Nachhaltige Personalentwicklung

Herausforderung und Chance
 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 9. August 2017
  • |
  • 133 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-17-029275-8 (ISBN)
 
Personalentwicklung (PE) ist heute ein unverzichtbarer Bestandteil des Personalmanagements. Unternehmen betreiben PE nicht mehr allein zur Weiterbildung der Mitarbeiter, sondern nutzen diese zur Mitarbeiterbindung oder im Rahmen ihres Personalmarketings. Zum anderen unterstützt PE ein strategisch ausgerichtetes Personalmanagement, um dieses effizienter zu machen und so zum Unternehmenserfolg beizutragen. Die Bedeutung der PE zur Förderung der Responsivität - als Fähigkeit eines Unternehmens für gesamtgesellschaftliche Veränderungen empfänglich zu sein und diese zu integrieren - ist eine weitere Betrachtungsweise. Der Band sensibilisiert nicht nur für die Notwendigkeit einer nachhaltigen PE, sondern liefert in verständlicher Form Gestaltungs- und Implementierungshinweise.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • 1,82 MB
978-3-17-029275-8 (9783170292758)
3170292757 (3170292757)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr. Sonja Öhlschlegel-Haubrock lehrt Personalmanagement an der Fachhochschule Münster. Prof. Dr. Alexander Haubrock lehrt Wirtschaftspsychologie an der Fachhochschule Bielefeld.
  • Deckblatt
  • Titelseite
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Geleitwort des Herausgebers
  • Vorwort
  • 1 Nachhaltige Personalentwicklung als generelle Unternehmensanforderung
  • 1.1 Mit Personalentwicklung einem Megatrend der Nachhaltigkeit begegnen
  • 1.2 Nachhaltigkeit und unternehmerische Responsivität
  • 1.2.1 Nachhaltige Personalentwicklung als Förderung unternehmerischer Responsivität
  • 1.2.2 Nachhaltige Personalentwicklung im Spannungsfeld zwischen strategischem Personalmanagement und Förderung der Responsivität
  • 1.3 Zusammenfassung
  • 2 Strategische Personalentwicklung
  • 2.1 Situationsanalyse
  • 2.1.1 Analyse der eigenen Situation
  • 2.1.2 Erweiterte Analyse der eigenen Situation unter Berücksichtigung einer nachhaltigen Unternehmensführung
  • 2.1.3 Umfeldanalyse
  • 2.1.4 Risikoanalyse
  • 2.2 Zieldefinition
  • 2.2.1 Zielfindung
  • 2.2.2 Messbarkeit von Zielen
  • 2.3 Entwicklungsbedarf
  • 2.4 Maßnahmenplanung
  • 2.4.1 Maßnahmenplanung für den quantitativen Bereich
  • 2.4.2 Maßnahmenplanung für den qualitativen Bereich
  • 2.5 Realisierung und Steuerung
  • 2.6 Zusammenfassung
  • 3 Evaluation von Personalentwicklungsmaßnahmen und Nachhaltigkeit
  • 3.1 Grundgedanke der Evaluation
  • 3.1.1 Nachweis der Wirksamkeit von Personalentwicklungsmaßnahmen
  • 3.1.2 Evaluationsplanung
  • 3.2 Zielebenen der Evaluation
  • 3.2.1 Evaluation der Prozesse
  • 3.2.2 Evaluation der Ergebnisse
  • 3.2.3 Beispiel für eine integrative Prozess- und Ergebnisevaluation
  • 3.3 Partizipative Evaluation
  • 3.3.1 Partizipative Evaluation als integraler Bestandteil nachhaltiger Personalentwicklung
  • 3.3.2 Evaluation des Beitrags von Personalentwicklung zur Förderung der Responsivität
  • 3.4 Zusammenfassung
  • 4 Förderung der Resilienz und Work-Life-Balance
  • 4.1 Begriffsklärung Resilienz
  • 4.2 Resilienzaufbau
  • 4.2.1 Stress und Stressbewältigung
  • 4.2.2 Selbstwirksamkeitserwartungen
  • 4.3 Abbau unternehmensinterner Belastungsfaktoren
  • 4.3.1 Schaffung von Identifikationsmöglichkeiten
  • 4.3.2 Entlastende Mitarbeiterführung
  • 4.4 Organisationale Resilienz
  • 4.5 Work-Life-Balance
  • 4.6 Zusammenfassung
  • 5 Erhaltung und Förderung der Beschäftigungsfähigkeit älterer Mitarbeiter
  • 5.1 Voraussetzungen für die Beschäftigungsfähigkeit Älterer
  • 5.2 Problematik des Begriffs ältere Mitarbeiter
  • 5.3 Lernen im Alter
  • 5.3.1 Lernen und Lernfähigkeit im mittleren Erwachsenenalter
  • 5.3.2 Lernmotivation im mittleren Erwachsenenalter und die Wirkung von Altersstereotypen
  • 5.4 Ableitungen für die Personalentwicklung
  • 5.4.1 Abbau von Altersstereotypen im Unternehmen
  • 5.4.2 Gestaltung von Personalentwicklungsmaßnahmen
  • 5.5 Zusammenfassung
  • Literaturverzeichnis

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

21,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok