Die Entstehung des Modernen Antiquariats

im Spiegel des Börsenblatts für den Deutschen Buchhandel (1834-1914), des Organs des Deutschen Buchhandels (1834-1850) und der Süddeutschen Buchhändler-Zeitung (1838-1876)
 
 
GRIN Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 3. Juni 2020
  • |
  • 91 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-346-17548-9 (ISBN)
 
Magisterarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Buchwissenschaft, Note: 2, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Buchwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: In den Abhandlungen zur Geschichte des Buchhandels finden sich meist nur kürzere, eher skizzenhafte Darstellungen zum Antiquariatsbuchhandel. Anhand der Auswertung dreier buchhändlerischer Fachzeitschriften stellt die Arbeit einen ersten Schritt zu einer umfangreichen Erforschung des (deutschen bzw. internationalen) Antiquariatsbuchhandels dar. Den drei Zeitschriften, das Organ des Deutschen Buchhandels, die Süddeutsche Buchhändler-Zeitung und das Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel, sind unterschiedliche Quantitäten an Informationen, Berichten, Anzeigen u.ä. über den Antiquariatsbuchhandel zu entnehmen. Das Organ (17 Jahrgänge) liefert vor allem Informationen zum Verhältnis zwischen Antiquariat und Sortimentsbuchhandel. Die Süddeutsche Buchhändler-Zeitung (37 Jahrgänge) behandelt darüber hinaus den Konflikt zwischen Antiquariat und Sortiment. Daneben befasst sie sich mit Fragen der Akquise und des Verkaufs. Das Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel ist die wichtigste der drei Quellen. Alle den Handelszweig betreffenden Bereiche - von der Preisgestaltung über geschäftliche Usancen bis zu Fragen der Berufsausbildung - werden hier behandelt. Regulative und Ordnungen werden regelmäßig abgedruckt. Das kontroverse Verhältnis zwischen Antiquariat und Sortimentsbuchhandel wird wesentlich breiter und ausführlicher als in den anderen beiden Zeitschriften abgehandelt.
  • Deutsch
  • 0,71 MB
978-3-346-17548-9 (9783346175489)

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

34,99 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen