On the Elements of Ontology

Attribute Instances and Structure
 
 
De Gruyter (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 22. Februar 2016
  • |
  • XXI, 305 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-11-045521-2 (ISBN)
 
Central to Elements is an assay of the attributional union properties and relations have with their subjects, a topic historically left metaphorical. The work critiques eight Aristotelian assumptions concerning attribute dependence and 'inherence', per se subjects ('substances'), attributes as agent-organizers, and unity-by-a-shared-one. Groups of these assumptions are seen to yield contradiction, vicious regress, or other problems. This analysis, joined with insights from an assay of ubiquitous structure, motivate ten theses explicating attribution and its primary ontic status. The theses detail: attributes proper as individuated instances, structure as instance-generated facts and their two forms of composition, the conditioning role and universal nature of instances' component intensions, the primacy of attribute instances for generating all forms of composition and complex entities, and identity and indiscernibility criteria for the latter. Principal is the insight that attribution is intension-determined combinatorial agency. It is its systematizing implications that provide solutions to classic problems, e.g., Composition, Individuation, and Universals, and in net generate a comprehensive one-category structuralist ontology.
2198-2066
1. Auflage
  • Englisch
  • Berlin/Boston
  • |
  • Deutschland
  • Für Beruf und Forschung
  • |
  • US School Grade: College Graduate Student
  • 5,04 MB
978-3-11-045521-2 (9783110455212)
3110455218 (3110455218)
http://www.degruyter.com/isbn/9783110455212
weitere Ausgaben werden ermittelt
Donald W. Mertz, University of Missouri, St. Louis, USA.
  • Contents
  • Preface
  • 1. Overview: Attribution, Structure, and the Five Forms of Composition
  • 1.1 The Overarching Thesis: Ubiquity of Structure and Ontic Primacy of Attribution
  • 1.2 Previewing Attributes as Structuring Intensioned-Combinators
  • 1.3 Intension Universals and the Five Types of Unification
  • 1.4 On the Emergence of Attributes and Wholes
  • 1.5 On the Fictive Nature of Unifier-less Wholes: Formalized Sums and Sets
  • 1.6 The Proposed Holism via Attribute Instances as the 'Primary Beings'
  • 2. Instance vs. Classic Ontology: Individuation and Adherence
  • 2.1 Classic Aristotelian/Common-Sense Assumptions
  • 2.2 The Classic Assumptions in Aristotle's Metaphysics
  • 2.3 The Dependence Contradiction and Individuation Regress
  • 2.4 The Alternative of Absolutely Bare Particulars and Their Incoherence
  • 2.5 The Alternative of Near-Bare Particulars and Their Error
  • 2.6 The Specious Inherence Model of Attribution and Property-Reduction of Relations
  • 3. Instance vs. Classic Ontology: Intensions and Unification
  • 3.1 Further Problems Via the Classic Assumptions, E.g., Bradley's Regress
  • 3.2 Implying the Alternatives of Relation Elimination or Substance Monism
  • 3.3 Denying Attribute Dependence: Bundle Theories
  • 3.4 Hume and the Denial of the 'Inseparability' of Attributes
  • 4. Atomic Structures: Facts and Their Natures
  • 4.1 Structural Unity via Attribution
  • Facts as Atomic Structures
  • 4.2 On Intensions and Their Prescribed Foundations
  • 4.3 Assaying Attributes as Intensioned Combinators
  • 4.4 The Individuation of Attributes
  • 4.5 Attribute Intensions as Universals
  • 4.6 The Simple 'Continuous Composition' of Attribute Instances
  • 4.7 Summary
  • 5. Complex Structures and Ontic Atoms
  • 5.1 Complex Structures by Inter-Attribute and Emergent Composition
  • 5.2 Attribute Instances as 'Primary Beings'
  • 5.3 The Identity and Indiscernibility of Structured Entities
  • 5.4 Answering the Problem of Composition
  • 5.5 Some Implications: On Dispositions, Causation, and Change
  • 5.6 Conclusion: The Route to Realist Instance Structuralism
  • References
  • Index

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

109,95 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
Hinweis: Die Auswahl des von Ihnen gewünschten Dateiformats und des Kopierschutzes erfolgt erst im System des E-Book Anbieters
E-Book bestellen

109,95 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok