Handlungs(ohn)macht im Kontext

Eine biographische Analyse des Handelns von Migrantinnen in transnationalen Unterstützungskontexten
 
 
Juventa Verlag GmbH
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 9. März 2017
  • |
  • 278 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7799-4630-4 (ISBN)
 
Eine transnational-biographische Perspektive zeigt Bewältigungsmuster und subjektive Wahrnehmungen von Handlungsmacht von Migrantinnen türkischer Herkunft mit depressiven Beschwerden. Öffentlich-mediale und professionelle Debatten zeichnen ein Bild von Migrantinnen als Risikogruppe. Das Buch untersucht das Gesundheitshandeln von Migrantinnen türkischer Herkunft mit depressiven Beschwerden aus transnationaler Perspektive. Es zeigt transnational-biographische Orientierungen, differenzierte Wahrnehmungen von eigener und anderer Handlungsmacht sowie Auswirkungen auf die Nutzung formeller und informeller Unterstützung. Der transdisziplinäre, mehrsprachige und traumasensible methodische Ansatz trägt zu Debatten um transnationale Agency und diversitätsbewusste Soziale Arbeit bei.
  • Deutsch
  • Weinheim
  • |
  • Deutschland
  • 4,20 MB
978-3-7799-4630-4 (9783779946304)
weitere Ausgaben werden ermittelt
1 - Danksagung [Seite 6]
2 - Inhalt [Seite 7]
3 - 1 Einleitung [Seite 9]
4 - 2 Transnationale Herstellung von Handlungsmacht [Seite 16]
4.1 - 2.1 doing transnationality . [Seite 16]
4.2 - 2.2 doing agency . [Seite 23]
4.3 - 2.3 doing health . [Seite 30]
5 - 3 Forschungsperspektiven auf Migrantinnen türkischer Herkunft mit depressiven Beschwerden [Seite 38]
6 - 4 Methodisches Vorgehen [Seite 49]
6.1 - 4.1 Sample [Seite 49]
6.2 - 4.2 Feldzugang [Seite 51]
6.3 - 4.3 Intersektionalität [Seite 54]
6.4 - 4.4 Biographieforschung [Seite 59]
6.5 - 4.5 Dokumentarische Methode [Seite 68]
6.6 - 4.6 Analyse narrativer Agency [Seite 75]
6.7 - 4.7 Bilingual-rekonstruktives Vorgehen [Seite 81]
6.8 - 4.8 Biographisch-dokumentarische Rekonstruktion von Handeln [Seite 85]
7 - 5 Biographisches Handeln in transnationalen Unterstützungskontexten [Seite 90]
7.1 - 5.1 Leere, überfüllte und zerbrochene Gläser - Biographische Entwicklung von Handlungsorientierungen [Seite 94]
7.2 - 5.2 Zentrale Agency-Konstruktionen [Seite 194]
7.3 - 5.3 Zusammenfassung zentraler Ergebnisse [Seite 223]
8 - 6 Transnationale Unterstützung als entgrenzter Handlungskontext - Abschließende Ergebnisdiskussion [Seite 227]
8.1 - 6.1 Transnationales Gesundheitshandeln zwischen Prekarität und Selbstoptimierung [Seite 227]
8.2 - 6.2 Implikationen für eine beziehungsorientierte Soziale Arbeit im Kontext von (Trans-)Migration [Seite 235]
9 - Literaturverzeichnis [Seite 241]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

31,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen