Examining Mental Health through Social Constructionism

The Language of Mental Health
 
 
Palgrave Macmillan (Verlag)
  • erschienen am 26. September 2017
  • |
  • XVII, 366 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-319-60095-6 (ISBN)
 

This book explores social constructionism and the language of mental distress. Mental health research has traditionally been dominated by genetic and biomedical explanations that provide only partial explanations. However, process research that utilises qualitative methods has grown in popularity. Situated within this new strand of research, the authors examine and critically assess some of the different contributions that social constructionism has made to the study of mental distress and to how those diagnosed are conceptualized and labeled. This will be an invaluable introduction and source of practical strategies for academics, researchers and students as well as clinical practitioners, mental health professionals, and others working with mental health such as educationalists and social workers.


weitere Ausgaben werden ermittelt

Dr Michelle O'Reilly is a Senior Lecturer for the Greenwood Institute of Child Health at the University of Leicester, and Research Consultant for Leicestershire Partnership NHS Trust.

Dr Jessica Nina Lester is an Associate Professor of Inquiry Methodology in the School of Education at Indiana University, USA.


Chapter 1:The Critical Turn to Language in the Field Of Mental Health.- Chapter 2: History of Mental Health and Mental Illness.- Chapter 3: Classification Systems and Diagnostic Processes.- Chapter 4: Critical Perspectives in Psychiatry: Anti- and Critical-Psychiatry.- Chapter 5: Models of Disability and The Translation to Psychiatric Categories.- Chapter 6: Constructions of Stigma.- Chapter 7: The Rhetoric of Evidence-Based Practice.- Chapter 8: Language-Based Methodologies for Studying Mental Health.- Chapter 9: Empirical Examples: Language, Mental Health and Therapeutic Approaches.- Chapter 10: Empirical Examples: Language, Mental Health and Child Mental Health.- Chapter 11: Conclusions: Thinking About the Future of Mental Health.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

103,52 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

103,52 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok