September 11, 2001 as a Cultural Trauma

A Case Study through Popular Culture
 
 
Palgrave Macmillan (Verlag)
  • erschienen am 20. Januar 2017
  • |
  • XVI, 220 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-319-50155-0 (ISBN)
 
This book investigates the September 11, 2001 attacks as a case study of cultural trauma, as well as how the use of widely-distributed, easily-accessible forms of popular culture can similarly focalize evaluation of other moments of acute and profoundly troubling historical change. The attacks confounded the traditionally dominant narrative of the American Dream, which has persistently and pervasively featured optimism and belief in a just world that affirms and rewards self-determination. This shattering of a worldview fundamental to mainstream experience and cultural understanding in the United States has manifested as a cultural trauma throughout popular culture in the first decade of the twenty-first century. Popular press oral histories, literary fiction, television, and film are among the multiple, ubiquitous sites evidencing preoccupations with existential crisis, vulnerability, and moral ambivalence, with fate, no-win scenarios, and anti-heroes now pervading commonly-told and readily-accessible stories. Christine Muller examines how popular culture affords sites for culturally-traumatic events to manifest and how readers, viewers, and other audiences negotiate their fallout.
1st ed. 2017
  • Englisch
  • Cham
  • |
  • Schweiz
Springer International Publishing
Bibliographie
  • 2,28 MB
978-3-319-50155-0 (9783319501550)
10.1007/978-3-319-50155-0
weitere Ausgaben werden ermittelt

Christine Muller is Dean of Saybrook College and Lecturer in American Studies at Yale University, USA. Her research focuses on popular culture in the first decades of the twenty-first century, particularly through the lens of post-September 11 cultural trauma in the era of the War on Terror.

1. Introduction: September 11, 2001, Cultural Trauma, and Popular Culture

2. Popular Press Oral Histories of September 11

3. Limning the "Howling Space" of September 11 through Don DeLillo's Falling Man

4. The Crisis Fetish in Post-September 11 American Television

5. "Nothing To Do with All Your Strength": Power, Choice, and September 11 in The Dark Knight

6. Zero Dark Thirty and the Fantasy of Closure

7. Conclusion: Cultural Trauma: September 11, 2001 and Beyond

References

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

96,29 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

96,29 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen