Kooperation zwischen Sozialpädagogik und Schule

 
 
GRIN Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 11. Februar 2020
  • |
  • 64 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-346-11009-1 (ISBN)
 
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Pädagogik - Sozialpädagogik, Note: 1,7, Fachhochschule des Mittelstands, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Schulsozialarbeit ist ein vergleichsweise junges Handlungsfeld und mittlerweile an den Schulen in Deutschland verstärkt anzutreffen. Sie beschränkt sich nicht mehr nur auf Grund- und Regionalschulen, sondern lässt sich zum Beispiel auch an Berufsschulen finden. Jedoch werden den Schulsozialarbeitern oft nur die Funktion des "Helfers" zugesprochen, die sich den Lehrern unterordnen müssen. Das Ziel dieser Arbeit ist, einen allgemeinen Überblick über das Handlungsfeld der Schulsozialarbeit zu geben und dabei die Rahmenbedingungen kritisch zu beleuchten. Zusätzlich möchte ich der Frage nachgehen, inwieweit die Schulsozialarbeiter von den Lehrern integriert werden und ob eine Kooperation zwischen Schule und Schulsozialarbeit verlässlich an allen Schulen stattfindet. Um diese Frage zu beantworten, wurde eine Online-Befragung durchgeführt, dich sich bundesweit an die Lehrer richtete. Dazu wurden ihnen elf Fragen gestellt, die sich sowohl auf die Aufgaben und die Häufigkeit der Kooperation bezogen, als auch auf den Bedarf und die Qualität dieser. Diese Umfrage zeigte, dass zwar an vielen Schulen ein Schulsozialarbeiter vertreten ist, aber die Zusammenarbeit zwischen Lehrern und Sozialarbeiter noch einige Lücken aufweist. Zudem konnte aufgezeigt werden, dass sich die Lehrer mehr Unterstützung seitens der Schulsozialarbeit wünschen, diese aber trotzdem nur geringfügig in ihre Arbeitsabläufe involvieren. Auf dieser Grundlage ist es empfehlenswert, sich mit den Gründen zu beschäftigen, die eine Zusammenarbeit verhindern und wie diese Hindernisse von beiden Berufsgruppen überwunden werden können.
  • Deutsch
  • 1,48 MB
978-3-346-11009-1 (9783346110091)

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

29,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen