Demontagen in der Sowjetischen Besatzungszone und in Berlin 1945 bis 1948

Sachthematisches Archivinventar
 
 
Berliner Wissenschafts-Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 23. Januar 2014
  • |
  • 754 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8305-2921-7 (ISBN)
 
Dieser Titel ist unter der Lizenz CC-BY-NC-ND 4.0 im Open Access verfügbar. | This book is open access under a CC-BY-NC-ND 4.0 license.

Zwischen 1945 und 1948 demontierten Organe der Besatzungsmacht in der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ) und den ehemaligen Ostgebieten des Deutschen Reiches tausende Rüstungs- und Wirtschaftsbetriebe. Durch die Demontagen sank die Industriekapazität in der SBZ insgesamt um rund 50 Prozent, eine schwere Belastung für die spätere Entwicklung der Wirtschaft der DDR und ein Thema, das seit einigen Jahren in wachsendem Umfang erforscht wird. Dazu soll dieses Buch einen Beitrag leisten und Anregungen geben. Das sachthematische Inventar zu den Demontagen in der SBZ und Berlin 1945-1948 bietet eine systematisch geordnete Übersicht zu den Aktenbeständen auf der Ministerialebene in den ostdeutschen Hauptstaats- und Landeshauptarchiven. Berücksichtigt werden Unterlagen des Bundesarchivs, des Landesarchivs Berlin, des Brandenburgischen Landeshauptarchivs, des Landeshauptarchivs Schwerin, des Landeshauptarchivs Sachsen-Anhalt/Abteilung Magdeburg, des Thüringischen Hauptstaatsarchivs Weimar sowie des Sächsischen Staatsarchivs/Hauptstaatsarchivs Dresden. Durch die thematische Ordnung des Materials sowie durch einen Ortsindex und einen Index der Betriebe und Objekte wird eine rasche Auffindung relevanter Quellen in den ausgewerteten Archiven und Archivbeständen ermöglicht.
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • 3
  • |
  • 3 s/w Tabellen
  • 2,66 MB
978-3-8305-2921-7 (9783830529217)
10.35998/9783830529217
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Intro
  • Zur Einführung
  • Einleitung
  • Streit um die Reparationspolitik
  • Die sowjetischen Demontagen 1945-1948
  • Forschung zu den Demontagen
  • Überlieferung in den Archiven
  • Bestandsanalyse
  • Methoden der Erfassung und Verzeichnung
  • Nutzung des Inventars
  • Archive und Bestände
  • Abkürzungen
  • A. Generalia
  • 1. Demontagen in der SBZ
  • 1.1. Stand und Folgen der Demontagen
  • 1.1.1. Meldungen und Berichte
  • 1.1.2. Pressemeldungen und -artikel
  • 1.1.3. Konferenzen, Erklärungen und Bewertungen
  • 1.1.4. Grundsätzliche Fragen und Anweisungen
  • 1.1.5. Demontagen im Bergbau und der Kohlen- und Brennstoffindustrie
  • 1.1.6. Demontagen in anderen Industriezweigen
  • 1.1.7. Folgen der Demontagen
  • 1.1.8. Einsprüche gegen Demontagen
  • 1.1.9. Transport von Demontagegut
  • 1.1.9.1. Organisation und Stand der Transporte
  • 1.1.9.2. Transportbrigaden und Fernkolonnen
  • 1.1.9.3. Abrechnung von Transportleistungen
  • 1.1.9.4. Versandbücher und Frachtbriefe
  • 1.2. Arbeitskräfte für Demontagen
  • 1.2.1. Gestellung und Lenkung von Arbeitskräften
  • 1.2.2. Löhne, Sozialleistungen und Rechtsfragen
  • 1.2.3. Verpflegung von Demontagearbeitern
  • 1.2.4. Zustände bei Demontageeinsätzen
  • 1.2.5. Arbeitsunfälle
  • 1.3. Finanzierung und Kosten der Demontagen
  • 1.3.1. Grundlegende Anweisungen
  • 1.3.2. Aufwendungen für Demontagen
  • 1.3.3. Anrechnung von Demontagen und Frage der Entschädigung
  • 1.3.4. Konten, Schulden und Kredite demontierter Betriebe
  • 1.3.5. Reparationsschädenkartei für die SBZ des Bundesamtes für Wirtschaft
  • 1.4. Demontage von Kabeln, Eisenbahn- und Fernmeldeanlagen
  • 1.4.1. Demontage von Kabeln und Fernmeldeanlagen
  • 1.4.1.1. Organisation und Stand der Demontage
  • 1.4.1.2. Gestellung von Arbeitskräften
  • 1.4.1.3. Finanzierung der Arbeiten
  • 1.4.1.4. SMA(D)-Befehle und Schreiben
  • 1.4.1.5. Listen und Aufstellungen
  • 1.4.2. Demontage von Eisenbahngleisen
  • 1.5. Listen, Aufstellungen, Fragebögen, Stammkarten
  • 1.5.1. Demontagelisten der Länder
  • 1.5.2. Listen demontierter Betriebe
  • 1.5.3. Demontagen in Industriezweigen u.ä.
  • 1.5.4. Stammkarten und Fragebögen
  • 1.6. Demontage und Verwendung von Wehrmachts-, Rüstungsobjekten und Trophäenlagern sowie Betrieben und Einrichtungen
  • 2. Demontagen in Berlin
  • 2.1. Stand und Folgen der Demontagen
  • 2.1.1. Stand der Demontagen
  • 2.1.2. Verlagerung von Betrieben und Maschinen
  • 2.1.3. Einsprüche gegen Demontagen
  • 2.1.4. Demontagen in den Sitzungen der Stadtverordnetenversammlung
  • 2.2. Arbeitskräfte für Demontagen
  • 2.3. Finanzierung und Kosten der Demontagen
  • 2.4. Listen, Aufstellungen, Fragebögen, Stammkarten
  • 2.5. Demontage und Verwendung von Wehrmachts-, Rüstungsobjekten und Trophäenlagern sowie Einrichtungen
  • 3. Demontagen in Brandenburg
  • 3.1. Stand und Folgen der Demontagen
  • 3.1.1. Befehle, Anweisungen und Demontagemeldungen
  • 3.1.2. Demontagen in den Industriezweigen
  • 3.1.2.1. Textilindustrie
  • 3.1.2.2. Bergbau, Kohlen- und Brennstoffindustrie
  • 3.1.2.3. Maschinenbau, Energiewirtschaft u.?a.
  • 3.1.3. Einsprüche gegen Demontagen
  • 3.1.4. Folgen der Demontagen
  • 3.1.5. Demontagen und der Wiederaufbau
  • 3.2. Arbeitskräfte für Demontagen
  • 3.2.1. Gestellung und Lenkung von Arbeitskräften
  • 3.2.2. Löhne, Sozialleistungen und Rechtsfragen
  • 3.2.3. Verpflegung der Demontagearbeiter
  • 3.2.4. Abzug von Kräften durch Demontagen
  • 3.2.5. Arbeitsunfälle
  • 3.3. Finanzierung und Kosten der Demontagen
  • 3.4. Demontage von Kabeln, Eisenbahn- und Fernmeldeanlagen
  • 3.4.1. Demontage von Kabeln und Fernmeldeanlagen
  • 3.4.1.1. Organisation und Stand der Demontagen
  • 3.4.1.2. Gestellung von Arbeitskräften
  • 3.4.1.3. Finanzierung der Arbeiten
  • 3.4.1.4. SMA(D)-Befehle und -Schreiben
  • 3.4.1.5. Listen und Aufstellungen
  • 3.4.2. Demontage von Eisenbahnstrecken und -anlagen
  • 3.5. Listen, Aufstellungen, Fragebögen, Stammkarten
  • 3.5.1. Listen demontierter Betriebe
  • 3.5.2. Listen zu Demontagen in Industriezweigen u.ä.
  • 3.5.3. Fragebögen und Stammkarten mit Angaben zu Demontagen
  • 3.6. Demontage und Verwendung von Wehrmachts- und Rüstungsobjekten, Trophäenlagern und Betrieben
  • 3.6.1. Demontage und Übernahme von Wehrmachts- und Rüstungsobjekten
  • 3.6.2. Trophäenlager
  • 4. Demontagen in Mecklenburg-Vorpommern
  • 4.1. Stand und Folgen der Demontagen
  • 4.1.1. Meldungen über den Stand der Demontagen
  • 4.1.2. Demontagen in den Industriezweigen
  • 4.1.3. Einsprüche gegen Demontagen
  • 4.1.4. Folgen der Demontagen
  • 4.1.5. Demontagen und der Wiederaufbau
  • 4.2. Arbeitskräfte für Demontagen
  • 4.2.1. Gestellung und Lenkung von Arbeitskräften
  • 4.2.1.1. Anforderung und Gestellung von Kräften
  • 4.2.1.2. Gestellung von Kräften in Berichten der Arbeitsämter
  • 4.2.1.3. Probleme bei der Gestellung
  • 4.2.1.4. Verpflichtung deutscher Spezialkräfte für den Einsatz in der Sowjetunion
  • 4.2.1.5. Listen und Aufstellungen
  • 4.2.2. Löhne, Sozialleistungen und Rechtsfragen
  • 4.2.3. Verpflegung von Demontagearbeitern
  • 4.2.4. Zustände bei Demontageeinsätzen
  • 4.2.5. Abzug von Arbeitskräften durch Demontagen
  • 4.2.6. Bestrafung von Demontagearbeitern
  • 4.3. Finanzierung und Kosten der Demontagen
  • 4.3.1. Grundlegende Anweisungen
  • 4.3.2. Aufwendungen für Demontagen
  • 4.3.3. Anrechnung von Demontagen und Frage der Entschädigung
  • 4.3.4. Konten, Schulden und Kredite demontierter Betriebe
  • 4.4. Demontage von Kabeln, Eisenbahn- und Fernmeldeanlagen
  • 4.4.1. Demontage von Kabeln und Fernmeldeanlagen
  • 4.4.2. Demontage von Eisenbahnstrecken und -anlagen
  • 4.5. Listen, Aufstellungen, Fragebögen, Stammkarten
  • 4.5.1. Listen demontierter Betriebe
  • 4.5.2. Listen zu Demontagen in Industriezweigen u.ä.
  • 4.5.3. Betriebsstammkarten mit Angaben zu Demontagen
  • 4.5.4. Fragebögen mit Angaben zu Demontagen
  • 4.6. Demontage und Verwendung von Wehrmachtsobjekten, Rüstungs­betrieben, Trophäenlagern sowie Betrieben
  • 4.6.1. Demontage und Übernahme von Wehrmachtsobjekten und Rüstungs­betrieben
  • 4.6.2. Verhinderung der Demontage (Sprengung) und Wiederaufbau
  • 4.6.3. Trophäenlager
  • 4.6.4. Listen und Aufstellungen
  • 5. Demontagen in Sachsen
  • 5.1. Stand und Folgen der Demontagen
  • 5.1.1. Meldungen, Berichte und Besprechungen
  • 5.1.2. Richtlinien und Anweisungen
  • 5.1.3. Beurteilung der Demontagen durch Angehörige der Landesverwaltung
  • 5.1.4. Demontagen in Ausarbeitungen, Presseartikeln u.ä.
  • 5.1.5. Demontagen in den Industriezweigen
  • 5.1.5.1. Elektroindustrie
  • 5.1.5.2. Feinmechanik-Optik
  • 5.1.5.3. Bergbau, Kohlen- und Brennstoffindustrie
  • 5.1.5.4. Erzbergbau
  • 5.1.5.5. Fahrzeugbau
  • 5.1.5.6. Demontagen, Wiederanlauf und Produktionsauflagen im Maschinenbau
  • 5.1.5.7. Papier- und Druckindustrie
  • 5.1.5.8. Textilindustrie u.?a.
  • 5.1.6. Einsprüche gegen Demontagen und Beschwerden
  • 5.1.7. Folgen von Demontagen
  • 5.1.8. Wiederanlauf demontierter Betriebe
  • 5.1.9. Produktions- und Anlaufgenehmigungen mit Angaben zu Demontagen
  • 5.2. Arbeitskräfte für Demontagen
  • 5.2.1. Anweisungen, Richtlinien, SMA(D)-Befehle/-Schreiben
  • 5.2.2. Gestellung von Arbeitern durch die Arbeitsämter
  • 5.2.3. Löhne, Sozialleistungen und Rechtsfragen
  • 5.2.4. Verpflegung von Demontagearbeitern
  • 5.2.5. Demontagen und Reparationsaufträge
  • 5.3. Finanzierung und Kosten der Demontagen
  • 5.3.1. Richtlinien, Befehle und Anweisungen
  • 5.3.2. Begleichung von Demontagekosten
  • 5.3.3. Anrechnung von Demontagen und Frage der Entschädigung
  • 5.3.4. Konten, Schulden und Kredite demontierter Betriebe
  • 5.4. Demontage von Kabeln, Eisenbahn- und Fernmeldeanlagen
  • 5.4.1. Demontage von Kabeln und Fernmeldeanlagen
  • 5.4.2. Demontage von Eisenbahnstrecken und -anlagen
  • 5.5. Listen, Aufstellungen, Fragebögen, Stammkarten
  • 5.5.1. Listen demontierter Betriebe
  • 5.5.2. Listen zu Demontagen in Industriezweigen u.?ä.
  • 5.5.3. Fragebögen mit Angaben zu Demontagen
  • 5.5.4. Geschäftstagebücher mit Eingängen zu Demontagen
  • 5.6. Demontage und Verwendung von Wehrmachts- und Rüstungsobjekten, Trophäenlagern und Betrieben
  • 5.6.1. Demontage, Zerstörung und Verwendung ehemaliger Rüstungsbetriebe
  • 5.6.2. Übernahme von Wehrmachtsobjekten, demontierten Betrieben und Einrichtungen
  • 5.6.3. Verhinderung der Demontage (Sprengung) und Wiederaufbau
  • 5.6.4. Trophäenlager
  • 6. Demontagen in Sachsen-Anhalt
  • 6.1. Stand und Folgen der Demontagen
  • 6.1.1. Stand der Demontagen
  • 6.1.2. Befehle, Anweisungen und Besprechungen
  • 6.1.3. Demontagen in den Industriezweigen
  • 6.1.3.1. Bergbau, Kohlen- und Brennstoffindustrie
  • 6.1.3.2. Energie- und Wasserversorgung
  • 6.1.3.3. Zuckerindustrie
  • 6.1.3.4. Metallurgie, Maschinen- und Fahrzeugbau, Bauindustrie
  • 6.1.3.5. Andere
  • 6.1.4. Einsprüche gegen Demontagen
  • 6.1.5. Folgen der Demontagen
  • 6.1.6. Demontagen und der Wiederaufbau
  • 6.2. Arbeitskräfte für Demontagen
  • 6.2.1. Gestellung und Lenkung von Arbeitskräften
  • 6.2.2. Löhne, Sozialleistungen und Rechtsfragen
  • 6.2.3. Verpflegung von Demontagearbeitern
  • 6.2.4. Demontageeinsätze
  • 6.2.5. Abzug von Arbeitskräften durch Demontagen
  • 6.3. Finanzierung und Kosten der Demontagen
  • 6.3.1. Richtlinien, Befehle und Anweisungen
  • 6.3.2. Begleichung von Demontagekosten
  • 6.3.3. Anrechnung von Demontagen und Frage der Entschädigung
  • 6.3.4. Konten, Schulden und Kredite demontierter Betriebe
  • 6.4. Demontage von Kabeln, Eisenbahn- und Fernmeldeanlagen
  • 6.4.1. Demontage von Kabeln und Fernmeldeanlagen
  • 6.4.2. Demontage von Eisenbahnstrecken
  • 6.5. Listen, Aufstellungen, Fragebögen, Stammkarten
  • 6.5.1. Listen demontierter Betriebe
  • 6.5.2. Listen zu Demontagen in Industriezweigen u.ä.
  • 6.5.3. Listen und Aufstellungen zu Betrieben der Industrie-Werke Sachsen-Anhalt
  • 6.5.4. Aufstellungen zu Folgen der Demontagen
  • 6.5.5. Fragebögen mit Angaben zu Demontagen
  • 6.6. Demontage und Verwendung von Wehrmachts- und Rüstungsobjekten, Trophäenlagern und Betriebseinrichtungen
  • 6.6.1. Demontage und Verwendung von Rüstungsbetrieben, Wehrmachtsobjekten und Betriebseinrichtungen
  • 6.6.2. Trophäenlager
  • 7. Demontagen in Thüringen
  • 7.1. Stand und Folgen der Demontagen
  • 7.1.1. Stand der Demontagen
  • 7.1.2. Demontagen in den Industriezweigen u.?ä.
  • 7.1.3. Demontagen und der Wiederaufbau in den Kreisen und Städten
  • 7.1.4. Einsprüche gegen Demontagen
  • 7.1.5. Folgen von Demontagen
  • 7.1.6. Demontagen und Sequestrierung
  • 7.1.7. Wiederaufbau demontierter Betriebe
  • 7.1.8. SMA(D)-Befehle und -Schreiben
  • 7.2. Arbeitskräfte für Demontagen
  • 7.2.1. Anforderung und Gestellung von Demontagearbeitern
  • 7.2.2. Gestellung und Lenkung in Berichten der Arbeitsämter
  • 7.2.3. Löhne, Sozialleistungen, Rechtsfragen
  • 7.2.4. Abtransport von Facharbeitern in die Sowjetunion
  • 7.2.5. Abzug von Arbeitskräften durch Demontagen
  • 7.2.6. Zustände bei Arbeitseinsätzen
  • 7.3. Finanzierung und Kosten der Demontagen
  • 7.3.1. Grundlegende Befehle und Anweisungen
  • 7.3.2. Aufwendungen für Demontagen
  • 7.3.3. Anrechnung von Demontagen und Frage der Entschädigung
  • 7.3.4. Konten, Schulden und Kredite demontierter Betriebe
  • 7.4. Demontage von Kabeln, Eisenbahn- und Fernmeldeanlagen
  • 7.4.1. Organisation und Stand der Demontagen
  • 7.4.2. Einsprüche gegen den Abbau
  • 7.4.3. Gestellung von Arbeitskräften
  • 7.4.4. Listen und Aufstellungen
  • 7.4.5. SMA(D)-Befehle und -Schreiben
  • 7.5. Listen, Aufstellungen, Fragebögen, Stammkarten
  • 7.5.1. Listen demontierter Betriebe
  • 7.5.2. Listen zu Demontagen in Industriezweigen u.?ä.
  • 7.5.3. Fragebögen mit Angaben zu Demontagen
  • 7.5.4. Aufstellungen zu von der amerikanischen Besatzungsmacht mitgeführten Werten
  • 7.6. Demontage und Übernahme von Wehrmachts- und Rüstungsobjekten, Trophäenlagern und Betrieben
  • 7.6.1. Demontage von Kasernen und militärischen Einrichtungen
  • 7.6.2. Übernahme von Wehrmachtsobjekten, demontierten Betrieben und Einrichtungen
  • 7.6.3. Trophäenlager
  • B. Spezialia
  • 1. Berlin
  • 2. Brandenburg
  • 3. Mecklenburg-Vorpommern
  • 4. Sachsen
  • 5. Sachsen-Anhalt
  • 6. Thüringen
  • Index der Betriebe und Objekte
  • Ortsindex
Dewey Decimal Classfication (DDC)
BISAC Classifikation

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

0,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen