Die Antisemitenmacher

Wie Kritik an der Politik Israels verhindert wird
 
 
Westend (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 2. Oktober 2017
  • |
  • 288 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-86489-681-1 (ISBN)
 
Wer die israelische Politik kritisiert, wird schnell als Antisemit gebrandmarkt. Das gilt auch für eine Vielzahl von Juden. Abraham Melzer, Urgestein der deutsch-jüdischen Nachkriegsgeschichte, nimmt seit jeher kein Blatt vor den Mund, wenn es beispielsweise darum geht, die nunmehr 50 Jahre währende Unterdrückung der Palästinenser anzuprangern. Darüber hat er sich nicht nur mit seinem Jugendfreund Henryk M. Broder entzweit. Ohne die wahren Gefahren aus den Augen zu verlieren, zeigt er in seinem Buch, wie der Antisemitismus-Vorwurf missbraucht wurde und wird. Er kritisiert die bedingungslose Unterstützung Israels durch die deutsche Politik und das jüdische Establishment hierzulande. Und er sagt: Nicht in meinem Namen!
  • Deutsch
  • Frankfurt am Main
  • |
  • Deutschland
  • 2,67 MB
978-3-86489-681-1 (9783864896811)
3864896819 (3864896819)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Abraham Melzer ist in Israel aufgewachsen und lebt seit 1958 in Deutschland. Bis 2012 führte er den Joseph-Melzer-Verlag, den sein Vater gegründet hatte. Er verlegte zahlreiche Bücher sowie eine Zeitschrift zum Nahost-Konflikt. Abraham Melzer ist Mitglied in der "Jüdischen Stimme für gerechten Frieden in Nahost".
  • Intro
  • Inhalt
  • Vorwort
  • 1 Wie ich ein Jude in Deutschland wurde
  • Ankunft in Israel
  • In der Schule des Zionismus
  • Vom Israeli zum Juden in Deutschland
  • Lehrjahre im Verlag und Militärdienst in Israel
  • Im Rausch von 1968
  • Familienleben und Intifada
  • Meine erste Begegnung mit Antisemitismus
  • 2 Was ist Antisemitismus?
  • Jüdische Antisemiten
  • Antisemiten sind mir egal
  • 3 2 000 Jahre Antisemitismus?
  • Das Buch Esther
  • Die Entstehung des christlichen Antijudaismus
  • Juden unter muslimischer Herrschaft
  • Der rassistische Antisemitismus
  • Der Philosemitismus der Nachkriegszeit
  • 4 Antisemitismus heute
  • Antisemitische Straftaten
  • Auschwitz und israelischer Nationalismus
  • Keine neue Welle des Antisemitismus
  • Warum Zionisten den Antisemitismus brauchen
  • 5 Die Mär vom neuen Antisemitismus
  • 6 Israel - nicht mein Land
  • Israel verspielt seine Sympathien
  • Die einzige Demokratie im Nahen Osten schafft sich ab
  • Israel, ein Gottesstaat?
  • Israels Geschichtsmythen
  • 7 Nicht in meinem Namen: der Zentralrat der Juden in Deutschland
  • 8 Importierter Antisemitismus unter Flüchtlingen?
  • 9 Mein Antizionismus
  • 10 Mein Judentum
  • 11 Broder, Brumlik & Co.
  • 12 Meine Fehde mit Micha Brumlik
  • Broders Anwalt und die Israel-Lobby
  • 13 Wie Günter Grass diffamiert wurde
  • 14 Honestly Concerned
  • 15 Das Simon Wiesenthal Center, Claude Lanzmann oder: der Antisemitismus-Vorwurf als Lachnummer
  • 16 Israels Botschafter als Propagandist
  • 17 Die Antideutschen und die Querfront zur Neuen Rechten
  • 18 Zensur für Israel?
  • Bank für Sozialwirtschaft kündigt Vereinskonto zum Ende des Jahres
  • 19 Haben Juden Anlass zur Sorge?
  • Epilog
  • Anhang
  • Literatur
  • Anmerkungen

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

13,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok