Wir bluten den Planeten aus

Zwischen Wirtschaftswachstum und Konsumrausch
 
 
Books on Demand (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 15. Februar 2021
  • |
  • 160 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7534-2983-0 (ISBN)
 
Nach dem Motto "Nicht Worte sondern Taten will ich sehen" verdeutlicht die Autorin, indem sie einen Blick hinter die Kulissen wirft, die Vor - und Nachteile eines kapitalistischen, industriellen und profitgierigen Systems, das durch korrupte Machenschaften und durch die Wirtschaftsfinanz bestimmend diese Welt regiert.

Wo sich die Frage aufwirft, wer ist eigentlich verantwortlich für die globale Klimaerwärmung und die weltweite Zerstörung des Planeten?

Da wir uns hier bereits in einem weltweit politisch - und wirtschaftlichen Supergau befinden, und unsere westliche Demokratie bereits am kippen, und wo eine systematische Vernichtung des Planeten weiterhin seinen Lauf nimmt, und das der Staat nach Aussage von Nietzsche "Das kälteste aller Ungeheuer" und die Quelle aller Kriege, aller Tyranneien, und fast aller gesellschaftlichen Feindseligkeiten, und gleichfalls verantwortlich für den Rassenwahn ist, darüber sollten wir uns endlich bewusst werden!

Hier ging es in Wahrheit nie um das Wohl des Volkes - sondern nur um Macht und Profitgier!
1. Auflage
  • Deutsch
  • 1,74 MB
978-3-7534-2983-0 (9783753429830)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Manuela Miebach, geboren 1950 in Düsseldorf, studierte zunächst Klavier und Gesang an der UDK in Berlin. Neben ihrer Bühnen - und Filmtätigkeit schrieb sie als freie Kulturjournalistin, Künstlerporträts und Rezensionen für internationale Fachzeitschriften.

Neben Veröffentlichungen von Lyrik, Prosa, Essays, Librettos und Theaterstücke, verfasste sie unter anderem eine Beethovenbiografie mit dem Titel "Beethoven - Gott, welch' Dunkel hier!" (2015) und eine weitere Biografie über den Lehrer Beethovens Christian Gottlob Neefe die im Januar 2020 erschienen ist.

Mit ihrem neuesten Buch "Wir bluten den Planeten aus" welches aus jahrzehntelangen Beobachtungen und durch vielerlei Recherchen entstanden ist, wirft die Autorin einen Blick hinter die Kulissen, um die Vor - und Nachteile eines kapitalistischen und ausbeutenden Systems und dessen verheerende Auswirkungen auf unseren Planeten zu hinterfragen.
DNB DDC Sachgruppen

Dateiformat: ePUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat ePUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

7,49 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen