European Union Research Policy

Contested Origins
 
 
Palgrave Macmillan (Verlag)
  • erschienen am 1. Juni 2020
  • |
  • XVIII, 282 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-030-41395-8 (ISBN)
 

This book describes the emergence of research policy as a key competence of the European Union (EU). It shows how the European Community (EC, the predecessor of the EU), which initially had very limited legal competence in the field, progressively developed a solid policy framework presenting science and research as indispensable tools for European economic competitiveness and growth. In the late 20th century Western Europe, hungry for growth, concerned about the American technological lead, and keen to compete in the increasingly open international markets, the argument for a joint European effort in science and technology seemed plausible. However, the EC was building its new functions in an already crowded field of European research collaboration and in a shifting political context marked by austerity, national rivalries, new societal and environmental challenges, and emerging ambivalence about science. This book conveys the contested history of one of the EU's most successful policies. It is a story of struggle and frustration but also of a great institutional and intellectual continuity. The ideational edifice for the EC/EU research policy that was put in place during the 1960s and 1970s years proved remarkably robust. Its durability enabled the rapid takeoff of the European Commission's initiatives in the more favorable political atmosphere of the early 1980s and the subsequent expansion of the EU research funding instruments and programs that permanently transformed the European research landscape.


weitere Ausgaben werden ermittelt

Veera Mitzner is the Future Earth Network Lead at the Sustainability Innovation Lab at Colorado, the University of Colorado Boulder, USA, where she designs and leads global efforts to strengthen sustainability science and knowledge-based decision-making. She holds a PhD in History and Civilization from the European University Institute, Italy.

Part 1
Chapter 1: Introduction
Chapter 2: Research for Growth: The Ideational Foundations of Research Policy in Post-war Europe
Chapter 3: A Common Research Policy? Launching the Debate
Chapter 4: Euratom: The Troubles Forerunner of Community Research Policy
Part 2
Chapter 5: The Years of Questioning
Chapter 6: COST-Distraction or Progress?
Chapter 7: Contrasting Visions and Continuing Struggle
Part 3
Chapter 8: The Return of the Gap
Chapter 9: Research Policy: A Trailblazer for Institutional Change

Chapter 10: Conclusion and Further Thoughts

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

72,99 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

72,99 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen