Grundkurs Organisation(en) in der Sozialen Arbeit

 
 
UTB (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 9. September 2019
  • |
  • 217 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8463-5256-4 (ISBN)
 
Das Wissen über Organisationen der Sozialen Arbeit fürs Studium

Organisation und Organisationen sind zentrale Merkmale professionalisierter Sozialer Arbeit. Neben einem Überblick über die heterogene Organisationslandschaft, wie beispielsweise Jugendamt, freie Träger und Lobbyorganisationen, vermittelt dieses Lehrbuch Wissen über organisationstheoretische Grundlagen, grundlegende Strukturen und Finanzierungsbedingungen in Organisationen Sozialer Arbeit. Es enthält zahlreiche praktische Übungen und Anregungen zur kritischen Reflexion praktischen Handelns.
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dr. phil. Petra Mund, Dipl. Sozialpädagogin, lehrt Sozialarbeitswissenschaft und Sozialmanagement an der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin.
1 Die Doppelbedeutung von Organisation(en) in der Sozialen Arbeit 9

1.1 Organisationen sind allgegenwärtig 10

1.2 Zum Aufbau und zur Didaktik des Lehrbuches 22

2 Leistungen der Organisationen der Sozialen Arbeit 24

2.1 Leistungen der Organisationen der Sozialen Arbeit: Dienst-, Sach- und Geldleistungen 24

2.2 Personenbezogene soziale Dienstleistungen: Begriff 27

2.3 Personenbezogene soziale Dienstleistungen: typische Merkmale 31

2.4 Personenbezogene soziale Dienstleistungen: Diskurslinien und Spannungsfelder 35

3 Die Theorie: Organisation in der Sozialen Arbeit 39

3.1 Über was reden wir überhaupt? Organisation: Begriff und Definition 39

3.1.1 Organisation als Instrument - der instrumentale Organisationsbegriff 41

3.1.2 Organisation als soziales Gebilde - der institutionale Organisationsbegriff 43

3.2 Bilder der Organisation 47

3.3 Organisationstheorien 52

3.3.1 Klassische organisationstheoretische Ansätze 53

3.3.2 Neoklassische organisationstheoretische Ansätze 62

3.3.3 Moderne organisationstheoretische Ansätze 65

3.4 Basiselemente von Organisationen 70

3.4.1 Organisationsziele 71

3.4.2 Organisationsprogramme 77

3.4.3 Organisationsstruktur 80

3.4.4 Organisationsmitglieder 94

3.4.5 Organisationskultur 95

3.4.6 Organisationsumwelt 97

4 Die Praxis: Organisationen in der Sozialen Arbeit 99

4.1 Wer trägt hier was? Zentrale Begriffe und Strukturen der Organisationen in der Sozialen Arbeit 100

4.1.1 Leistungsträger 105

4.1.2 Leistungserbringer 106

4.2 Verhältnis von öffentlichen und privaten Trägern 110

4.3 Rechtsformen öffentlicher und privater Träger 112

4.3.1 Öffentlich-rechtliche Rechtsformen 113

4.3.2 Privatrechtliche Rechtsformen 117

4.4 Gemeinnützigkeit in der Sozialen Arbeit 126

4.5 Öffentliche Träger 128

4.5.1 Bundesebene 128

4.5.2 Landesebene 130

4.5.3 Kommunale Ebene 131

4.5.4 Im Fokus: Das Jugendamt 135

4.6 Gemeinnützige Träger der Sozialen Arbeit 141

4.6.1 Wohlfahrtsverbände 142

4.6.2 Jugendverbände 149

4.6.3 Selbsthilfe- und Initiativgruppen 150

4.7 Gewerbliche Träger 153

4.8 Weitere Dachorganisationen der Sozialen Arbeit 155

4.8.1 Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.?V. 156

4.8.2 Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ 158

4.9 Selbstorganisation(en) der Fachkräfte der Sozialen Arbeit 160

5 Finanzierung der Organisationen der Sozialen Arbeit 164

5.1 Ohne Moos nix los! Grundlagen der Finanzierung der Sozialen Arbeit 165

5.2 Finanzierung durch öffentliche Mittel 173

5.2.1 Direkte Finanzierungsformen - Objektfinanzierung 173

5.2.2 Indirekte Finanzierungsformen - Subjektfinanzierung 180

5.3 Finanzierung durch nicht-öffentliche Mittel 188

5.3.1 Private Mittel 188

5.3.2 Eigenmittel der Organisationen 191

6 Von der Theorie in die Praxis: Konsequenzen für das Handeln in Organisationen der Sozialen Arbeit 193

6.1 Organisationen sind allgegenwärtig 194

6.1.1 Studium / Berufseinstieg 194

6.1.2 Berufsleben 200

6.2 Zu guter Letzt 207

Literatur 208

Sachregister 215

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

15,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
E-Book bestellen