Verloren und gefunden

 
 
Lindhardt og Ringhof Forlag (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im August 2016
  • |
  • 254 Seiten
 
E-Book | ePUB ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-87-11-51792-5 (ISBN)
 
Schon lange ist für Fritz sicher, dass er eines Tages seine süße Franziska heiraten wird. Fränzis Mutter freut sich über die Verbindung ihrer Tochter zu dem sympathischen jungen Mann aus dem Vorderhaus. Doch Fritz muss zu Hause noch Überzeugungsarbeit leisten. Onkel und Tante, bei denen er seit dem Tod seiner Eltern wohnt, haben für ihren Neffen eine bessere Partie im Kopf als die ärmlichen Verhältnisse von Franziska. Als Fränzi Tante Malwine einmal wieder im Hausflur begegnet, kommt es zu einer heftigen Auseinandersetzung. Provoziert von den hässlichen Beschimpfungen gerät Fränzi so in Wut, dass sie zuschlägt. Aus Angst vor einer drohenden Anzeige nimmt das junge Mädchen eine Stelle als Kindermädchen in Spanien an, die ihr zufälligerweise geboten wird. Die reiche Unbekannte, die einen reizenden Eindruck macht, drängt allerdings zur Eile. Ohne weiter zu überlegen, reist Fränzi ohne Abschied von Fritz einfach mit. Doch in Spanien muss sie erkennen, dass man sie betrogen hat. Es gibt kein Kind zum Betreuen. Für den ekelhaften Sohn Alfred soll sie Modell stehen und aus dem Haus kommt sie auch nicht mehr. Als ihr endlich die Flucht gelingt und sie eine neue Stelle als Kellnerin findet, gerät sie wieder unter falsche Leute. Manchmal kommt ihr Fritz in den Sinn, den sie ohne Abschied einfach zurückgelassen hat. Doch der hat inzwischen die liebreizende Dorothea Steinmetz kennengelernt.
Erst bittere Erfahrungen im Ausland lassen die unbedachte Franziska Mühsam heranreifen. Als sie nach schweren Schicksalsschlägen zurück in die Heimat kommt, findet sie ihre Jugendliebe wieder. Ein spannender Roman über verlorene und gefundene Liebe.
  • Deutsch
  • Leser packender Liebes- und Frauenromane
  • Neue Ausgabe
  • 1,15 MB
978-87-11-51792-5 (9788711517925)
Anny Freifrau von Panhuys (1879 - nach 1941) ist eine deutsche Unterhaltungsschriftstellerin in der Tradition von Nataly von Eschstruth, Hedwig Courths-Maler und Helene Butenschön ("Fr. Lehne"), die etwa 100 Romane geschrieben hat und auch als Schauspielerin tätig war. Geboren wurde sie am 27. März 1879 als Tochter des Dachdeckermeisters, Dachpappenfabrikanten und Gelegenheitsdichters Ignaz Umouaft in Eberswalde. Durch ihre Adelsheirat wurde sie Freifrau. Panhuys begann um 1915, meist mehrere Romane pro Jahr zu veröffentlichen und war bis zu Beginn der vierziger Jahre literarisch aktiv. 1931 kehrte sie wieder nach Eberswalde zurück, wo sie in der Grabowstraße 28 wohnte. Ihr genaues Todesdatum konnte nicht ermittelt werden. Ihre Bücher wurden auch nach ihrem Tod noch immer wieder neu aufgelegt - vor allem in den fünfziger und sechziger Jahren - und teils auch ins Niederländische übersetzt. Während die Romane der älteren Nataly von Eschstruth vornehmlich im gehobenen Adelsmilieu spielen, ist Anny von Panhuys' Hauptthema der Niedergang und Bedeutungsverlust des (in ihren Büchern meist verarmten) Adels und sein Streben nach Anschluss an die neue bürgerliche Welt.

Dateiformat: ePUB
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat ePUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "glatten" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

2,99 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen