Ethische Perspektiven der Inklusion

 
 
Tectum Wissenschaftsverlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 3. Juni 2020
  • |
  • 80 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8288-7544-9 (ISBN)
 
Diese Untersuchung schaut bei den ethischen Aspekten der Inklusion noch einmal ganz genau hin. Mit einer Schnittstelle zu theologischen Perspektiven will sie christlich Engagierten eine Hilfestellung bei der Betreuung sein. Der Aspekt der Empathie wird ausdrücklich als Fundament ethisch gehaltvoller Inklusionsanstrengungen ausgewiesen. Mit einer umfassenden Übersicht - zum Teil praxis- und erfahrungserprobt - über Inklusionsanstrengungen in verschiedenen Teilsystemen werden die Konsequenzen einer ethisch orientierten Inklusionspraxis entfaltet. Ein abschließendes Kapitel verschränkt die Inklusionsorientierung mit der "Vorrangigen Option für die Armen" und der "Option für die Exkludierten". Das kann Kirchen und christliche Gemeinschaften herausfordern.
  • Deutsch
  • Baden-Baden
  • |
  • Deutschland
  • 6,86 MB
978-3-8288-7544-9 (9783828875449)
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Intro
  • Vorwort
  • 1. Kapitel: Hindernisse für ein radikales Inklusionsengagement
  • 1.1. Ein theologisches Hindernis
  • 1.2. "Inneres Ausland" als Hindernis für Inklusion
  • 1.3. Das "Leistungsdenken" als Hindernis für Inklusion
  • 1.4. Schließungsprozesse in der Demokratie als Ursache für eine unzureichende Inklusionsdynamik
  • 1.5. Von den Schwierigkeiten zu lieben zu den Schwierigkeiten der Inklusion
  • 2. Kapitel: Facetten eines erweiterten Inklusionsverständnisses
  • 2.1. Inklusion auf der Grundlage von Empathie
  • 2.2. Inklusion mit Mitgefühl
  • 2.3. Inklusion im Horizont des Würdeverständnisses
  • 2.4. Inklusion und Respekt
  • 2.5. Inklusion als "organische" Herausforderung
  • 2.6. Inklusion woraufhin? Facetten einer gastfreundlichen und attraktiven Gesellschaft
  • 3. Kapitel: Teilbereiche der Inklusion
  • 3.1. Kita, Kindergarten und Krippe
  • 3.2. Bildungssystem
  • 3.3. Freizeitbereich
  • 3.4. Arbeitswelt
  • 3.5. Selbstbestimmtes Leben
  • 3.6. Medien
  • 3.7. Sport
  • 3.8. Ehrenamt/bürgerschaftliches Engagement
  • 3.9. Behinderung und Demokratie
  • 4. Kapitel: Inklusion als Leitbild auf dem Weg zu einer Gesellschaft mit den Armen
  • 5. Kapitel: Erfahrungshintergrund
  • Literatur
  • Danksagung

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

24,00 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen