliche"
  • "VII. Programm. Ã?ber die humoristische Poesie"
  • "VIII. Programm. Ã?ber den epischen, dramatischen und lyrischen Humor"
  • "Zweite Abteilung"
  • "Inhalt der zweiten Abteilung"
  • "IX. Programm. Ã?ber den Witz"
  • "X. Programm. Ã?ber Charaktere "
  • "XI. Programm. Geschichtsfabel des Drama und des Epos"
  • "XII. Ã?ber den Roman"
  • "XIII. Programm. Ã?ber die Lyra"
  • "XIV. Programm. Ã?ber den Stil oder die Darstellung"
  • "XV. Programm. Fragment über die deutsche Sprache"
  • "Dritte Abteilung"
  • "Inhalt der dritten Abteilung"
  • "I. oder Miserikordias-Vorlesung über die Kunst für Stilistiker"
  • "Kurze Nachschrift oder Nachlese der Vorlesung über Schiller"
  • "II. oder Jubilate-Vorlesung über die neuen Poetiker "
  • "Diesjährige Nachlesung an die Dichtinnen"
  • "III. Kantate-Vorlesung. Ã?ber die poetische Poesie"
  • "Anmerkungen"
  • "Autorenregister"

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

9,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok