Sprachspiele zur auditiven Wahrnehmung und Sprachverarbeitung im Vorschulalter

Aufbauend auf dem Heidelberger Vorschulscreening zur auditiv-kinästhetischen Wahrnehmung und Sprachverarbeitung
 
 
Schulz-Kirchner Verlag GmbH
1. Auflage | erschienen am 1. Mai 2011 | 146 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8248-0803-8 (ISBN)
 


Dr. Dipl. Psych. Monika Brunner studierte Musik, Pädagogik und Psychologie in Freiburg, Berlin und Heidelberg. Bereits während ihres Studiums beschäftigte sie sich als freie Mitarbeiterin im Legasthenie Zentrum mit dem Störungsbild der Legasthenie und verfasste ihre erste wissenschaftliche Arbeit zur Morphem-Methode als Therapieansatz bei Legasthenie. Seit 1980 arbeitet Monika Brunner als Psychologin und Psychotherapeutin im Bereich der Diagnostik und Beratung von frühkindlichen Sprachstörungen und Schriftsprachstörungen an der HNO-Uniklinik in Heidelberg. Im Rahmen ihrer praktischen Tätigkeit entwickelte sie diverse Tests zur Diagnose und Sprachverarbeitung von LRS, darunter den Heidelberger Lautdifferenzierungstest (HLAD), das Heidelberger Vorschulscreening zur auditiven Wahrnehmung und Sprachverarbeitung (HVS), den Heidelberger Vokallängentest (HVT) und in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Hermann Schöler das Heidelberger auditives Screening in der Einschulungsuntersuchung (HASE). Christiane Waibel absolvierte ihre Ausbildung zur Logopädin an der Medizinischen Akademie Schloss Königsegg Reichenau. 2008 beendete sie ein Studium im Bereich Linguistik und Soziologie an der Universität Konstanz, studienbegleitend arbeitete sie als Logopädin an verschiedenen Primarschulen in der Schweiz. Es folgte ein Praktikum am Sushma Koirala Memorial Hospital in Sankshu in Nepal, wo sie die logopädische Betreuung aufgebaut hat. Seit 2009 ist Christiane Waibel als Lehrlogopädin im Fachbereich Kindersprache an der IB GIS, Schule für Logopädie in Ulm tätig. 2009 wurde sie mit dem dbl-Forschungspreis für ihre Magisterarbeit ausgezeichnet.
Deutsch
14,40 MB
978-3-8248-0803-8 (9783824808038)
weitere Ausgaben werden ermittelt
1 - Vorwort [Seite 8]
2 - Einführung in die Thematik [Seite 10]
3 - 1Lautanalyse [Seite 21]
4 - 2Silben segmentieren [Seite 30]
5 - 3Phonematische Differenzierung [Seite 37]
6 - 4Artikulomotorik [Seite 43]
7 - 5Wortfamilien erkennen [Seite 49]
8 - 6Erkennen von Reimwörtern [Seite 56]
9 - 7 Auditive Merkspanne [Seite 7 Auditive Merkspanne ]
(Arbeitsspeicher) - 62 [Seite 62]
10 - Arbeitsblätter "Silben segmentieren" [Seite 91]
11 - Wortliste "Silben segmentieren" [Seite 100]
12 - Arbeitsblätter "Phonematische [Seite Arbeitsblätter "Phonematische ]
Differenzierung" - 102 [Seite 102]
12.1 - 3.1Wortpaare [Seite 103]
13 - Wortlisten "Phonematische [Seite Wortlisten "Phonematische ]
Differenzierung" - 107 [Seite 107]
13.1 - 1 Wechsel des Artikulationsortes bzw. der Artikulationsart [Seite 107]
13.2 - 2Wechsel der Stimmhaftigkeit [Seite 109]
14 - Arbeitsblätter "Artikulomotorik" [Seite 110]
15 - Arbeitsblätter "Wortfamilien [Seite 119]
16 - Wortlisten "Wortfamilien erkennen" [Seite 127]
17 - Arbeitsblätter "Erkennen von Reimwörtern" [Seite 129]
18 - Arbeitsblätter "Auditive [Seite Arbeitsblätter "Auditive ]
Merkspanne" - 137 [Seite 137]
19 - Literatur [Seite 141]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

29,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen