Babys brauchen Musik

Die besten Kitzellieder, Fingerspiele und Kniereiter für zwischendurch. So fördern Sie die Entwicklung Ihres Kindes zwischen 0 und 2 Jahren. Mit Audio-CD
 
 
Humboldt (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 7. Januar 2019
  • |
  • 160 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-86910-649-6 (ISBN)
 
Rhythmus und Musik gehören für Ihr kleines Kind zur gesunden Entwicklung ¿ schon im Bauch hat Ihr Baby Ihren Herzschlag als beruhigend wahrgenommen. Später sind Lieder und Reime hilfreiche Rituale im Alltag, die Geborgenheit und Nähe schenken: auf der Wickelkommode, beim Essen, zum Trösten, Toben und Einschlafen. Die wertvollen Tipps bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Kind auf vielfältige Weise zu fördern.
  • Deutsch
  • Hannover
  • |
  • Deutschland
25 Illustrationen, ohne Zusatzmaterial (CD / DVD) der Printausgabe.
  • Höhe: 21.5 cm
  • |
  • Breite: 14.5 cm
  • 3,54 MB
978-3-86910-649-6 (9783869106496)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Ulla Nedebock ist eine erfolgreiche Ratgeberautorin zu
Erziehungsfragen und hat über viele Jahre Mutter-Kind-Kurse geleitet. Durch ihre jahrelange Erfahrung weiß sie, dass sich Musik positiv auf die Entwicklung von Intelligenz,
Kreativität, Motorik und Sprache auswirkt. Ulla Nedebock ist
Mutter von drei Töchtern.
  • Front Cover
  • Table of Contents
  • Body
  • Liebe Mutter, lieber Vater
  • Warum eine Audio-CD?
  • Einfach ausprobieren!
  • Das Baby ist da
  • Alles durcheinander
  • Glücksmomente genießen
  • Eine Viertelstunde nur für uns
  • Spielen und nicht überfordern
  • Kann man mit Babys spielen?
  • Spaß miteinander
  • Zusammen Quatsch machen
  • Ist es nicht noch zu klein?
  • Hand-Auge-Koordination
  • Sprachverständnis fördern
  • Im Walzertakt
  • Gehirnentwicklung und ­Konzentrationsfähigkeit
  • Sich dem Baby anpassen
  • Wache Babys fördern
  • Im Schlaf lernen
  • Spaß beim Wickeln
  • Vom Rücken auf den Bauch
  • Morgenritual
  • Massagelieder gegen Bauchweh
  • Hilfe bei Blähungen
  • Bauchmassage mit Öl
  • Armschaukel
  • Jede Familie braucht Rituale
  • Schon wieder dasselbe Lied
  • Bekanntes merken, Neues lernen
  • Babys mit ­Gutenachtliedern beruhigen
  • Babys haben eine innere Uhr
  • Abends "runterkommen"
  • Der Stern sagt: "Schlafenszeit"
  • Nur noch ins Bett
  • Gut behütet
  • Ein eigenes Abendritual finden
  • Beruhigende Farben
  • Wiegen und schaukeln
  • Spiellieder für den Tag
  • Wilde Reisen
  • Wie heißt du?
  • Zusammen tanzen
  • Fingermärchen
  • Lieder zum Trösten
  • Rituale mit magischen Worten
  • Den Körper kennenlernen
  • Schokoladenseite
  • Fingerspiel rückwärts
  • Flattersäckchen und Schellenband
  • Selbst Musik machen mit der Trommel
  • Krach machen
  • Laute und leise Töne
  • Instrumente für kleine Kinderhände
  • Fingerspiele mit der Trommel
  • Fingermärchen sind wie Kasperletheater
  • Lernen durch Zuschauen
  • Vorsingen ist wichtig
  • Alle Babys machen dieselben Töne
  • Kinderlieder sind einfach und schön zugleich
  • Aber ich kann gar nicht singen
  • Mamas und Papas Stimme
  • Die Sprach­entwicklung fördern
  • "O" und "A"
  • Das erste "Mama"
  • Babys lernen Grammatik
  • Kuckucklieder
  • Babys besitzen noch kein ­Kurzzeitgedächtnis
  • Wo bist du?
  • Rhythmusgefühl entwickeln
  • Klatschen ist einfach
  • Grundschlag, Takt und Rhythmus
  • Mit dem Kind reiten
  • Hören - spüren - machen
  • Arme und Beine sortieren
  • Poporutscher und Raser
  • Mein kleiner Tanzpartner
  • Das Gleichgewicht halten
  • Fingerspiele für die Feinmotorik
  • Immer beide Hände
  • Von morgens bis abends
  • Wecken
  • Keine Lust zum Wickeln?
  • Trotz Terminstress gelassen bleiben
  • Zusammen "arbeiten" und Spaß haben
  • Leintuchspiel
  • Gemeinsam Essen
  • Tischreime
  • In der Badewanne
  • Im Wasser spielen
  • Matsch-Patsch-Tag
  • Barfuß
  • Entspannung am Tagesende
  • Ein schönes Abendritual etablieren
  • Vertraute Melodien beruhigen
  • Wie kann ich mein Kind weiterhin mit Musik fördern?
  • Musik gehört dazu
  • Spielgruppen
  • Sich zu Hause Zeit nehmen
  • Welche Musik ist für kleine Kinder geeignet?
  • Mehr Selbstvertrauen in der Pubertät
  • Musizieren bildet die Persönlichkeit
  • Anhang
  • Thematisches Verzeichnis der Lieder und Reime
  • Alphabetisches Verzeichnis der Lieder und Reime
  • Bücher zum Weiterlesen
  • Interessante Internetadressen
  • Verwendete Literatur
  • Register
  • Lieder auf der Audio-CD
  • Copyright
  • Back Cover

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

15,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen