China's Selective Identities

State, Ideology and Culture
 
 
Palgrave Macmillan (Verlag)
  • erschienen am 5. September 2018
  • |
  • VII, 235 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-981-13-0164-3 (ISBN)
 
This book discusses the role of selective identities in shaping China's position in regional and global affairs. It does so by using the concept of the political transition of power, and argues that by taking on different types of identities-of state, ideology and culture-the Chinese government has adjusted China's identity to different kinds of audiences. By adopting different kinds of "self", China has secured its relatively peaceful transition within the existing system and, in the meantime, strengthened its capacity to place its principles within that system. To its immediate neighbors, China presents itself as a state that needs clearcut borders. In relation to the developing world (Global South), the PRC narrates "self" as an ideology with the banner of materialism, equality and justice. To its third "audience", the developed world (mainly Europe), China presents itself as a peaceful, innocent cultural construct based primarily on Confucius' passive approach. By bringing these three identities into "one Chinese body" (????, sanwei yiti), China's policymakers skillfully maneuver and build the country's position in the arena of global affairs.
1st ed. 2019
  • Englisch
  • Singapore
  • |
  • Singapur
Springer Singapore
  • 1 s/w Abbildung
  • |
  • 1 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
  • 2,32 MB
978-981-13-0164-3 (9789811301643)
10.1007/978-981-13-0164-3
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dominik Mierzejewski has a Ph.D. in Humanities and Professorship in Social and Political Science. He is chair at the Center for Asian Affairs, professor at the Department of East Asian Studies, and studied at the Shanghai International Studies University (1999-2000, 2003-2004). He also spent time at the Heritage Foundation (2003), and is a recipient of the Jan Karski Scholarship by the American Center of Polish Culture (2003). He was also a visiting professor at the Chinese Academy of Social Science, granted by the Polish Foundation for Science (2010-2011).
Bartosz Kowalski is Assistant Professor at the Department of East Asian Studies of the University of Lodz, and Research Fellow of the Centre for Asian Affairs. His main areas of research are in modern Sino-CEE relations and China's state-building policies in the north-western borderlands.

1. Introduction: A Theoretical Understanding of China's Selective Identities.2. Building China's State Identity: Borders, Institutions, and Conflicts.3. Debating China as an Ideology: Marxism, Revolution, and Materialism.4. Beyond the Borders: Utopia, Uniqueness, and Soft-Power.5. Conclusions.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

64,19 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

64,19 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen