Effektivität einer Hippotherapie auf die grobmotorischen und funktionellen Fähigkeiten bei Kindern mit infantiler Zerebralparese

 
 
GRIN Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 7. Juli 2020
  • |
  • 47 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-346-19716-0 (ISBN)
 
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Gesundheit - Physiotherapie, Ergotherapie, Note: 1,3, Hochschule Fresenius; Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Hippotherapie ist eine physiotherapeutische Behandlungsmethode auf neurophysiologischer Grundlage mit dem Hilfsmittel Pferd. Die Behandlung von Kindern mit infantiler Zerebralparese (ICP) ist eins der häufigsten Anwendungsgebiete der Hippotherapie. Allerdings ist die Wirksamkeit der Hippotherapie wissenschaftlich bislang nicht hinreichend belegt. Daher kam der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) 2005 im Rahmen eines Bewertungsverfahrens zu dem Entschluss, dass eine Kostenübernahme der Therapie durch die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) nicht möglich ist. Die vorliegende Literaturarbeit untersucht den aktuellen Forschungsstand im Bereich Hippotherapie bei Kindern mit ICP. Es soll die Fragestellung beantwortet werden, inwiefern die aktuelle Studienlage Hinweise auf eine Effektivität der Hippotherapie auf die grobmotorischen und funktionellen Fähigkeiten bei Kindern mit ICP liefert. Dazu wurde eine systematische Literaturrecherche in den elektronischen Datenbanken PEDro, Cochrane Library und MEDLINE zu den Schlagwörtern "hippotherapy", "cerebral palsy", "gross motor function", "functional performance", "GMFM" und "PEDI" durchgeführt. Um die Fragestellung möglichst genau beantworten zu können, wurden die Studien nach festgelegten Ein- und Ausschlusskriterien gefiltert. Demnach wurden fünf Studien inkludiert, welche in der vorliegenden Arbeit analysiert und bewertet werden. Die Recherche gibt Hinweise darauf, dass die Hippotherapie in Kombination mit einer physiotherapeutischen Behandlung positiven Einfluss auf die grobmotorischen und funktionellen Fähigkeiten bei Kindern mit ICP haben kann. Anhand der Ergebnisse könnte man erneut diskutieren, ob eine Kostenübernahme der Hippotherapie durch die GKV möglich ist.
  • Deutsch
  • 0,62 MB
978-3-346-19716-0 (9783346197160)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

16,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen