Artificial Intelligence in Economics and Finance Theories

 
 
Springer (Verlag)
  • erschienen am 7. Mai 2020
  • |
  • X, 125 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-030-42962-1 (ISBN)
 

As Artificial Intelligence (AI) seizes all aspects of human life, there is a fundamental shift in the way in which humans are thinking of and doing things. Ordinarily, humans have relied on economics and finance theories to make sense of, and predict concepts such as comparative advantage, long run economic growth, lack or distortion of information and failures, role of labour as a factor of production and the decision making process for the purpose of allocating resources among other theories. Of interest though is that literature has not attempted to utilize these advances in technology in order to modernize economic and finance theories that are fundamental in the decision making process for the purpose of allocating scarce resources among other things. With the simulated intelligence in machines, which allows machines to act like humans and to some extent even anticipate events better than humans, thanks to their ability to handle massive data sets, this book will use artificial intelligence to explain what these economic and finance theories mean in the context of the agent wanting to make a decision.

The main feature of finance and economic theories is that they try to eliminate the effects of uncertainties by attempting to bring the future to the present. The fundamentals of this statement is deeply rooted in risk and risk management. In behavioural sciences, economics as a discipline has always provided a well-established foundation for understanding uncertainties and what this means for decision making. Finance and economics have done this through different models which attempt to predict the future. On its part, risk management attempts to hedge or mitigate these uncertainties in order for "the planner" to reach the favourable outcome. This book focuses on how AI is to redefine certain important economic and financial theories that are specifically used for the purpose of eliminating uncertainties so as to allow agents to make informed decisions. In effect, certain aspects of finance and economic theories cannot be understood in their entirety without the incorporation of AI.


1st ed. 2020
  • Englisch
  • Cham
  • |
  • Schweiz
Springer International Publishing
  • 18
  • |
  • 4 s/w Abbildungen, 18 farbige Abbildungen
  • |
  • 4 schwarz-weiße und 18 farbige Abbildungen, Bibliographie
  • 2,75 MB
978-3-030-42962-1 (9783030429621)
10.1007/978-3-030-42962-1
weitere Ausgaben werden ermittelt

Introduction to Artificial Intelligence in Economics and Finance Theories.- The Growth Model.- Comparative Advantage.- The Dual-Sector Model.- Dynamic Inconsistency Theory.- The Philipps Curve.- The Laffer Curve.- Adverse Selection.- Moral Hazard.- Creative Destruction.- The Agency Theory.- The Legitimacy Theory and the Legitimacy Gap.- Synopsis: Artificial Intelligence in Finance and Economics Theories.- Index

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

117,69 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

117,69 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen