Gott und Mensch

Orientierungswissen Anthropologie
 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 30. August 2017
  • |
  • 214 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-17-029669-5 (ISBN)
 
"Was ist der Mensch?" Diese Frage ist so alt wie die Menschheit. Bis heute wird sie ganz unterschiedlich beantwortet. Eine abschließende Antwort kann es nicht geben. Dennoch bleibt die Frage wichtig, denn es gehört offenbar zum Wesen des Menschen, nach sich selbst zu fragen. Eine eigenständige Perspektive bringt die theologische Anthropologie in das Gespräch über den Menschen ein. Sie geht von der Beziehung des Menschen zu Gott und den Mitgeschöpfen aus und fragt von hier aus nach seinem Platz in der Welt. Ausgangspunkt ist die Bibel und was sie als Urkunde des Glaubens zum Menschen sagt. In vier Kapiteln wird dies systematisch reflektiert: Der Mensch verdankt sich dem schöpferischen Entschluss Gottes, er ist auf Beziehung hin geschaffen und kann sich selbst verfehlen und neu gewinnen. Die theologische Anthropologie steht im Kontext anderer Wissenschaften. Aktuell fordert vor allem die Neuro-Biologie heraus, neu über den Menschen nachzudenken. Die kritisch-konstruktive Auseinandersetzung mit ihren Erkenntnissen gibt den hier vorgelegten Überlegungen den Rahmen.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • 5,91 MB
978-3-17-029669-5 (9783170296695)
3170296698 (3170296698)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dr. Anita Müller-Friese ist Privatdozentin am Ev.-theol. Institut der PH Karlsruhe. Sie war Studienleiterin mit dem Schwerpunkt Sonderpädagogik und Inklusion im RPI Karlsruhe.
  • Deckblatt
  • Titelseite
  • Impressum
  • Inhalt
  • Vorwort
  • 1. Einführung
  • 1.1 Wer bin ich?
  • 1.2 Es kommt auf die Perspektive an
  • 1.3 Gott und Mensch
  • 1.4 Zugänge
  • 1.5 Zur Konzeption dieses Buches
  • 2. Was ist der Mensch?
  • 2.1 Körper und Seele - Zusammenhänge
  • 2.1.1 Was man über den Körper sagen kann
  • 2.1.2 Gefangen oder frei? Platon versus Aristoteles
  • 2.1.2 .wie eine Uhr - René Descartes
  • 2.1.3 Der Mensch als Geistwesen - Max Scheler
  • 2.1.4 Nur noch Hirn - neurobiologische Herausforderungen
  • 2.1.5 Was es zu klären gilt - Herausforderungen für eine theologische Anthropologie
  • 2.2 Mensch und Mensch - Beziehungen
  • 2.2.1 Zoon politicon - Jeder Mensch ein Politiker?
  • 2.2.2 Der Mensch ein Rollenspieler
  • 2.2.3 Ich und Du - Martin Buber
  • 2.2.4 Ist Beziehung angeboren?
  • 2.2.5 Was es zu klären gilt - Herausforderungen für eine theologische Anthropologie
  • 2.3 Mensch und Tier - Verwandtschaften
  • 2.3.1 Der Mensch als animal rationale - von der Rolle der Vernunft
  • 2.3.2 Der nackte Affe - entwicklungsgeschichtliche Erkenntnisse
  • 2.3.3 Exzentrische Existenz
  • 2.3.4 Biologisches Mängelwesen - Arnold Gehlen
  • 2.3.5 Animal symbolicum
  • 2.3.6 Was es zu klären gilt - Herausforderungen für eine theologische Anthropologie
  • 2.4 Fragen nach dem Menschen - Zusammenfassende Überlegungen
  • Literatur zum Weiterlesen
  • 2.5 Religionspädagogische Anregungen
  • Menschen verändern?
  • Was kann die Religion?
  • Was ist der Mensch?
  • Wo ist Gottes Platz?
  • Urknall oder Schöpfung?
  • Wem gehört die Welt?
  • Der Mensch ist ein Rollenspieler
  • 3. »Was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst?« Biblische Rede von Gott und Mensch
  • 3.1 Grundlage des Lebens: Vertrauen und Glaube
  • 3.2 Freiheit und Bindung gehören zusammen
  • 3.3 Orientierung für ein Leben aus Liebe
  • 3.4 Leben als Geschöpf und Bild Gottes
  • 3.5 Leben in der Hinwendung zu Gott
  • 3.6 Leben mit Grenzen und Zweifeln
  • 3.7 Jesus Christus, der Mensch Gottes
  • 3.8 Gelingendes und verfehltes Leben
  • 3.9 Leben auf Hoffnung
  • 3.10 Mensch und Gott, Bilder und Begriffe
  • 3.11 Vielfalt und Einheit - Zusammenfassende Thesen
  • Literatur zum Weiterlesen
  • 3.12 Religionspädagogische Anregungen
  • 4. Gott und Mensch systematische Überlegungen
  • 4.1 Der Mensch als Geschöpf Gottes
  • 4.1.1 Wertvoll und unverwechselbar - von Gott gewollt
  • 4.1.2 Körper und Seele, wie gehört das zusammen?
  • 4.1.3 Begrenzt und verletzlich - so ist das Leben
  • 4.1.4 Ende und Anfang - Leben auf Hoffnung
  • 4.1.5 Zusammenfassende Thesen
  • Literatur zum Weiterlesen
  • 4.1.6 Religionspädagogische Anregungen
  • 4.2 Menschsein nach dem Bild Gottes
  • 4.2.1 Zwei Wörter und ihre Wirkung
  • 4.2.2 Nachdenken über den Menschen (Eine Zwischenbemerkung)
  • 4.2.3 Alle Menschen sind Personen
  • 4.2.4 Vernunft und Geist
  • 4.2.5 Würde oder Wert?
  • 4.2.6 Auftrag
  • 4.2.7 Zusammenfassende Thesen
  • Literatur zum Weiterlesen
  • 4.2.8 Religionspädagogische Anregungen
  • 4.3 Menschen sind auf Beziehung aus
  • 4.3.1 Gleichheit und Differenz - Theologische Überlegungen
  • 4.3.2 Gleichheit und Differenz in der Inklusionsdebatte
  • 4.3.3 Sprache und Verständigung
  • 4.3.4 Autonomie und Abhängigkeit
  • 4.3.5 Zusammenfassende Thesen
  • Literatur zum Weiterlesen
  • 4.3.6 Religionspädagogische Anregungen
  • 4.4 Der Mensch kann sich verfehlen - Sünde und Rechtfertigung
  • 4.4.1 Was ist Sünde?
  • 4.4.2 Kann man Sünde erben?
  • 4.4.3 Wie frei ist der Mensch?
  • 4.4.4 Rechtfertigung
  • 4.4.5 Zusammenfassende Thesen
  • Literatur zum Weiterlesen
  • 4.4.6 Religionspädagogische Anregungen
  • 5. Einladung zum Dialog
  • 5.1 Exemplarische Problemfelder
  • 5.2 Positionen
  • 5.3 Was ist der Mensch? - Eine Glaubensfrage
  • 5.4 Was ist der Mensch - wer bin ich?
  • Literaturverzeichnis
  • Register

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

25,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok