Selbstpsychologie

 
 
Vandenhoeck & Ruprecht (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 15. Juli 2019
  • |
  • 76 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-647-40390-8 (ISBN)
 

Heinz Kohut, Begründer der Selbstpsychologie, erkundete die innere Welt von Menschen aus ihrem eigenen Selbsterleben heraus mittels Introspektion und Empathie. Die von den Mitmenschen ausgehenden Selbstobjekterfahrungen sind für das strukturell vollständige, kräftige, ausgewogene und sich ständig verändernde Selbst zeitlebens notwendig. Menschen sind als Teil eines gesellschaftlichen Prozesses weniger von Trieben »getrieben« als geleitet von Idealen, Ambitionen und Talenten. Diese sind Ausdruck der individuellen Struktur eines Selbst mit speziellen Selbstobjektbedürfnissen. Die psychotherapeutische Arbeit mit Deutungen, die sich auf Konflikte beschränkt, ist bei der Behandlung früher Störungen wenig aussichtsreich, wenn nicht gleichermaßen Entwicklungsdefizite mittels neuer Selbstobjekterfahrung behoben werden. Wesentliche Erweiterung erfuhr die Selbstpsychologie durch die intersubjektive Theorie, die die Entfaltung, Erklärung und Entwicklung der subjektiven Welt eines Patienten in einem Wechselspiel mit einem Anderen fokussiert.



Prof. Dr. med. Wolfgang Milch, Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Psychotherapeutische Medizin, Psychoanalytiker (DPV, IPA), ist in eigener psychoanalytischer und psychotherapeutischer Praxis bei Gießen tätig. Mitglied des International Council for Psychoanalytic Self Psychology und Mitherausgeber des Jahrbuches 'Selbstpsychologie'. Beiträge zur psychoanalytischen Selbstpsychologie, Behandlung suizidaler Patienten, Narzissmus und psychoanalytischen Psychosomatik.
  • Deutsch
  • Gottingen
  • |
  • Deutschland
  • 1,34 MB
978-3-647-40390-8 (9783647403908)
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Intro
  • Title Page
  • Copyright
  • Table of Contents
  • Vorwort zur Reihe
  • Vorwort zum Band
  • 1 Geschichte der Selbstpsychologie
  • 2 Der Begriff des Selbst
  • 2.1 Zur Begriffsgeschichte
  • 2.2 Das Selbst in der Psychoanalyse vor Kohut
  • 2.3 Das Selbst bei Kohut
  • 3 Die Entwicklung des Selbst in verschiedenen Lebensaltern
  • 4 Selbststörungen
  • 5 Das Selbstobjekt
  • 6 Das Konzept des Selbstobjekts in der klinischen Anwendung
  • 6.1 Selbstobjektübertragungen
  • 6.1.1 Drei grundlegenden Formen der Selbstobjektübertragung
  • 6.1.2 Unterformen der Selbstobjektübertragungen
  • 6.2 Pathologische Akkommodation
  • 6.3 Kohärenz und Fragmentierung
  • 7 Motivationssysteme
  • 8 Der Unterbrechungs-Wiederherstellungs-Prozess
  • 9 Behandlungsziele und kurative Faktoren
  • 9.1 Was heilt nach der psychoanalytischen Selbstpsychologie?
  • 9.2 Die Entwicklung und Stärkung des Selbst
  • 10 Intersubjektivität und Selbstpsychologie
  • 10.1 Geschichte der Intersubjektivität
  • 10.2 Die intersubjektive Theorie als Systemtheorie
  • 10.3 Kritik an den Vorstellungen Kohuts
  • 10.4 Grundlegende Prinzipien der intersubjektiven Theorie und Behandlung
  • 11 Patientengeschichte eines psycho­somatisch schwer gestörten Mannes
  • Literatur
  • Body

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

9,99 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen