Unequal Neighbourhoods, Unequal Schools

Organisational Habitus in Deprived and Privileged Local Contexts
 
 
Springer VS (Verlag)
  • erschienen am 20. August 2019
  • |
  • XI, 280 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-658-27591-4 (ISBN)
 
Do schools work differently in deprived and privileged neighbourhoods? As segregation is on the rise in many cities, this book explores how different neighbourhood contexts shape public organisations, by using an innovative approach that combines a Bourdieusian perspective and new institutional theory. Based on interviews and ethnographic data from two primary schools in Berlin, Germany, it shows how local social compositions, symbolic meanings of urban areas, and neighbourhood-based policy interventions structure schools. Educational professionals adapt to these structural differences. The book analyses how teachers' understandings and practices vary by local context - and what that means for the reproduction of urban inequality.
1st ed. 2020
  • Englisch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
  • 1
  • |
  • 1 s/w Abbildung
  • 5,47 MB
978-3-658-27591-4 (9783658275914)
10.1007/978-3-658-27591-4
weitere Ausgaben werden ermittelt
Julia Nast holds a Joint PhD in Sociology from Humboldt-Universität zu Berlin and King's College London.
Neighbourhoods, Schools and Inequality: Shifting the Focus.- A Theoretical Perspective: Localised Fields, Organisational Habitus and Practices .- How Neighbourhoods Shape Schools-as-Fields: Social, Symbolic, and Administrative Differences.- How Educational Professionals Adapt: Localised Organisational Habitus and Organisational Practices.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

69,54 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen