Video-Storytelling

Eine praxisorientierte Anleitung für innovative Unternehmen
 
 
vdf Hochschulverlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im Oktober 2017
  • |
  • 202 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7281-3837-8 (ISBN)
 
Das Thema Video-Storytelling ist für viele Unternehmen noch immer etwas Unbekanntes. Dieses Buch sorgt für Klarheit, zeigt die Chancen und Anwendungsgebiete auf und bietet einen pragmatischen Einstieg in die neue Form der multisensorischen Mitarbeiter- und Kundenkommunikation.
Mit Video-Storytelling lassen sich emotionale Unternehmensgeschichten audiovisuell über die eigene Website und soziale Medien verbreiten, und die Chance, dass ansprechend gemachte Videos viral weiterempfohlen werden, ist wesentlich grösser als im Fall von statischen Kampagnen.
Ein Fachbuch mit Handlungsempfehlungen, Checklisten und diversen Beispielen, die aufzeigen, dass auch kleine, gewerbliche Firmen und mittelgrosse Unternehmen mit Video-Storytelling einen schnellen Einstieg finden und damit erfolgreich kommunizieren können.
Das Buch eignet sich speziell für Mitarbeiter von kleinen und mittelgrossen Unternehmen, die schnell und pragmatisch mit Video-Storytelling loslegen wollen. Ganz nach der Devise: "Video, fertig, los!"
  • Deutsch
  • Zürich
  • |
  • Schweiz
  • Für die Erwachsenenbildung
  • |
  • Für Beruf und Forschung
zahlr. Abb., durchgehend farbig
  • Höhe: 17 cm
  • |
  • Breite: 24 cm
  • 8,30 MB
978-3-7281-3837-8 (9783728138378)
3728138371 (3728138371)
10.3218/3837-8
weitere Ausgaben werden ermittelt
Christian Mossner, Betr. oec. FH, eMs in BA, betreut als Sales Director seit Oktober 2015 den Canon Partner Channel und die Distribution. Davor leitete er während 14 Jahren das Marketing von Canon (Schweiz) AG. Von 1997 bis 2001 war er bei Compaq (Schweiz) AG als Business Development Manager für die Entwicklung und Vermarktung von IT-Dienstleistungen zuständig. 1998 schloss er ein Zusatzstudium an den Universitäten Bern und Rochester, New York, mit einem Executive MBA ab. Seine Marketingerfahrung erwarb er sich von 1991 bis 1996 bei Unilever (Schweiz) AG, wo er sich in verschiedenen Tochtergesellschaften sein Fachwissen im Business to Business und Konsumgüter-Marketing aneignete. Seit 2011 lehrt er als Dozent für Web-Trends und crossmediale Kommunikation an der Fachhochschule Nordwestschweiz und an der Hochschule Wirtschaft in Zürich. Zudem engagiert er sich seit 2002 als Stiftungsrat einer Lokalzeitung in Zürich. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder (2003 und 2005) und lebt mit seiner Familie in Zürich-Höngg.

Liliane Forster ist Inhaberin der Firma TEXT.FILM.STIL in Zürich. Sie macht seit 2013 Kommunikation mit Text und bewegtem Bild und bietet Seminare und Coachings für Auftrittskompetenz und Umgangsformen an. Nach dem Jus-Studium an der Uni Zürich fasste sie schnell Fuss im Journalismus, zunächst bei einer Fachzeitschrift, ab 1990 als Redaktorin bei der Quartierzeitung Höngger. Ab 2001 widmete sie sich einer zweijährigen Vollzeitausbildung in Modedesign, worauf sie unter anderem das Buchprojekt UNSICHTBAR über Bedürfnisse, Wünsche und Lifestyle von Frauen über 50 realisierte. Gleichzeitig arbeitete sie mit einem Kleinpensum wieder bei Höngger. 2008 übernahm sie die Verlagsleitung und Geschäftsführung der Lokalzeitung. In dieser Zeit wurde das Online-Portal der Zeitung ausgebaut, unter anderem mit Schwerpunkt auf selber produzierte Videos. Berufsbegleitend bildete sie sich laufend weiter, unter anderem zur Kommunikationsleiterin SAWI und Professional Image Consultant sowie in Social Media und Event-Organisation. Liliane Forster ist verheiratet und lebt in Zürich-Höngg. Sie hat einen erwachsenen Sohn. Während der Familienphase engagierte sie sich ehrenamtlich im Vorstand des Quartiervereins Höngg und als Beauftragte für Soziokultur, einem Pilotprojekt der Stadt Zürich. Heute ist sie im Vorstand einer Institution für Behinderte und Hirnverletzte aktiv.

Johann Mannes ist eine erfahrende Führungspersönlichkeit mit langjährigem Leistungsausweis in der Unternehmungspublizistik. Er ist freier Consultant mit Schwerpunkt Crossmedia-Management und besitzt den Executive Master of Science in Communications Management. Seine beruflichen Erfahrungen sammelte er in Redaktionen und Agenturen, wo er u. a. für Marken wie annabelle, Atrium, Swissair, Sabena, Masterfoods, Axpo, IBM und Helvetia arbeitete. Er war Dozent und Stiftungsratmitglied bei der Schweizerischen Text Akademie und engagiert sich heute in der Bachelor-Betreuung der Hochschule Wirtschaft Zürich (HWZ).
1 - Video-Storytelling [Seite 1]
2 - Impressum [Seite 2]
3 - Inhalt [Seite 5]
4 - Vorwort [Seite 9]
5 - 1. Video als Medium der Zukunft [Seite 15]
5.1 - Konsumenten lieben Videos [Seite 16]
5.2 - Unternehmen mu?ssen handeln [Seite 17]
5.3 - Wie Unternehmen von Online-Videos profitieren [Seite 21]
5.4 - Vom linearen TV zum Youtube-Channel on demand [Seite 22]
5.5 - Video-Live-Streaming per Smartphones auf dem Vormarsch [Seite 25]
5.6 - Der Konsument und Kunde im «Driving Seat» [Seite 27]
5.7 - Konsumenten denken nicht in Kanälen und Abteilungen [Seite 28]
5.8 - Video-Content fu?r Cross- und Omni-Channel-Kommunikation [Seite 31]
5.9 - Videos kurbeln das eCommerce-Geschäft an [Seite 34]
5.10 - Videos eignen sich fu?r B2C- und B2B-Segmente [Seite 35]
5.11 - Videos wirken handlungsfördernd, inspirierend und nachhaltig [Seite 37]
5.12 - Video-Marketing ist auf dem Vormarsch [Seite 39]
5.13 - Videos wirken sich positiv auf Trefferlisten der Suchmaschinen aus [Seite 41]
5.14 - Keiner zu klein, um mit Videos erfolgreich zu sein [Seite 43]
5.15 - Die Kamera - Bru?ckenbauerin und Tool des Changemanagements [Seite 48]
6 - 2. Der Video-Life-Cycle-Ansatz [Seite 55]
6.1 - Die Herausforderung: Geschichten attraktiv gestalten und publizieren [Seite 56]
6.2 - In sechs Schritten das Medium Video beherrschen [Seite 58]
7 - 3. Langfristige Entwicklung der personlichen Ausstrahlungskraft [Seite 125]
7.1 - Nach dem Schock folgt die Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit [Seite 128]
7.2 - Auftrittskompetenz hat viele Facetten [Seite 129]
7.3 - Outfit ist Kommunikation [Seite 137]
7.4 - Soziale Medien und die zunehmende Bedeutung der Authentizität [Seite 145]
7.5 - Nur wer sich selber gut kennt, kann auch authentisch auftreten [Seite 146]
7.6 - Charisma als menschliche «Unique Selling Proposition» (USP) nutzen [Seite 149]
8 - 4. Video-Storytelling-Beispiele aus der Wirtschaft [Seite 155]
8.1 - Marketing: Der Product-Manager als Content-Producer [Seite 157]
8.2 - Vertrieb: «Rund-um-die-Uhr»-Verkaufsbotschaften [Seite 163]
8.3 - Services und Post Sales: Support 2.0 mit How-to-Videos [Seite 169]
8.4 - Human Resources: Neue Mitarbeitende mit Videos rekrutieren [Seite 171]
8.5 - Unternehmenskommunikation: Menschen mit bewegten Bildern bewegen [Seite 174]
8.6 - Videos als Verkaufsinstrument [Seite 178]
9 - Ausblick [Seite 195]
10 - Literaturverzeichnis [Seite 198]
11 - Die Autoren [Seite 200]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

31,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok