Sein und Welt

Die Fragmente neu übersetzt und kommentiert von Helmuth Vetter
 
 
Alber, K (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 2. März 2017
  • |
  • 256 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-495-81801-5 (ISBN)
 
Das "Lehrgedicht" des Parmenides, das nur in Fragmenten erhalten ist, gehört zu den Grundtexten der antiken Philosophie. Die Forschungen zu Parmenides gehen mehrheitlich davon aus, dass das Sein als abstrakter Begriff jenseits von Zeit und Werden, die Welt dagegen als bloßer Schein zu verstehen sei. Die hier vorliegende Interpretation
geht demgegenüber von einem grundlegend anderen Ansatz aus:
1. Das Sein ist nicht überzeitlich und kein abstraktes Eines, sondern es einigt und hält die in der überlieferten Kosmologie aufgebrochenen Gegensätze zusammen. 2. Die Welt ist nur für die im Irrtum befangenen Sterblichen bloßer Schein; sie wird von Parmenides nicht verneint, sondern auf ihre Wahrheit zurückgeführt. 3. Die in der Tradition immer wieder von neuem gestellte Frage nach der Einheit der Fragmente erhält dadurch eine Basis für weitere Untersuchungen.
1. Auflage
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • 1,88 MB
978-3-495-81801-5 (9783495818015)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Der Übersetzer Helmuth Vetter, geb. 1942, lehrte Philosophie an der Universität Wien. Vorsitzender der Martin-Heidegger-Gesellschaft.
  • Intro
  • Inhalt
  • Vorbemerkung
  • Einleitung
  • 1. Exposition
  • a. Problemanzeige
  • b. Herausforderung und Aneignung
  • 2. Durchführung
  • a. Hinweise zur Interpretation
  • a. Philosophie und Philologie
  • I. Historie
  • 1. Die Vorsokratiker
  • a. Vorbemerkung zur Terminologie
  • i. »Vorsokratiker«
  • ii. »Philosophie« · »Ontologie«
  • b. Interpretationen
  • i. Spekulation und System
  • i. Historische Methode
  • ii. Vorgänger in der östlichen Literatur
  • iii. ????? d?d??a? - Europa?
  • 2. Parmenides
  • a. Leben
  • b. Die Fragmente
  • i. Überlieferung
  • iv. Titel
  • v. Lehrgedicht
  • vi. Dichtung und Philosophie
  • 3. Tradition · Wirkung
  • a. Vorläufer
  • i. Orphik
  • ii. Pythagoreer
  • iii. Xenophanes
  • d. Eleaten
  • i. Zenon von Elea
  • ii. Melissos aus Samos
  • e. Heraklit von Ephesos
  • i. Zeitgenossen
  • vii. Gemeinsames · Trennendes
  • 4. Rezeption
  • a. Platon
  • b. Aristoteles
  • c. Die Stoa
  • d. Skeptizismus
  • II. Text · Übersetzung
  • 1. Zur Übersetzung
  • 2. Text · Übersetzung · Worterklärungen
  • Outline placeholder
  • Outline placeholder
  • B 1
  • B 1.1
  • B 1.2
  • B 1.3
  • B 1.4
  • B 1.5
  • B 1.6
  • B 1.7
  • B 1.8
  • B 1.9
  • B 1.10
  • B 1.11
  • B 1.13
  • B 1.14
  • B 1.17
  • B 1.18
  • B 1.22
  • B 1.23
  • B 1.24
  • B 1.25
  • B 1.27
  • B 1.28
  • B 1.29
  • B 1.30
  • B 1.31
  • B 1.32
  • B 2
  • B 2.1
  • B 2.2
  • B 2.3
  • B 2.4
  • B 2.6
  • B 2.7
  • B 2.8
  • B 3
  • B 4
  • B 4.1
  • B 4.2
  • B 4.3
  • B 4.4
  • B 5
  • B 5.1
  • B 5.2
  • B 6
  • B 6.1
  • B 6.4
  • B 6.5
  • B 6.6
  • B 6.7
  • B 6.8
  • B 6.9
  • B 7
  • B 7.1
  • B 7.2
  • B 7.3
  • B 7.4
  • B 7.5
  • B 7.6
  • B 8
  • B 8.1
  • B 8.2
  • B 8.3
  • B 8.4
  • B 8.5
  • B 8.6
  • B 8.7
  • B 8.8
  • B 8.9
  • B 8.12
  • B 8.14
  • B 8.16
  • B 8.17
  • B 8.22
  • B 8.25
  • B 8.27
  • B 8.28
  • B 8.34
  • B 8.35
  • B 8.37
  • B 8.38
  • B 8.40
  • B 8.41
  • B 8.42
  • B 8.43
  • B 8.44
  • B 8.45
  • B 8.46
  • B 8.47
  • B 8.48
  • B 8.49
  • B 8.50
  • B 8.51
  • B 8.52
  • B 8.53
  • B 8.54
  • B 8.55
  • B 8.60
  • B 8.61
  • B 9
  • B 9.1
  • B 9.2
  • B 9.3
  • B 9.4
  • B 10
  • B 10.2
  • B 11
  • B 11.2
  • B 12
  • B 12.1
  • B 12.3
  • B 12.4
  • B 13
  • B 14
  • B 15
  • B 16
  • B 16.1
  • B 16.2
  • B 16.3
  • B 16.4
  • B 17
  • B 18
  • B 18.3
  • B 18.6
  • B 19
  • B 19.1
  • B 19.2
  • B 19.3
  • III. Kommentar
  • Vorbemerkung.
  • 1. Initiation (B 1.1-21)
  • 2. Begegnung (B 1.22-32 / B 2.1-8)
  • a. Die Göttin
  • b. Der Kuros
  • 3. Sein und Denken (B 3 · B 8.34)
  • a. ??e??
  • b. ???a?
  • c. ??t?
  • d. Das Worumwillen
  • 4. Die Schau (B 4 · B 5)
  • a. An- und Abwesen
  • b. Ursprungslosigkeit
  • 5. Wege, die keine sind (B 6 · B 7)
  • a. Ausweglosigkeit: Das Nichts
  • b. Irrwege: Die unwissenden Sterblichen
  • 6. Der Weg des Seins (B 8.1-51)
  • a. ??e???? und ?????
  • b. Strukturierung
  • i. Die Zeichen des Seins
  • i. Das Ganze
  • viii. Die Unversehrtheit der Kugel des Seins
  • iii. Notwendigkeit: ?????? und ????a
  • x. Die p?st?? ??????
  • 7. Das Sein und die Zeit
  • a. Vorgriff auf Aristoteles
  • b. Profane Zeit · heilige Zeit
  • 8. Die scheinbare Welt (B 8.51-61)
  • a. Die Sterblichen und die Irre
  • i. Setzungen
  • xi. Namen
  • b. Sein und Schein
  • 9. Die Kosmologie des Parmenides (B 9 - B 19)
  • Outline placeholder
  • a. Wahrheit und Unwahrheit
  • b. Sein, Schein und Erscheinung
  • Synopsis
  • Corrolaria
  • IV. Indices
  • 1. Siglen
  • 2. Zeittafel
  • 3. Personen
  • 4. Literatur
  • Alphabetisches Verzeichnis aller im Buch zitierten Schriften:
  • 5. Sachregister
  • Alfred Dunshirn: Neuere Literatur zu Parmenides
  • Bio-bibliographische Notiz

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

27,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen