Arbeiten lernen

Erfahrungen junger Arbeiter im Prozess der Qualifizierung
 
 
VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • erschienen am 27. Februar 2015
  • |
  • 209 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-322-80951-3 (ISBN)
 
Martina Panke thematisiert die Spannung zwischen "Arbeiten lernen" und "Lernen lernen" als biographische und gesellschaftliche Anforderung aus der Sicht männlicher Jugendlicher. Lange Zeit galt die Kombination von "arbeiten und lernen" als Königsweg beruflicher Qualifizierung - heute heißt die Devise "Lernen lernen". Welchen Stellenwert haben "Arbeit" bzw "Lernen" für Jugendliche? Welche sozialen Erfahrungen verbinden sie damit? Qualitative empirische Studien aus drei exemplarischen Berufsbereichen werden einander gegenübergestellt.
2005
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
  • 20,32 MB
978-3-322-80951-3 (9783322809513)
10.1007/978-3-322-80951-3
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dr. Martina Panke ist Diplom-Psychologin und Leiterin der DGB-Jugendbildungsstätte Flecken Zechlin/Brandenburg.
1: Fragen.- 1. Lob des Lernens.- 2. "Arbeiten und Lernen" als Traditionsbestand in der Berufsbildung.- 3. Ende der Dualität?.- 4. Motivationsprobleme.- 5. Arbeit als soziale Institution.- 6. Arbeitswelten - ein Vergleich.- 2: Material und Auswertung.- 1. Die Jugendlichen: Auszubildende im "Bildungsurlaub".- 2. Entstehung der Materialien: Bildungsarbeit zum Thema Arbeit und Arbeitskultur.- 3. Einzelgespräche vor der Gruppe als fokussiertes, befragtenzentriertes Interview.- 4. Auswertung.- 4.1. Individuelle Texte und Kodierung.- 4.2. Topoi gemeinsamer Arbeitserfahrung.- 5. Kontrollen.- 5.1. Zeitläufe.- 3: "Die Arbeit muß gemacht werden" - Erfahrungen von Jugendlichen in der Ausbildung zum Maler/Lackierer.- 1. Wege in den Beruf.- 1.1. Eintritt in die Handwerkerwelt.- 2. Malerarbeit: Handwerkerstolz, Belastungserfahrungen und "Dreckarbeit".- 2.1. Belastungen.- 2.2. Ambivalenzen.- 3. Kollegiale Zwangsgemeinschaft.- 3.1. Einheit von Arbeiten und Lernen.- 3.2. Berufsschule: Auszubildende unter sich.- 3.3. Zeitsouveränität.- 3.4. Arbeitssicherheit als Feld kollegialer Selbstbehauptung.- 3.5. Die Gemeinschaft der Kollegen.- 4. Gesellschaftlicher Status und Ansehen des Berufs aus der Sichtder Auszubildenden: "Malern kann jeder".- 4: "Das Verhältnis stimmt da nicht von Theorie und Praxis" - Erfahrungen Jugendlicher in der Kommunikationselektroniker-Ausbildung.- 1. Berufswahl.- 2. Schön ist... "die Praxis".- 3. Alltag im Ausbildungszentrum: "Theoretisch arbeiten".- 3.1. Schreiben: "Bürokratie".- 3.2. "Warten": Widrigkeiten der Werkstattorganisation.- 3.3. "Suchen": Schwierigkeiten mit der Theorie.- 4. Berufsschule.- 5. Das Problemzentrum: Der Ausbilder.- 5.1. Abwesenheit.- 5.2. Der "menschliche" Ausbilder.- 6. Zukunftsperspektiven.- 6.1. Lebenslang lernen?.- 5: Arbeitslose bei der Arbeit - Jugendliche in AB-Maßnahmen.- 1. Wege in die Maßnahme.- 2. Arbeiten im "Grünen Bereich".- 2.1. ABM-Bedingungen.- 2.2. Zeitprobleme.- 2.3. Ökologie als Sinnreserve.- 2.4. Frische Luft.- 3. Regelwerk und Hierarchie.- 3.1. Widersprüche.- 4. Beziehungen: Die Anleiter und "ihre" Kolonnen.- 4.1. Ein strukturelles Missverständnis.- 5. Lernen.- 5.1. Lohn und Lernen.- 6. Rückblicke.- 7. Fazit.- 6: "Richtige Arbeit" Ergebnisse einer vergleichenden Untersuchung.- 1. Körperlichkeit der Arbeit.- 2. Erfahrungswissen.- 3. Ordnung, Autorität und Hierarchie.- 4. "Richtige Arbeit" in unterschiedlichen Erfahrungswelten.- 5. "Bewährung".- 6. Zerfall der Arbeitskultur.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

38,66 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

38,66 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen