Berufliche Didaktiken

Wege und Werkzeuge zur Gestaltung der Berufsausbildung
 
 
wbv Media (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 15. April 2020
  • |
  • 618 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7639-6098-9 (ISBN)
 
Seit es berufsförmige Arbeit gibt, wird Wissen weitergegeben durch Mitmachen, Zeigen, Vor- sowie Nachmachen und mündliche Unterweisung. Wie die heutigen differenzierten beruflichen Aus- und Weiterbildungen mit ihren speziellen beruflichen Didaktiken entstanden sind und vor welchen Herausforderungen die berufsdidaktische Praxis der Zukunft steht, werden von Jörg-Peter Pahl in diesem Buch beschrieben.

Die Kapitel umfassen eine breite Themenspanne, von den Grundlagen beruflicher Didaktiken bis zu Zielen, Inhalten, Methoden und Medien in verschiedenen Bereichen beruflichen Lehrens und Lernens. Der Autor führt durch die Veränderungen der Berufswelt und der Beruflichkeit bis zu den Folgen von Digitalisierung und Globalisierung. Die didaktischen Untersuchungsfelder richten sich sowohl zur auf die Makroebene "berufliche Ausbildungsstätten" als auch auf die Mikroebene der "Ausbildungs- und Unterrichtsverfahren".

Abschließend werden vom Autor ein Ausblick auf zukünftige Arbeitsschwerpunkte der beruflichen Didaktiken, ihre Perspektiven, Probleme und Wege gegeben.
  • Deutsch
  • Bielefeld
  • |
  • Deutschland
  • 7,27 MB
978-3-7639-6098-9 (9783763960989)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr. Jörg-Peter Pahl ist Seniorprofessor am Institut für Berufspädagogik und Berufliche Didaktiken der Technischen Universität Dresden sowie Gastprofessor an der Technischen Universität Hamburg-Harburg.
Vorwort

1 Entstehung und Entwicklung von Berufsausbildung und beruflichen Didaktiken
1.1 Wissen über berufliche Tätigkeiten - Vorläufer beruflicher Didaktiken
1.2 Berufe und Wissensweitergabe durch funktionale Differenzierungen in den antiken Hochkulturen des Vorderen Orients
1.3 Differenzierung der beruflichen Tätigkeiten, des Wissens und der Wissensweitergabe im antiken Griechenland und im Imperium Romanum
1.4 Wissensbestände, Berufe und Umgang mit Wissen im Mittelalter
1.5 Wissensbestände, Berufe und Umgang mit Wissen in der frühen Neuzeit
1.6 Bedingungen und Entwicklungen bei den Wissensbeständen, Berufen und beruflichen Didaktiken vom Ende des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation bis zum Ende des zweiten Deutschen Kaiserreiches
1.7 Entwicklung in der Berufswelt und den beruflichen Didaktiken vom Ende der Zweiten Deutschen Kaiserreichs bis zurzeit nach dem Zweiten Weltkrieg
1.8 Entwicklung der Berufe, Berufsausbildung und beruflichen Didaktiken vom Ende des Zweiten Weltkrieges bis zurzeit nach der Wiedervereinigung
1.9 Berufliche Tätigkeiten als Auslöser von Ausbildung und Wissensaufbereitung

2 Soziotechnische Bedingungen für Ausbildung und berufliche Didaktiken in der Gegenwart
2.1 Wandel des Beschäftigungs- und Gesellschaftssystems - Auswirkungen auf Ausbildung und berufliche Didaktiken
2.2 Veränderungen der Berufs -und Lebenswelt der Gegenwart - Reaktionsnotwendigkeiten bei Ausbildung und beruflichen Didaktiken
2.3 Gegenwärtiger Berufsbegriff im Wandel - Bedingungen für berufliche Ausbildung und Didaktik
2.4 Beruflichkeit: Ausbildungs- und Berufsziel
2.5 Soziokulturelle Veränderungen der Bedingungen für Berufsbildung und Didaktik durch soziotechnische Entwicklungen
2.6 Berufswissenschaftliche und berufsbildungswissenschaftliche Untersuchungen im Vorfeld von Ausbildung und Didaktik

3 Berufliche Didaktiken und Curricula der Makro- und Mesoebene - Arbeitsbereiche der beruflichen Ausbildungsstätten
3.1 Vorüberlegungen zu beruflichen Didaktiken und Curricula
3.2 Rahmengebungen für die beruflichen Didaktiken im Mesobereich
3.3 Handlungsorientierung und Kompetenzen als Leitprinzipien beruflicher Didaktiken im Makro- und Mesobereich
3.4 "Fach" und "Beruf" für die Didaktiken als kategorialen Referenzen beruflichen Lehrens und Lernens im Mesobereich
3.5 Didaktische Konzepte des Makro- und Mesobereichs an den vorberuflichen Ausbildungsstätten
3.6 Erstausbildung im Dualen System - Aufgaben der Didaktik im Makro- und Mesobereich
3.7 Berufliche Ausbildung im Schulberufssystem
3.8 Betriebliche Lernorte der Weiterbildung
3.9 Curriculare und didaktische Vorgaben zur Gestaltung beruflichen Lehrens und Lernens
3.10 Didaktische Aspekte der beruflichen Erstausbildung und Weiterbildung im Makro- und Mesobereich

4 Berufliche Didaktiken auf der Mikroebene - Didaktik und Methodik zur Gestaltung von Ausbildungs- und Unterrichtseinheiten
4.1 Didaktik und Methodik für die konkrete Ausbildungs- und Unterrichtsgestaltung
4.2 Didaktikansätze beruflichen Lehrens und Lernens auf der Mikroebene
4.3 Spezifische didaktische Instrumente zur Gestaltung von Ausbildungs- und Unterrichtseinheiten
4.4 Ziele und Kompetenzen für Ausbildungs- und Unterrichtssequenzen
4.5 Themenaufbereitung zur Ausbildungs- und Unterrichtsgestaltung
4.6 Methodik und Methoden für die konkrete Ausbildungs- und Unterrichtsgestaltung
4.7 Ausbildungs- und Unterrichtsmedien
4.8 Didaktische Zusammenhänge bei Planung und Durchführung von Ausbildungs- und Unterrichtseinheiten

5 Didaktiken beruflichen Lehrens und Lernens auf dem Wege zu Berufsfeld- und Berufsdidaktiken - Perspektiven und Ausblick
5.1 Gegenwärtige und zukünftige didaktische Arbeitsschwerpunkte im Makro-, Meso- und Mikrobereich
5.2 Perspektiven für Berufsdidaktiken
5.3 Perspektiven, Probleme und Wege bei der Entwicklung von Berufsdidaktiken
5.4 Ausblicke und Perspektiven durch einer umfassenden Sicht auf die Didaktiken beruflichen Lehrens und Lernens

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

59,00 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen