Qualitative Risikobewertung zu Gefahrguttransporten von Chlor auf den Verkehrsträgern Straße und Schiene in Deutschland unter dem Aspekt eines möglichen Terroranschlages

 
 
Tectum Wissenschaftsverlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 13. Juni 2016
  • |
  • 269 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8288-6439-9 (ISBN)
 
Seit Ende des Irakkriegs wurden alleine dort in nur 2 Jahren ein gutes Dutzend Anschläge mit Chlorgas verübt und über 100 Menschen getötet. Auf Deutschlands Straßen und Schienen wird jedes Jahr genug Chlor transportiert, um 5.500 Eisenbahnkesselwagen zu befüllen. Und der Inhalt eines einzigen Kesselwagens reicht aus, um tausende Menschen zu töten. Jens Naß untersucht das Risiko eines Chlorgas-Anschlags in Deutschland. Auf welche Weise könnte ein solcher Anschlag durchgeführt werden? Welche Auswirkungen sind zu erwarten? Welche Terrorgruppen sind an einem solchen Anschlag mit tausenden von Toten interessiert? Und welche zusätzlichen Präventions- und Schutzmaßnahmen erscheinen vor diesem Szenario als sinnvoll?
  • Deutsch
  • Baden-Baden
  • |
  • Deutschland
  • 4,24 MB
978-3-8288-6439-9 (9783828864399)
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Cover
  • Inhalt
  • 1 Vorwort
  • 1.1 Danksagung
  • 1.2 Gender-Erklärung
  • 2 Einleitung
  • 2.1 Hintergrund und Problemaufriss
  • 2.2 Theoretische Vorbetrachtung
  • 2.3 Fragestellung
  • 2.4 Methodik
  • 2.5 Quellen
  • 2.5.1 Literaturrecherche
  • 2.5.2 Internetrecherche
  • 2.5.3 Experteninterviews
  • 2.5.4 Penetrations-Tests
  • 2.5.5 Simulierte Anschlagsplanung
  • 2.6 Aufbau der Arbeit
  • 2.7 Eingrenzung der Arbeit
  • 3 Das Phänomen Terrorismus
  • 3.1 Historische Rückschau
  • 3.2 Begriffsdefinition Terrorismus
  • 3.3 Die terroristische Kommunikationsstrategie
  • 3.4 Eskalation des Terrors
  • 3.5 Vergangene Terroranschläge mittels toxischer Chemikalien
  • 3.5.1 Bombenanschlag auf das World Trade Center in den USA
  • 3.5.2 Saringas-Anschläge in Japan
  • 3.5.3 Chlor- und Zyanid-Anschläge in Australien und Neuseeland
  • 3.5.4 Chlorgas-Anschläge im Irak
  • 4.1.1 Physikalische und chemische Eigenschaften von Chlor
  • 4.1.2 Ausbreitungsverhalten von Schwergasen
  • 4.1.3 Toxische Eigenschaften von Chlor
  • 4.1.3.1 Akute Effekte von Chlorvergiftungen
  • 4.1.3.2 Chronische Effekte von Chlorvergiftungen
  • 4.1.4 Ökonomische Bedeutung von Chlor
  • 4.2 Eignung von Chlor als Anschlagsmittel
  • 4.2.1 Taktische Eignung
  • 4.2.2 Technische Eignung
  • 4.2.3 Zusammenfassung der taktischen und technischen Eignung
  • 4.3 Anwendbarkeit von Chlor zu Anschlagszwecken
  • 5 Rechtliche Grundlagen
  • 5.1 Exkurs Chemiewaffenübereinkommen
  • 5.2 Gefahrgutvorschriften
  • 5.3 Sicherheitsvorschriften für den Transport von Chlor
  • 5.3.1 Kennzeichnung von Chlortransporten
  • 5.3.3 Besondere Vorschriften zur Terror- und Sabotageprävention
  • 5.4 Deutsche Grenzwerte
  • 6 Vulnerabilität von Chlortransporten
  • 6.1 Ablauf von Chlortransporten in Deutschland
  • 6.2 Informationsbeschaffung
  • 6.2.1 Auswertung öffentlich zugänglicher Quellen
  • 6.2.2 Ausspähen von Zielobjekten
  • 6.2.3 Insider-Informationen
  • 6.2.3.1 Eindringen in IT- und Kommunikations-Systeme
  • 6.2.3.2 Aushorchen von Mitarbeitern
  • 6.2.3.3 Rekrutierung eines Mitarbeiters
  • 6.2.3.4 Einschleusen eines Informanten
  • 6.2.4 Auswertung der gesammelten Informationen
  • 6.3 Szenarien zur Vulnerabilität von Gefahrguttransporten
  • 6.3.1 Vulnerabilität von Schienentransporten
  • 6.3.1.1 Auswahl des Angriffsortes und Identifizierung des Ziel-EKW
  • 6.3.1.2 Angriffsoptionen
  • 6.3.1.2.1 Havarie
  • 6.3.1.2.2 Beschuss
  • 6.3.1.2.3 USBV
  • 6.3.2 Vulnerabilität von Straßentransporten
  • 6.3.2.1 Diebstahl während Fahrtpause
  • 6.3.2.2 Offensiver Überfall
  • 6.3.2.3 Tricküberfall
  • 6.4 Anschlagssimulationen
  • 7 Chlorgas-Freisetzung und Anschlagsfolgen
  • 7.1 Ausbreitungs-Szenarien
  • 7.1.1 Havarie eines EKW
  • 7.1.2 Beschuss eines EKW
  • 7.2.1.1 Personenschäden bei den EKW-Szenarien
  • 7.2.1.2 Personenschäden beim Volksfest-Szenario
  • 7.2.2 Weitere Anschlagsfolgen
  • 7.2.3 Übersicht der Anschlagsarten
  • 8 Motivation und Fähigkeit potentieller Täter
  • 8.1 Ethnisch-nationalistischer/ Separatistischer Terrorismus
  • 8.1.1 Hintergrund, Motive und Ziele
  • 8.1.2 Organisationsstruktur in Deutschland
  • 8.1.3 Motivation zum Einsatz von Chlor als Anschlagsmittel
  • 8.2 Sozialrevolutionärer Linksterrorismus
  • 8.2.1 Hintergrund, Motive und Ziele
  • 8.2.2 Organisationsstruktur in Deutschland
  • 8.2.3 Motivation zum Einsatz von Chlor als Anschlagsmittel
  • 8.3 Rechtsterrorismus / Vigilantistischer Terrorismus
  • 8.3.1 Hintergrund, Motive und Ziele
  • 8.3.2 Organisationsstruktur in Deutschland
  • 8.3.3 Motivation zum Einsatz von Chlor als Anschlagsmittel
  • 8.4 Religiös motivierter Terrorismus
  • 8.4.1 Fundamentalismus "klassischer Religionen"
  • 8.4.1.1 Klassische Religionen außer Islam
  • 8.4.1.1.1 Hintergrund, Motive und Ziele
  • 8.4.1.1.2 Organisationsstruktur in Deutschland
  • 8.4.1.1.3 Motivation zum Einsatz von Chlor als Anschlagsmittel
  • 8.4.1.2 Islamischer Fundamentalismus
  • 8.4.1.2.1 Motive und Ziele
  • 8.4.1.2.2 Organisationsstruktur in Deutschland
  • 8.4.1.2.3 Motivation zum Einsatz von Chlor als Anschlagsmittel
  • 8.4.2 Sekten
  • 8.4.2.1 Motive und Ziele
  • 8.4.2.2 Organisationsstruktur in Deutschland
  • 8.4.2.3 Motivation zum Einsatz von Chlor als Anschlagsmittel
  • 8.5 Staatliche Akteure
  • 8.5.1 Hintergrund, Motive und Ziele
  • 8.5.2 Organisationsstruktur in Deutschland
  • 8.5.3 Motivation zum Einsatz von Chlor als Anschlagsmittel
  • 8.6 Übersicht potentieller Tätergruppierungen
  • 9 Präventions- und Gegenmaßnahmen
  • 9.1 Organisationsgrad und Motiviertheit der Terroristen
  • 9.2 Erschweren der Verfügbarkeit
  • 9.2.1 Überwachung rechtlicher Vorgaben
  • 9.2.2 Organisationsstruktur der Unternehmen zu Sicherheitsthemen
  • 9.2.3 Sicherheitsüberprüfung von Mitarbeitern
  • 9.2.4 Ausbildung und Sensibilisierung der Mitarbeiter
  • 9.2.5 Weitere Maßnahmen in Unternehmen
  • 9.2.6 Wegfall der Kennzeichnung als Gefahrgut
  • 9.2.7 Geeigneter Parkraum für Straßentransporte
  • 9.2.8 Sicherung von Rangierbahnhöfen
  • 9.2.9 Einsatz von Telematik-Systemen
  • 9.2.9.1 Telematik bei Straßentransporten
  • 9.2.9.2 Telematik bei Bahntransporten
  • 9.2.10 Sicherheit als Element des Qualitätsmanagements
  • 9.3 Maßnahmen der Gefahrenabwehr und des Katastrophenschutzes
  • 9.3.1 Vorbereitung auf eine chemische Gefahrenlage
  • 9.3.2 Abarbeitung eines Chlorgas-Anschlages
  • 9.4 Kooperation von Behörden, Verbänden und Unternehmen
  • 10 Zusammenfassung und Ergebnisse
  • 11 Ethische Betrachtung
  • 12 Quellen- und Literaturverzeichnis
  • 12.1 Interviews
  • 12.2 Internationale Verträge, Gesetze und sonstige Rechtsnormen
  • 12.3 Sammelbände, Monografien, Aufsätze, Fachzeitschriften und Vorträge
  • 12.4 Presseartikel und Internetquellen
  • Anhang 2: Muster-Sicherungsplan für Logistik-Unternehmen

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

27,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen