Peace Photography

 
 
Palgrave Macmillan (Verlag)
  • erschienen am 17. Dezember 2018
  • |
  • XVIII, 290 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-030-03222-7 (ISBN)
 
This study thinks with photography about peace. It asks how photography can represent peace, and how such representation can contribute to peace. The book offers an original critique of the almost exclusive focus on violence in recent work on visual culture and presents a completely new research agenda within the overall framework of visual peace research. Critically engaging with both photojournalism and art photography in light of peace theories, it looks for visual representations or anticipations of peace - peace or peace as a potentiality - in the work of selected photographers including Robert Capa and Richard Mosse, thus reinterpreting photography from the Spanish Civil War to current anti-migration politics in Europe. The book argues that peace photography is episodic, culturally specific, process-oriented and considerate of both the past and the future.
1st ed. 2019
  • Englisch
  • Cham
  • |
  • Schweiz
Springer International Publishing
22 farbige Abbildungen, 14 s/w Abbildungen
  • 5,29 MB
978-3-030-03222-7 (9783030032227)
10.1007/978-3-030-03222-7
weitere Ausgaben werden ermittelt
Frank Möller is Senior Research Fellow at the Tampere Peace Research Institute (TAPRI), University of Tampere, Finland, where he created and established visual peace research as an integral ingredient of peace and conflict studies.
List of illustrationsAcknowledgementsWays of Seeing Peace
Part 11 Introduction: Peace Photography - the Ultimate Provocation2 Peace and Peace Photography3 Visual Peace: Towards a Sociology of Visual Knowledge
Part 24 This Is Peace! Robert Capa at Work5 Peace Photography and the Archive6 The Aftermath-as-event7 Memory, Truth and Justice: on Forensic Photography
Part 38 Remembering Together9 Imagination, Invisibility and Hyper-visibility10 The Visual Culture of Security Communities
NotesBibliography

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

80,24 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen