Konzentriert arbeiten für Dummies

 
 
Wiley-VCH (Verlag)
  • erschienen am 28. Juli 2020
  • |
  • 330 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-527-82660-5 (ISBN)
 
Ohne Konzentration ist es beinahe unmöglich, Arbeitsaufgaben zügig und fehlerfrei zu bewältigen. Jeder, der konzentrierter und damit effizienter arbeiten will, wird in diesem Buch eine Vielzahl von praktischen und leicht umsetzbaren Tipps finden. Über das Arbeitsleben hinaus gibt es auch im Privatleben eine Fülle von Situationen, in denen Konzentration sinnvoll ist. Sie haben es selbst in der Hand, Ihre Konzentrationsfähigkeit signifikant zu verbessern und erfolgreicher im Job zu sein. Machen Sie sich auf die Suche nach Ihren persönlichen Ablenkungen und erfahren Sie, wie Sie diese minimieren können. Lernen Sie Ihren beruflichen Alltag so zu organisieren, dass Sie mehr Zeit für konzentriertes Arbeiten haben. Finden Sie heraus, wie Sie motivierter und damit auch konzentrierter arbeiten können. Nutzen Sie bewährte SOS-Strategien, mit denen Sie innerhalb kürzester Zeit Ihre Konzentration verbessern können.
1. Auflage
  • Deutsch
  • Newark
  • |
  • Deutschland
  • 2,17 MB
978-3-527-82660-5 (9783527826605)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Christian Mörsch ist Leiter der Stress-Management-School und hält Seminare, in denen Konzentration eine große Rolle spielt. Melanie Müller ist Lehrerin an einem Berufskolleg und ist als Referentin, Dozentin und Entspannungspädagogin tätig. Gemeinsam haben sie ?Prüfungen bestehen für Dummies? geschrieben, das unter anderem auch das Thema Konzentration anspricht.

Einführung


Wo sitzen Sie gerade? Bequem auf Ihrer Wohnzimmercouch? Oder erwischen wir Sie im Zug, der Sie mit Verspätung in den verdienten Feierabend bringt? Vielleicht sitzen Sie auch gar nicht, sondern liegen bereits im Bett und testen, ob Sie unser Einführungskapitel fesselt oder so langweilt, dass Sie darüber einschlafen. Egal wo Sie sich in diesem Moment befinden: Wir möchten Sie nun bitten, in Ihrer Vorstellung an einen anderen Ort zu gehen.

Was eine Zielscheibe mit Ihrem Job zu tun hat


Stellen Sie sich vor, Sie stehen auf einer weitläufigen Wiese und blicken mit einem Pfeil und Bogen in der Hand auf eine fünfzig Meter entfernte Zielscheibe. Wenn Sie unser Buchcover in Augenschein genommen haben, werden Sie dort genau so eine Zielscheibe entdeckt haben. Ihr Auftrag als Bogenschütze ist es nun, die Mitte der Zielscheibe zu treffen. Das ist eine durchaus herausfordernde Aufgabe, selbst wenn Sie ein Profi sind:

  1. Bauen Sie Konzentration auf und halten Sie diese aufrecht.
  2. Machen Sie sich Ihr Ziel, das Zentrum der Scheibe treffen zu wollen, bewusst.
  3. Fokussieren Sie die Scheibenmitte.
  4. Atmen Sie tief ein.
  5. Ziehen Sie die Bogensehne samt Pfeil mit Mittel-, Zeige- und Ringfinger gleichmäßig bis auf Kinnhöhe zu sich heran.
  6. Sie sind gut durchtrainiert, sodass Sie den gespannten Bogen mit ruhiger Hand halten können.
  7. Lösen Sie im richtigen Moment die Spannung und verfolgen Sie den Flug des Pfeils.
  8. Sie haben es geschafft! Wenn Sie alles richtig gemacht haben, steckt Ihr Pfeil nun in der Mitte der Zielscheibe.

Warum haben wir diese Visualisierungsübung mit Ihnen gemacht? Weil Sie im übertragenen Sinn auch in Ihrem Job ein Bogenschütze sind: Um ein herausforderndes Arbeitsziel zu erreichen, brauchen Sie nicht nur Ihre im Studium oder in der Ausbildung erlernten Fertigkeiten, sondern auch Konzentration. Und genau hier setzt unser Buch an: Wir zeigen Ihnen, was Sie dafür tun können, um Ihre Konzentrationsfähigkeit signifikant zu verbessern und auf diese Weise erfolgreicher im Job zu sein.

Die Folgen von Unkonzentriertheit


In vielen Arbeitssituationen können Sie sich gar nicht leisten, unkonzentriert zu sein, weil ein Moment der Unaufmerksamkeit fatale Konsequenzen haben kann:

  • der Lkw-Fahrer, der vor Übermüdung das Stauende übersieht,
  • die Zahnärztin, die ein Stück zu weit bohrt, nur weil sie sich von einer Bewegung vor dem Fenster ablenken lässt,
  • der Buchhalter, der eine Null zu viel an die zu buchende Summe hängt, weil die hübsche Kollegin am Schreibtisch gegenüber mit ihm flirtet,
  • der Richter, der die wichtigste Aussage eines Zeugen überhört, da er gerade an den Streit mit seiner Ehefrau denkt,
  • die Sekretärin, die versehentlich eine vertrauliche Information statt dem Aufsichtsrat an die Presse mailt, weil sie nebenbei mit Ihrem Sohn telefoniert,
  • der Vorstand eines DAX-Unternehmens, der statt der von seinem Assistenten geschriebenen Rede das Hausaufgabenblatt seiner Tochter mit in die Jahreshauptversammlung nimmt,
  • der Konditor, der bei der Zubereitung der Hochzeitstorte nach dem Salz statt dem Zucker greift,
  • der Frisör, der auf seine Mittagspause verzichtet und einer Fernsehmoderatorin beim Gähnen den Pony so schief schneidet, dass sie ihn auf Schadenersatz verklagt, oder
  • die Autoren, die nach der letzten Überarbeitung ihres Manuskripts eine veraltete Datei an den Verlag schicken (wir hoffen, das ist uns nicht passiert).

Nicht immer hat Unaufmerksamkeit gravierende Auswirkungen. Doch aufgrund der Fülle von Arbeitsaufgaben neigen viele Berufstätige dazu,

  • sich weniger Schlaf zu gönnen als sie bräuchten,
  • mehrere Dinge auf einmal zu tun,
  • Aufgaben oberflächlicher zu bearbeiten als notwendig oder
  • in Stress zu geraten.

Unkonzentriertheit wird so zur Regel statt zur Ausnahme. Die Folgen sind

  • eine höhere Fehlerquote oder
  • eine langsamere Bearbeitung von Arbeitsaufgaben.

Kurz gesagt: Die Arbeitseffizienz sinkt.

Eine umfassende Aufbauanleitung für Konzentration


Haben Sie schon einmal einen Schrank aufgebaut? Neben einer Reihe von Brettern finden Sie meist eine Verpackung mit einer schier unüberschaubaren Menge an Schrauben in unterschiedlichsten Größen und Formen. Auch Konzentration setzt sich aus vielen Bauteilen zusammen. Bei unserer Recherche nach bereits existierenden Werken zum Thema Konzentration sind wir jedoch meist auf Publikationen gestoßen, in denen nur einzelne Bausteine herausgegriffen werden, um daraus eine schnell durchschaubare Philosophie zusammenzuzimmern, die sich gebetsmühlenartig in jedem Kapitel wiederholt. Die Aussagen solcher Bücher lassen sich leicht auf wenigen Seiten zusammenfassen. Wir sind der Meinung, dass es sinnvoller ist, einen Überblick über sämtliche Bausteine zu gewinnen, die zum Aufbau von Konzentration führen. Bemühen wir noch einmal das Bild des Schrankes: Nur wenn Sie beim Zusammenfügen des Schrankbausatzes alle Teile berücksichtigen, entsteht schließlich ein stabiles Möbelstück, das beim Befüllen nicht zusammenbricht.

Sollte der Schrank im Laufe der Zeit doch einmal an Stabilität verlieren, ist es wichtig zu wissen, bei welchen Schrauben Sie nachjustieren müssen, um das Möbelstück wieder belastbar zu machen. Daher finden Sie in unserem Buch im übertragenen Sinn Schrauben, an denen Sie drehen können, wenn die Konzentration nachlässt:

  • Können Sie beispielsweise nicht gut schlafen, brauchen Sie Tipps, um Ihre Schlafqualität zu verbessern.
  • Sind Sie beim Arbeiten häufig abgelenkt, benötigen Sie bewährte Methoden, mit denen sich Ablenkungen auf ein Minimum reduzieren lassen.
  • Ist die Ursache für eine Konzentrationsschwäche auf fehlende Motivation oder zu wenig Bewegung zurückzuführen, sollten Sie genau an diesen Schrauben drehen.

Wir möchten Sie nun einladen, gemeinsam mit uns die vor Ihnen liegende Konzentrationsaufbauanleitung zu entschlüsseln. Wir versprechen Ihnen, dass sich unsere Aufbauanleitung erheblich leichter verstehen lässt als das dünne Montageheftchen eines Selbstabholerschrankes. Sie werden daher auf den nächsten Seiten eine Vielzahl an praktischen Tipps und Übungen finden, die Sie direkt in Ihren beruflichen Alltag einbauen können. Eine Anmerkung am Rande: Auch für das Verfassen unseres Buches war eine gehörige Portion Konzentration erforderlich. Wir haben unsere Tipps während des Schreibens selber angewandt und können sie besten Gewissens empfehlen.

Törichte Annahmen über den Leser


Natürlich richtet sich unsere Konzentrationsaufbauanleitung nicht nur an Bogenschützen und Schrankmonteure, sondern an alle Berufsgruppen. In jedem Beruf braucht es schließlich Konzentration. Sie wissen es selbst: Ohne Konzentration ist es beinahe unmöglich, Arbeitsaufgaben zügig und fehlerfrei zu bewältigen, egal ob Sie Büroangestellter, Game-Designer, Krankenschwester, Sozialpädagoge, Goldschmied, Polizist, Systemelektroniker, Autor, Kundenberater einer Bank, Leistungssportler, Professor, Ingenieur, Ergotherapeut, Musiker oder Koch in einem Drei-Sterne-Restaurant sind. Wir hätten die Liste noch um Hunderte weitere Berufe ergänzen können. Das haben wir aus Platzgründen nicht getan. Wenn Sie also Ihren Beruf in unserer Aufzählung nicht entdeckt haben, tun Sie bitte so, als hätte er dort gestanden. Denn jeder, der konzentrierter und damit effizienter arbeiten will, wird in unserem Buch geeignete Tipps finden.

Über das Arbeitsleben hinaus gibt es auch im Privatleben eine Vielzahl von Situationen, in denen Konzentration sinnvoll ist: bei der Erstellung der Steuererklärung, beim gemeinsamen Kicken mit den Freunden, bei der Zubereitung des Weihnachtsmenüs, bei der Autofahrt in den Urlaub oder beim Lesen eines Romans. Auch in diesen Situationen kann Ihnen unser Buch ein guter Ratgeber sein.

Wie Sie dieses Buch lesen können


Sie brauchen unser Buch nicht von der ersten bis zur letzten Seite zu lesen. Wenn Sie etwa 40 Stunden pro Woche arbeiten, zwei Kinder im Grundschulalter haben und nebenbei noch den Haushalt schmeißen müssen, bleibt nicht viel Zeit für unser Buch. Dennoch sollten Sie wissen: Je besser Sie sich im Job konzentrieren können, desto zügiger und fehlerfreier können Sie arbeiten. Jeder Fehler kostet schließlich Zeit. Es lohnt sich also, die eine oder andere Minute Lesezeit zu investieren, um am Ende Zeit zu gewinnen.

Wir haben unser Buch so geschrieben, dass Sie mit jedem beliebigen Kapitel beginnen können. Suchen Sie sich zunächst die Konzentrationsschrauben heraus, an denen Sie als Erstes drehen möchten. Beginnen Sie mit dem Inhaltsverzeichnis. Was interessiert Sie am meisten? Fangen Sie einfach mit diesem Kapitel an. Arbeiten Sie häufig in Nachtschichten, könnte Kapitel 16 von besonderem Interesse für Sie sein. Brauchen Sie Tipps zum schnelleren Lesen, starten Sie mit Kapitel 18. Und wenn Sie in einem Großraumbüro arbeiten, könnte Kapitel 14 Ihre erste Wahl sein.

Wie das Buch aufgebaut ist


Unser...

Dateiformat: ePUB
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat ePUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

14,99 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen