Totenmesse

Thriller - Detective Michael Bennett
 
 
Random House ebook (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 21. April 2011
  • |
  • 352 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-641-06282-8 (ISBN)
 
Amerika trauert: Die First Lady ist plötzlich und unerwartet an einem allergischen Schock gestorben. Zur Beerdigungsfeier in der New Yorker St. Patricks Kathedrale reisen die Mächtigen und Wichtigen aus aller Welt an. Während der Messe passiert das Unfassbare: Ein Kommando stürmt die Kirche und nimmt 34 Trauergäste als Geiseln. Ein Fall für Deeskalationsspezialist Mike Bennett. Doch Mike plagen private Probleme, da seine Frau im Sterben liegt. Und die Situation in der Kathedrale droht zu eskalieren ...


James Patterson, geboren 1947, war Kreativdirektor bei einer großen amerikanischen Werbeagentur. Seine Thriller um den Kriminalpsychologen Alex Cross machten ihn zu einem der erfolgreichsten Bestsellerautoren der Welt. Auch die Romane seiner packenden Thrillerserie um Detective Lindsay Boxer und den »Women's Murder Club« erreichen regelmäßig die Spitzenplätze der internationalen Bestsellerlisten. James Patterson lebt mit seiner Familie in Palm Beach und Westchester, N.Y.
  • Deutsch
  • Breite: 135 mm
  • 1,81 MB
978-3-641-06282-8 (9783641062828)
3641062829 (3641062829)
weitere Ausgaben werden ermittelt
James Patterson, geboren 1947, war Kreativdirektor bei einer großen amerikanischen Werbeagentur. Seine Thriller um den Kriminalpsychologen Alex Cross machten ihn zu einem der erfolgreichsten Bestsellerautoren der Welt. Auch die Romane seiner packenden Thrillerserie um Detective Lindsay Boxer und den »Women's Murder Club« erreichen regelmäßig die Spitzenplätze der internationalen Bestsellerlisten. James Patterson lebt mit seiner Familie in Palm Beach und Westchester, N.Y.
"19 (S. 66-67)

Obwohl nur einssiebzig groß, sah Will Matthews, der Commander vom Bezirk Süd, mit seiner gebrochenen Nase und der durchdringenden Art, mit der er jeden außer vielleicht seine Mutter anblickte, kampflustig wie die Sorte irischer Polizisten aus, die man immer noch auf der Straße antrifft. Er blickte mir vor dem Bus der Einsatzzentrale wie ein Vierzehnjähriger entgegen, der einen Kampf mit bloßen Fäusten hinter sich hatte. »Bennett«, begrüßte er mich.

»Schön, dass Sie kommen konnten. Folgendes: Der Bürgermeister, der ehemalige Präsident, der Kardinal, mehrere Kino-, Musik- und Sportstars … wer noch? Eugena Humphrey und etwa dreitausend andere VIPs werden von mindestens einem Dutzend schwer bewaffneter, maskierter Männer als Geiseln gehalten. Können Sie mir bis hierher folgen?« Es war schwer, zu verstehen, was Will Matthews gerade gesagt hatte. Der Bürgermeister und der ehemalige Präsident würden mir für sich genommen schon den Verstand rauben, aber der ganze Rest? Matthews blickte mich kampflustig an und wartete, bis ich meinen Unterkiefer wieder vom Bordstein nach oben geklappt hatte, bevor er fortfuhr.

»Wir wissen nicht, ob es sich um Terroristen handelt. Nach ersten Berichten von unseren Mitarbeitern, die gerade aus der Kirche freigelassen wurden, ist zumindest der Anführer kein Araber. Er hat zu der Menge gesprochen, und, ich zitiere, ›er klingt weiß‹, Zitat Ende. Diese nicht identifizierten maskierten Männer haben einunddreißig Polizisten und etwa zwei Dutzend FBI-Agenten samt Geheimdiensttrupp des ehemaligen Präsidenten mit nicht tödlichen Waffen ausgeschaltet: Tränengas, Gummigeschosse und Elektroschocker. Und es geht noch weiter. Vor zwanzig Minuten haben sie den Ausgang zur 50th Street geöffnet und alle Polizisten und Sicherheitsleute mit einem Tritt in den Arsch rausgeworfen.

Es gibt eine Menge gebrochener Nasen und blauer Augen, aber sie hätten genauso gut erschossen werden können. Wir sollten auch für kleine Gnadenakte dankbar sein.« Ich hatte Mühe, mir nicht den Schock und die Verwirrung anmerken zu lassen. Das war nicht einfach. Man hatte umfassende Sicherheitsvorkehrungen getroffen, und die waren einfach ausgeschaltet worden? Mit nicht tödlichen Waffen? »Wie kann ich helfen?«, fragte ich. »Eine hervorragende Frage. Ned Mason, unser Hauptvermittler, ist auf dem Weg. Aber er wohnt irgendwo außerhalb, in Orange County oder so einem lächerlichen Ort. Newburgh, glaube ich.

Ich weiß, Sie verhandeln nicht mehr mit Geiselnehmern, aber ich musste vorsorgen, falls die Jungs anrufen, bevor er hier ist. Außerdem erinnere ich mich, dass Sie schon viel Sendezeit hinter sich haben. Ich brauche jemanden, der den Heuschreckenschwarm der Presse abwimmelt, den eine solche Sache mit sich bringt. Steve Reno hat die taktische Leitung. Sie können sich ja mit ihm beraten, wenn er aus dem Vogel steigt. Lassen Sie sich nicht beirren. Denken Sie darüber nach, was Sie der Presse sagen.«"

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

7,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen