Theateradaptionen

Interkulturelle Transformationen moderner Bühnentexte
 
 
Universitätsverlag Winter
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 23. Februar 2021
  • |
  • 257 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8253-7265-1 (ISBN)
 
Was spielen Theater eigentlich, wenn sie übersetzte Texte auf die Bühne bringen? Jede Inszenierung auf einer Bühne ist bereits ein Adaptions- und Übersetzungsprozess. Was also passiert, wenn der zugrunde liegende Text seinerseits eine Übersetzung ist? Was macht die Spielbarkeit eines übersetzten Bühnentexts aus? Nach welchen Kriterien werden Übersetzungen ausgewählt? Welche Instanzen spielen eine Rolle beim Transfer eines Bühnentexts von einem Sprach- und Kulturraum in einen anderen? Was passiert, wenn Dramenklassiker in einem fremden Kontext adaptiert werden?

Der vorliegende Band geht diesen Fragen am Beispiel der deutsch-italienischen Theaterbeziehungen vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart nach und nimmt dafür die Übersetzungs- und Aufführungsgeschichte von Goldoni, Pirandello oder Pasolini in Deutschland und von Goethe, Kleist oder Brecht in Italien unter Berücksichtigung von Theaterakteuren und Vermittlerfiguren wie Giorgio Strehler, Luca Ronconi, Heinz Riedt oder Edoardo Sanguineti und der Rolle von Theaterverlagen und -zeitschriften umfassend in den Blick.
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Umschlag
  • Titel
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Olaf Müller und Elena Polledri - Einleitung
  • I. Deutschsprachiges Theater in Italien,italienisches Theater in Deutschland
  • Luigi Reitani - Zwei Länder, eine Bühne? Italien und Deutschland: ein Vergleich ihrer Theaterinstitutionen unter Berücksichtigung ihrer literarischen Dramentraditionen
  • Diana Di Maria und Imke Momann - "Wann gab es sie eigentlich nicht, diese Krise des Theaters?" Eine Bestandsaufnahme zeitgenössischer italienischer Dramatik auf deutschsprachigen Bühnen im Zeitraum 1990/91 bis 2012/13
  • Gabriella Catalano - Das Theater entdecken Deutschsprachige Werke in den italienischen Theaterzeitschriften der zweiten Nachkriegszeit
  • II. "Klassiker" Adaptieren und transformieren
  • Francesca Tucci - "Von den lateinischen Trauerspielen welche unter dem Namen des Seneca bekannt sind" Lessings Auseinandersetzung mit Seneca
  • Ulrich Port - Marienfromme Militanz Eine Shakespeare-Adaption ('King Henry VI, Part 1') in Schillers 'Jungfrau von Orleans'
  • Elena Polledri - Von Verter bis Pulcinella Goethes 'Werther' auf dem italienischen Theater
  • Henning Hufnagel - Wirrwarr um Weimar Zu Edoardo Sanguinetis Ästhetik des 'Travestimento', ihren Wurzeln in Performances Cathy Berberians und ihren textuellen Effekten in Sanguinetis 'Faust'-Übertragung
  • III. Italienische Dichter im deutschsprachigen Theater
  • Dietrich Scholler - Goldonis 'Servitore di due padroni' in neuer Übersetzung
  • Michael Rössner - Die Crux des Erfolges Zu Übersetzungs- und Aufführungsschwierigkeiten Luigi Pirandellos im deutschen Sprachraum von den 'Sechs Personen' zu den 'Riesen vom Berge'
  • Marco Menicacci - Die Dichtung am Theater Übersetzung und Inszenierung von Primo Levis 'Il Versificatore'
  • Peter Goßens - Pier Paolo Pasolinis Theater in Deutschland
  • IV. Deutschsprachige Autoren auf der italienischen Bühne
  • Marco Castellari - Dal libro alla scena Paolo Grassi, Giorgio Strehler und die deutschsprachige Dramatik im Italien der 1940er-50er Jahre
  • Flavia Foradini - Strehler und Brecht im Dialog Adaptionen Giorgio Strehlers für das Theater
  • Sabine Heymann - 'Konzept' und 'Wort' Luca Ronconis Methode der 'Zweigleisigkeit' bei der Inszenierung von übersetzten Texten
  • Autoren und Autorinnen
  • Rückumschlag

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

44,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

44,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen