Atmen - Atemhilfen

Atemphysiologie und Beatmungstechnik
 
 
Thieme (Verlag)
  • 10. Auflage
  • |
  • erschienen am 16. August 2017
  • |
  • 584 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-13-152010-4 (ISBN)
 
Die Grundlagen der Atemphysiologie und Beatmungstechnik sind hochkomplex und deren Anwendung ausgesprochen spannend! Dieses Buch bietet einen verständlichen und didaktisch klar strukturierten Überblick über alle Themenfelder der Beatmungstechnik und ihrer Grundlagen. Konkrete Therapievorschläge und Rechenbeispiele erleichtern die tägliche Arbeit im klinischen Alltag.

Aus dem Inhalt:
- Atemphysiologie und Lungenfunktion
- Pathophysiologie der respiratorischen Insuffizienz
- Grafische Darstellung des Atemzyklus sowie Beatmungsmuster und - formen
- Funktionsprinzipien der verschiedenen maschinellen Atemhilfen
- Seitengetrennte und nicht-invasive Beatmung
- Nebenwirkungen der maschinellen Beatmung und Entwöhnung vom Respirator
- Beatmungsstrategien bei verschiedenen intensivmedizinischen Krankheitsbildern
- Spezielle Behandlungsstrategien beim akuten Lungenversagen
- Beatmung in der Neonatologie und Pädiatrie

Anschaulich und übersichtlich:
- Hervorragende Grafiken erleichtern das Erlernen und Verstehen der Inhalte
- Didaktisch hoch strukturiert und optimal dargestellt erfährt der Leser auf dichtestem Raum alles Wesentliche für einen souveränen Umgang mit der Beatmungstechnik
weitere Ausgaben werden ermittelt
1 - Wolfgang Oczenski, Harald Andel: Atmen - Atemhilfen - Atemphysiologie und Beatmungstechnik [Seite 1]
1.1 - Innentitel [Seite 4]
1.2 - Impressum [Seite 5]
1.3 - Geleitwort zur 9. Auflage [Seite 6]
1.4 - Vorwort [Seite 8]
1.5 - Danksagung [Seite 10]
1.6 - Abkürzungen [Seite 11]
1.7 - Inhaltsverzeichnis [Seite 13]
1.8 - 1 Anatomie des Respirationstrakts [Seite 22]
1.8.1 - Luftleitungssystem [Seite 23]
1.8.2 - Gasaustauschendes System [Seite 26]
1.8.3 - Weiterführende Literatur [Seite 28]
1.9 - 2 Physiologie des Respirationstrakts [Seite 29]
1.9.1 - Äußere und innere Atmung [Seite 29]
1.9.2 - Zusammensetzung der Atemgase [Seite 29]
1.9.3 - Respiratorischer Quotient [Seite 29]
1.9.4 - Atemmechanik [Seite 30]
1.9.4.1 - Definition [Seite 30]
1.9.4.2 - Zwerchfell [Seite 30]
1.9.5 - Übertragungen der Volumenänderungen des Thoraxraums auf die Lunge [Seite 32]
1.9.6 - Unterschiede zwischen Spontanatmung und Beatmung [Seite 32]
1.9.6.1 - Druck-Zeit-Diagramm [Seite 32]
1.9.7 - Druckgrößen in der Atemphysiologie und Beatmungstherapie [Seite 33]
1.9.7.1 - Partialdruck [Seite 33]
1.9.7.2 - Transmurale Druckdifferenz [Seite 36]
1.9.7.3 - Alveolardruck (=??intrapulmonaler Druck) [Seite 36]
1.9.7.4 - Intrapleuraler Druck (=??intrathorakaler Druck) [Seite 36]
1.9.7.5 - Transpulmonaler Druck [Seite 37]
1.9.7.6 - Transthorakaler Druck [Seite 38]
1.9.7.7 - Transrespiratorischer Druck [Seite 38]
1.9.7.8 - Volumenmessbedingungen [Seite 38]
1.9.7.9 - Umrechnung zwischen den einzelnen Volumenmessbedingungen [Seite 40]
1.9.8 - Atemmechanische Größen [Seite 40]
1.9.8.1 - Physikalische Grundlagen [Seite 40]
1.9.8.2 - Resistance - Maß für den Strömungswiderstand [Seite 42]
1.9.8.3 - Atemsynchrone Resistance-Änderungen [Seite 44]
1.9.8.4 - Compliance - Maß für die Lungendehnbarkeit [Seite 45]
1.9.8.5 - Atemarbeit [Seite 54]
1.9.9 - Pulmonaler Gasaustausch [Seite 58]
1.9.9.1 - Ventilation [Seite 59]
1.9.9.2 - Diffusion [Seite 60]
1.9.9.3 - Perfusion [Seite 62]
1.9.10 - Nachweis von Gasaustauschstörungen [Seite 63]
1.9.11 - Alveoloarterielle Sauerstoffpartialdruckdifferenz [Seite 64]
1.9.12 - Oxygenierungsindex [Seite 66]
1.9.13 - Ventilations-/Perfusionsverhältnis [Seite 66]
1.9.14 - Lungendurchblutung [Seite 68]
1.9.14.1 - Verteilung der Lungendurchblutung [Seite 69]
1.9.14.2 - Regulation der Lungendurchblutung [Seite 71]
1.9.14.3 - Hypoxische pulmonale Vasokonstriktion (HPV) [Seite 75]
1.9.15 - Totraum - Totraumventilation [Seite 76]
1.9.15.1 - Totraumquotient [Seite 76]
1.9.15.2 - Totraumventilation [Seite 77]
1.9.15.3 - Alveoläre Totraumventilation [Seite 77]
1.9.16 - Intrapulmonaler Rechts-Links-Shunt [Seite 79]
1.9.16.1 - Hepatopulmonales Syndrom - Sonderform eines intrapulmonalen Rechts-Links-Shunts [Seite 82]
1.9.17 - Kompartmentmodell der Lunge [Seite 83]
1.9.18 - Sauerstofftransport im Blut [Seite 86]
1.9.18.1 - Sauerstoffsättigung [Seite 86]
1.9.18.2 - Sauerstoffbindungskurve [Seite 87]
1.9.18.3 - Sauerstoffbindungskapazität [Seite 89]
1.9.18.4 - Sauerstoffgehalt [Seite 89]
1.9.18.5 - Arteriovenöse O⊂ [Seite 91]
1.9.18.6 - Sauerstofftransportkapazität (Sauerstoffangebot) [Seite 91]
1.9.18.7 - Gemischt-venöse Sauerstoffsättigung [Seite 92]
1.9.18.8 - Zentralvenöse Sauerstoffsättigung (ScVO⊂ [Seite 93]
1.9.18.9 - Sauerstoffextraktionsrate [Seite 93]
1.9.18.10 - Beziehung zwischen O⊂ [Seite 95]
1.9.18.11 - Kohlendioxidtransport im Blut [Seite 96]
1.9.19 - Statische Lungenvolumina [Seite 97]
1.9.20 - Verschlussvolumen (Closing Volume) - Verschlusskapazität (Closing Capacity) [Seite 99]
1.9.21 - Dynamische Atemvolumina [Seite 100]
1.9.22 - Atemflusswerte (Fluss-Volumen-Diagramm) [Seite 102]
1.9.22.1 - Quotient der Atemgasflüsse [Seite 102]
1.9.22.2 - Konfiguration des Fluss-Volumen-Diagramms [Seite 103]
1.9.23 - Differenzialdiagnose zwischen obstruktiven und restriktiven Ventilationsstörungen [Seite 104]
1.9.24 - Präoperative pulmonale Risikoeinschätzung [Seite 106]
1.9.24.1 - Präoperative Funktionsdiagnostik und Risikoeinschätzung vor allgemeinchirurgischen Eingriffen [Seite 107]
1.9.24.2 - Präoperative Funktionsdiagnostik und Risikoeinschätzung vor lungenchirurgischen Eingriffen [Seite 108]
1.9.25 - Allgemeinanästhesie und Lungenfunktion [Seite 111]
1.9.25.1 - Faktoren der pulmonalen Gasaustauschstörung [Seite 111]
1.9.25.2 - Prävention intraoperativer Atelektasen [Seite 115]
1.9.25.3 - Messung der FRC beim beatmeten Patienten [Seite 116]
1.9.26 - Atemphysiologische Kenngrößen beim Erwachsenen [Seite 119]
1.9.27 - Atemregulation [Seite 119]
1.9.27.1 - Physiologische Regelmechanismen [Seite 119]
1.9.27.2 - Pathologische Atmungstypen [Seite 121]
1.9.28 - Grundlagen des Säure-Basen-Haushalts [Seite 122]
1.9.28.1 - Mathematische Grundlagen [Seite 122]
1.9.28.2 - Definitionen und Normalbereiche [Seite 122]
1.9.28.3 - Beurteilungen von Störungen des Säure-Basen-Haushalts [Seite 124]
1.9.28.4 - Physiologische Gegenregulationsmechanismen [Seite 125]
1.9.29 - Weiterführende Literatur [Seite 126]
1.10 - 3 Respiratorische Insuffizienz [Seite 128]
1.10.1 - Respiratorisches System [Seite 128]
1.10.2 - Atempumpe [Seite 128]
1.10.3 - Definition und Klinik der respiratorischen Insuffizienz [Seite 129]
1.10.4 - Pathophysiologie der postoperativen pulmonalen Funktionseinschränkung [Seite 131]
1.10.4.1 - Prophylaxe perioperativer pulmonaler Komplikationen [Seite 133]
1.10.5 - Pathomechanismen der postoperativen und posttraumatischen respiratorischen Insuffizienz [Seite 134]
1.10.6 - Kenngrößen für die Indikation zur maschinellen Atemhilfe bei akuter respiratorischer Insuffizienz [Seite 134]
1.10.7 - Weiterführende Literatur [Seite 135]
1.11 - 4 Beatmungstechnik [Seite 136]
1.11.1 - Atemzyklus [Seite 136]
1.11.1.1 - Phasenvariable [Seite 136]
1.11.2 - Grafische Darstellung des Atemzyklus [Seite 138]
1.11.2.1 - Druck-Zeit-Diagramm bei volumenkontrollierter Beatmung [Seite 138]
1.11.2.2 - Druck-Zeit-Diagramm bei druckkontrollierter Beatmung [Seite 141]
1.11.2.3 - Flow-Zeit-Diagramm [Seite 141]
1.11.2.4 - Volumen-Zeit-Diagramm [Seite 146]
1.11.2.5 - Druck-Volumen-Schleife (Pressure-Volume-Loop) [Seite 146]
1.11.3 - Beatmungsmuster - Beatmungsformen [Seite 151]
1.11.3.1 - Definition: Beatmungsmuster [Seite 151]
1.11.3.2 - Definition: Beatmungsform (Atemhilfe) [Seite 154]
1.11.3.3 - Auswahl der Atemhilfe [Seite 155]
1.11.3.4 - Kontrollierte Beatmungsformen (CMV??=??Controlled Mechanical Ventilation??=??Continuous Mandatory Ventilation) [Seite 158]
1.11.3.5 - Maßnahmen zur Verbesserung der Oxygenierung [Seite 170]
1.11.3.6 - Augmentierende Beatmungsformen [Seite 190]
1.11.3.7 - Zusätzliche Beatmungsoptionen [Seite 224]
1.11.4 - Seitengetrennte Beatmung (ILV??=??Independent Lung Ventilation) [Seite 244]
1.11.4.1 - Definition [Seite 244]
1.11.4.2 - Indikationen [Seite 244]
1.11.4.3 - Wirkprinzip [Seite 244]
1.11.5 - Nicht-invasive Beatmung (NIV??=??Non-invasive Ventilation) [Seite 246]
1.11.5.1 - Definition [Seite 246]
1.11.5.2 - Vorteile der NIV (im Vergleich zur invasiven Beatmung) [Seite 246]
1.11.5.3 - Nachteile der NIV (im Vergleich zur invasiven Beatmung) [Seite 246]
1.11.5.4 - Voraussetzungen für NIV [Seite 246]
1.11.5.5 - Indikationen [Seite 247]
1.11.5.6 - Kontraindikationen [Seite 247]
1.11.5.7 - Nebenwirkungen [Seite 248]
1.11.5.8 - Beatmungszugang ("Interface") [Seite 248]
1.11.5.9 - Adaptationsphase [Seite 250]
1.11.5.10 - Auswahl der Atemhilfe und praktische Durchführung [Seite 250]
1.11.5.11 - Erfolgskriterien der NIV [Seite 254]
1.11.5.12 - Abbruch- bzw. Intubationskriterien bei NIV [Seite 254]
1.11.5.13 - Prädiktoren des NIV-Versagens [Seite 254]
1.11.5.14 - Weaning und NIV [Seite 254]
1.11.5.15 - Sedierung [Seite 255]
1.11.5.16 - Monitoring [Seite 255]
1.11.5.17 - Helium-Sauerstoff-Mischung [Seite 256]
1.11.5.18 - Intermittierende kontrollierte nächtliche Selbstbeatmung (ISB) - Heimbeatmung [Seite 256]
1.11.5.19 - Wirkprinzip [Seite 256]
1.11.5.20 - Klinische Effekte [Seite 256]
1.11.6 - Patient-Respirator-Asynchronie [Seite 257]
1.11.6.1 - Synonym [Seite 257]
1.11.6.2 - Definition [Seite 257]
1.11.6.3 - Patient-Respirator-Asynchronie unter kontrollierter Beatmung [Seite 257]
1.11.6.4 - Patient-Respirator-Asynchronie unter augmentierter Spontanatmung [Seite 259]
1.11.6.5 - Klinische Folgen [Seite 263]
1.11.6.6 - Diagnose [Seite 263]
1.11.6.7 - Therapeutische Maßnahmen [Seite 264]
1.11.7 - Weiterführende Literatur [Seite 265]
1.12 - 5 Entwöhnung vom Respirator (Weaning) [Seite 269]
1.12.1 - Definition [Seite 269]
1.12.2 - Pathophysiologie der Entwöhnung vom Respirator [Seite 270]
1.12.2.1 - Voraussetzung für eine erfolgreiche Entwöhnung (allgemeine Weaning-Strategien) [Seite 270]
1.12.2.2 - Determinanten der erforderlichen Atemarbeit [Seite 270]
1.12.3 - Methoden der Entwöhnung vom Respirator (respiratorbezogene Weaning-Strategien) [Seite 279]
1.12.3.1 - Diskontinuierliches Weaning [Seite 279]
1.12.3.2 - Kontinuierliches Weaning [Seite 280]
1.12.4 - Entwöhnungsindizes ("Predictors of Weaning Outcome") [Seite 284]
1.12.4.1 - Hechelindex (Rapid Shallow Breathing Index [RSBI]) [Seite 284]
1.12.4.2 - Atemwegsokklusionsdruck (P 0,1) [Seite 285]
1.12.4.3 - Maximale Inspiratorische Kraft (MIP) [Seite 286]
1.12.4.4 - Tension-Time-Index (TTI) [Seite 286]
1.12.4.5 - Automatische Tubuskompensation (ATC) [Seite 287]
1.12.5 - Weaning-Protokolle [Seite 287]
1.12.5.1 - Nicht-invasive Beatmung als Weaning-Strategie [Seite 291]
1.12.6 - Automatische Entwöhnung vom Respirator - Closed-Loop-Beatmungsverfahren [Seite 292]
1.12.6.1 - Smart Care/PS [Seite 294]
1.12.6.2 - Adaptive Support Ventilation (ASV) [Seite 295]
1.12.7 - Weiterführende Literatur [Seite 299]
1.13 - 6 Nebenwirkungen der maschinellen Beatmung [Seite 302]
1.13.1 - Kardiovaskuläre Nebenwirkungen [Seite 302]
1.13.1.1 - Pathophysiologische Auswirkungen der Beatmung auf die Vorlast des rechten und linken Ventrikels [Seite 302]
1.13.1.2 - Pathophysiologische Auswirkungen der Beatmung auf die Nachlast des linken Ventrikels [Seite 304]
1.13.1.3 - Pathophysiologische Auswirkungen bei suffizientem und insuffizientem Myokard [Seite 305]
1.13.1.4 - Pathophysiologische Auswirkungen der Beatmung auf die Nachlast des rechten Ventrikels [Seite 305]
1.13.2 - Renale Nebenwirkungen [Seite 306]
1.13.3 - Hepatale Nebenwirkungen und Splanchnikusdurchblutung [Seite 306]
1.13.4 - Zerebrovaskuläre Nebenwirkungen [Seite 307]
1.13.5 - Pulmonale Nebenwirkungen [Seite 309]
1.13.5.1 - Beatmungsassoziierte Lungenschädigung [Seite 309]
1.13.5.2 - Beatmungsinduzierte diaphragmale Dysfunktion [Seite 315]
1.13.5.3 - Sauerstofftoxizität [Seite 315]
1.13.6 - Pneumothorax und Thoraxdrainage [Seite 316]
1.13.6.1 - Pneumothorax [Seite 316]
1.13.6.2 - Thoraxdrainage [Seite 317]
1.13.7 - Weiterführende Literatur [Seite 319]
1.14 - 7 Beatmungsmonitoring [Seite 321]
1.14.1 - Pulsoxymetrie [Seite 321]
1.14.1.1 - Funktionsprinzip [Seite 321]
1.14.1.2 - Grenzen und Fehlermöglichkeiten der Pulsoxymetrie [Seite 322]
1.14.2 - Kapnometrie - Kapnografie [Seite 323]
1.14.2.1 - Funktionsprinzip [Seite 323]
1.14.2.2 - Physiologisches Kapnogramm [Seite 323]
1.14.3 - Erweitertes Monitoring [Seite 326]
1.14.4 - Monitoring der Atemmechanik [Seite 326]
1.14.5 - Maschinenmonitoring (Respiratormonitoring) [Seite 326]
1.14.5.1 - Beatmungsdruck [Seite 326]
1.14.5.2 - Volumenüberwachung [Seite 327]
1.14.5.3 - Frequenzüberwachung [Seite 328]
1.14.5.4 - Apnoeventilation [Seite 328]
1.14.5.5 - Inspiratorische Sauerstoffkonzentration [Seite 329]
1.14.5.6 - Atemgastemperatur [Seite 329]
1.14.6 - Alarmmeldungen [Seite 329]
1.14.7 - Elektrische Impedanztomografie (EIT) [Seite 329]
1.14.7.1 - Definition [Seite 329]
1.14.7.2 - Funktionsprinzip [Seite 330]
1.14.7.3 - Visualisierung der Lungendehnung ("Lung-Stretch") [Seite 333]
1.14.7.4 - Klinische Anwendung [Seite 335]
1.14.7.5 - Regionale versus globale Druck-Volumen-Beziehung [Seite 339]
1.14.7.6 - Limitationen und Kontraindikationen [Seite 339]
1.14.8 - Weiterführende Literatur [Seite 339]
1.15 - 8 Anfeuchtung und Erwärmung des Atemgases (Atemgaskonditionierung) [Seite 340]
1.15.1 - Physikalische Grundlagen [Seite 340]
1.15.2 - Physiologie - Pathophysiologie [Seite 341]
1.15.3 - Methoden zur Atemgaskonditionierung [Seite 344]
1.15.3.1 - Aktive Befeuchtungssysteme [Seite 344]
1.15.3.2 - Passive Befeuchtungssysteme [Seite 345]
1.15.4 - Weiterführende Literatur [Seite 347]
1.16 - 9 Physikalische Therapie - Atemtherapie [Seite 349]
1.16.1 - Inzentive Spirometrie (SMI??=??Sustained Maximal Inspiration) [Seite 349]
1.16.1.1 - Funktionsprinzip [Seite 349]
1.16.2 - Oszillierende PEP-Systeme [Seite 350]
1.16.2.1 - Definition [Seite 350]
1.16.2.2 - Aufbau und Funktionsprinzip [Seite 350]
1.16.3 - Expiratory Positive Airway Pressure (EzPAP) [Seite 352]
1.16.3.1 - Definition und Begriffserklärung [Seite 352]
1.16.3.2 - Aufbau [Seite 352]
1.16.3.3 - Funktionsprinzip [Seite 352]
1.16.3.4 - Indikationen [Seite 354]
1.16.4 - Nasale High-Flow-Sauerstofftherapie (HFOT) [Seite 354]
1.16.4.1 - Definition [Seite 354]
1.16.4.2 - Aufbau [Seite 354]
1.16.4.3 - Funktionsprinzip [Seite 355]
1.16.4.4 - Indikationen [Seite 356]
1.16.5 - Beatmungsinhalation (IPPB??=??Intermittent Positive Pressure Breathing) [Seite 356]
1.16.5.1 - Technik der Beatmungsinhalation [Seite 356]
1.16.5.2 - Indikationen [Seite 357]
1.16.6 - Weiterführende Literatur [Seite 357]
1.17 - 10 Beatmungsstrategien bei verschiedenen Krankheitsbildern [Seite 358]
1.17.1 - ARDS (=??Acute Respiratory Distress Syndrome) [Seite 358]
1.17.1.1 - Pathophysiologie und klinischer Verlauf [Seite 358]
1.17.1.2 - Beatmungsstrategien beim ARDS [Seite 366]
1.17.1.3 - Analgosedierung [Seite 383]
1.17.2 - COPD und Asthma bronchiale [Seite 385]
1.17.2.1 - Definition und Pathophysiologie [Seite 385]
1.17.2.2 - Klinische Symptome [Seite 386]
1.17.2.3 - Klassifikation des Schweregrads der COPD [Seite 387]
1.17.2.4 - Indikation zur maschinellen Atemhilfe [Seite 387]
1.17.2.5 - Abbruch- bzw. Intubationskriterien bei NIV [Seite 388]
1.17.2.6 - Beatmungsform - Beatmungsmuster [Seite 389]
1.17.2.7 - Analgosedierung [Seite 393]
1.17.3 - Schädel-Hirn-Trauma - erhöhter intrakranieller Druck [Seite 394]
1.17.3.1 - Pathophysiologie [Seite 394]
1.17.3.2 - Beatmungsform - Beatmungsmuster [Seite 397]
1.17.3.3 - Analgosedierung [Seite 399]
1.17.4 - Herzinsuffizienz [Seite 399]
1.17.4.1 - Pathophysiologie [Seite 399]
1.17.4.2 - Beatmungsstrategie bei Linksherzinsuffizienz und kardiogenem Lungenödem [Seite 400]
1.17.5 - Pulmonalembolie - akute pulmonale Hypertonie [Seite 402]
1.17.5.1 - Pathophysiologie [Seite 402]
1.17.5.2 - Beatmungsstrategie bei akuter pulmonaler Hypertonie und Rechtsherzinsuffizienz [Seite 402]
1.17.5.3 - Atemhilfen [Seite 403]
1.17.5.4 - Analgosedierung [Seite 404]
1.17.6 - Weiterführende Literatur [Seite 404]
1.18 - 11 Additive Therapie beim akuten Lungenversagen (ARDS) [Seite 409]
1.18.1 - Lagerungstherapie - kinetische Therapie [Seite 409]
1.18.1.1 - Oberkörperhochlagerung und Seitenlagerung [Seite 409]
1.18.1.2 - Bauchlagerung [Seite 409]
1.18.1.3 - Kontinuierliche laterale Rotationstherapie (KLRT) [Seite 416]
1.18.1.4 - Bauchlagerung versus kontinuierliche laterale Rotationstherapie [Seite 418]
1.18.2 - Inhalative Vasodilatatoren [Seite 419]
1.18.2.1 - Stickstoffmonoxid - NO [Seite 419]
1.18.2.2 - Prostanoide [Seite 424]
1.18.3 - Flüssigkeitsmanagement [Seite 427]
1.18.3.1 - Pathophysiologischer Hintergrund [Seite 427]
1.18.3.2 - Restriktives Flüssigkeitsmanagement [Seite 428]
1.18.3.3 - Monitoring des Volumenstatus [Seite 429]
1.18.3.4 - Prognose - Letalität [Seite 429]
1.18.4 - Weiterführende Literatur [Seite 429]
1.19 - 12 Spezielle Behandlungsstrategien in der Therapie des akuten Lungenversagens [Seite 432]
1.19.1 - Extrakorporale Gasaustauschverfahren [Seite 432]
1.19.1.1 - Definitionen [Seite 432]
1.19.1.2 - Extrakorporale Membranoxygenierung (ECMO) [Seite 433]
1.19.1.3 - Pumpenfreie extrakorporale Lungenunterstützung zur CO⊂ [Seite 442]
1.19.1.4 - Extrakorporale Low-Flow-CO⊂ [Seite 446]
1.19.1.5 - Extrakorporale CO⊂ [Seite 447]
1.19.1.6 - Zusammenfassung: extrakorporale Gasaustauschverfahren [Seite 448]
1.19.2 - Hochfrequenzbeatmung (High Frequency Ventilation - HFV) [Seite 449]
1.19.2.1 - Definition [Seite 449]
1.19.2.2 - Formen der Hochfrequenzbeatmung [Seite 449]
1.19.3 - Applikation von Surfactant [Seite 475]
1.19.3.1 - Klinische Auswirkungen einer Surfactant-Schädigung [Seite 475]
1.19.3.2 - Klinische Wirkungen von exogen appliziertem Surfactant [Seite 475]
1.19.3.3 - Surfactant-Präparate [Seite 476]
1.19.3.4 - Dosierung [Seite 476]
1.19.4 - Weiterführende Literatur [Seite 477]
1.20 - 13 Weitere Therapieansätze in der Behandlung des akuten Lungenversagens [Seite 479]
1.20.1 - Partielle Flüssigkeitsbeatmung (Partial Liquid Ventilation - PLV) [Seite 479]
1.20.1.1 - Definition [Seite 479]
1.20.1.2 - Physikalisch-chemische Eigenschaften [Seite 479]
1.20.1.3 - Formen der Flüssigkeitsbeatmung [Seite 479]
1.20.1.4 - Wirkprinzip [Seite 480]
1.20.1.5 - Klinische Effekte [Seite 480]
1.20.1.6 - Nebenwirkungen [Seite 480]
1.20.2 - Tracheale Gasinsufflation (TGI) [Seite 480]
1.20.2.1 - Definition und Wirkprinzip [Seite 480]
1.20.2.2 - Indikationen [Seite 482]
1.20.3 - Weiterführende Literatur [Seite 482]
1.21 - 14 Beatmung in der Neonatologie und Pädiatrie [Seite 483]
1.21.1 - Anatomische und physiologische Besonderheiten des kindlichen Respirationstrakts [Seite 483]
1.21.1.1 - Lungenvolumina und Atemfrequenz [Seite 484]
1.21.1.2 - Blutgase [Seite 487]
1.21.2 - Indikationen für maschinelle Atemhilfen [Seite 487]
1.21.2.1 - Wahl der Tubusgröße für die endotracheale Intubation [Seite 488]
1.21.2.2 - Indikationen zur Intubation [Seite 489]
1.21.3 - Grundprinzipien der maschinellen Beatmung in der Neonatologie und Pädiatrie [Seite 489]
1.21.3.1 - Beatmungsparameter [Seite 489]
1.21.3.2 - Beatmungsformen - Beatmungsmuster [Seite 496]
1.21.3.3 - Grundeinstellung des Respirators [Seite 499]
1.21.3.4 - Entwöhnung vom Respirator (Weaning) [Seite 502]
1.21.4 - Respiratoren für die maschinelle Beatmung in der Neonatologie [Seite 503]
1.21.4.1 - Constant-Flow-Respirator [Seite 503]
1.21.4.2 - Leckagekompensation [Seite 506]
1.21.5 - Weiterführende Literatur [Seite 506]
1.22 - 15 Technologie der Beatmungsgeräte [Seite 508]
1.22.1 - Gasversorgung [Seite 508]
1.22.1.1 - Zentrale Gasversorgung [Seite 508]
1.22.1.2 - Transportrespiratoren [Seite 509]
1.22.2 - Gasmischer [Seite 510]
1.22.2.1 - Druckgasmischer [Seite 510]
1.22.2.2 - Strömungsmischer (Frischgasmischer) [Seite 510]
1.22.2.3 - Injektormischer [Seite 512]
1.22.3 - Klassifizierung der Respiratoren nach dem Steuerprinzip [Seite 513]
1.22.3.1 - Inspiratorische Steuerungen [Seite 513]
1.22.3.2 - Exspiratorische Steuerungen [Seite 514]
1.22.4 - Triggerung [Seite 514]
1.22.4.1 - Pneumatikabhängige Triggerung [Seite 515]
1.22.4.2 - Pneumatikunabhängige Triggerung [Seite 516]
1.22.5 - Klassifizierung der Respiratoren nach dem Antriebsprinzip [Seite 516]
1.22.5.1 - Antriebsarten (Energiequellen) [Seite 516]
1.22.6 - Klassifizierung der Respiratoren nach dem Atemgasdosierprinzip (Funktionsprinzip) [Seite 517]
1.22.6.1 - Constant-Flow-System [Seite 517]
1.22.6.2 - Demand-Flow-System [Seite 518]
1.22.6.3 - Intermittierendes Constant-Flow-System (Flow-Zerhacker-Prinzip) [Seite 519]
1.22.6.4 - Atemgasdosierung über ansteuerbare Hochdruckdosierventile ("High-Pressure-Servoventile") [Seite 520]
1.22.6.5 - Atemgasdosierung über Proportionalventile [Seite 521]
1.22.6.6 - Narkosesysteme [Seite 524]
1.22.7 - Atemsysteme für die intraoperative Beatmung [Seite 527]
1.22.7.1 - Komponenten eines Narkoserespirators [Seite 527]
1.22.7.2 - Klassifizierung der Atemsysteme [Seite 530]
1.22.8 - Niedrigflussnarkosen [Seite 551]
1.22.8.1 - Verfahrensspezifische Besonderheiten [Seite 551]
1.22.8.2 - Praktische Durchführung von Niedrigflussnarkosen [Seite 556]
1.22.8.3 - Xenonanästhesie [Seite 558]
1.22.9 - Weiterführende Literatur [Seite 560]
1.23 - 16 Hyperbare Oxygenierung [Seite 562]
1.23.1 - Physikalische Grundlagen [Seite 562]
1.23.1.1 - Gesetz von Dalton [Seite 562]
1.23.1.2 - Gesetz von Henry [Seite 562]
1.23.1.3 - Gesetz von Boyle-Mariotte [Seite 563]
1.23.2 - Pathophysiologische und biochemische Grundlagen [Seite 564]
1.23.2.1 - Dekompressionskrankheit (Caisson-Krankheit) [Seite 565]
1.23.3 - Indikationen für eine HBO-Therapie [Seite 566]
1.23.4 - Nebenwirkungen und Komplikationen der HBO-Therapie [Seite 566]
1.23.5 - Kontraindikationen für eine HBO-Therapie [Seite 567]
1.23.6 - Behandlungsschemata [Seite 567]
1.23.7 - Technische Anlagen [Seite 568]
1.23.8 - Weiterführende Literatur [Seite 568]
1.24 - Sachverzeichnis [Seite 570]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

91,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen