Die Dolce-Vita-Strategie

Wie Sie die neue Arbeitswelt mit Souveränität und Leichtigkeit meistern. Mit E-Book inside
 
 
Beltz (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 11. Januar 2018
  • |
  • 195 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-407-29572-9 (ISBN)
 
Mit Persönlichkeit und Chancenblick die neuen Arbeitswelten gestalten Der fortschreitende Wandel auf dem Arbeitsmarkt verlangt Flexibilität, Souveränität und die richtige Einstellung zu den neuen Herausforderungen. Das Buch »Die Dolce-Vita-Strategie« setzt an, bevor Managementtools greifen: an der guten Laune. Wem es gelingt, die neue Arbeitswelt als große Chance zu betrachten, der wird keine Angst vor der großen Transformation haben und sich nicht den vom allgemeinen Jammern anstecken lassen. Die »Dolce-Vita-Strategie« addiert die Einsichten der Positiven Psychologie mit dem italienischen Lebensgefühl. Sie macht Lust auf die Leichtigkeit und Souveränität im Alltag. Die Autoren vermitteln den Lesern, dass Erfolg sich mit dem guten »Dolce-Vita-Gefühl: das Beste aus jeder Situation zu machen« steigert. Dabei ist die Perspektive der Gedanken wichtig: nicht jammern, sondern mit Leidenschaft zupacken, mit Liebe zu den Aufgaben aufblühen.

Loredana Meduri ist gelernte Industriekauffrau und systemischer Coach. Seit über 20 Jahren hat sie für internationale Unternehmen in Deutschland und Italien gearbeitet. Seit 2015 inspiriert sie Manager und Mitarbeiter in Unternehmen für die »Dolce-Vita-Strategie«.
  • Deutsch
  • Weinheim
  • |
  • Deutschland
  • 1,93 MB
978-3-407-29572-9 (9783407295729)
3407295723 (3407295723)
weitere Ausgaben werden ermittelt
1 - Inhaltsverzeichnis [Seite 6]
2 - Grußwort: Erfolgreiche Menschen sind Träumer [Seite 10]
3 - Vorwort: Auf der Suche nach der anderen Hälfte [Seite 12]
4 - Einleitung [Seite 15]
5 - Kapitel 1: Die Elastizität der Spaghetti [Seite 20]
5.1 - Leidenschaft statt Kompromisse [Seite 21]
5.2 - Ende der Unliebsamkeit [Seite 24]
5.3 - Fakten, Fakten, Fakten waren gestern [Seite 26]
5.4 - Wir statt Ich [Seite 29]
5.5 - Die Rolle der anderen [Seite 32]
6 - Kapitel 2: In der Wurzel pocht die Kraft [Seite 38]
6.1 - Stress will dosiert sein [Seite 39]
6.2 - Der Olivenbaum: keine Chance für die Jammerfliege [Seite 42]
6.3 - Genießen im eigenen Stil [Seite 48]
7 - Kapitel 3: Der Held in mir darf nicht sterben [Seite 54]
7.1 - Die Bindung zählt [Seite 55]
7.2 - Mammonis unter uns [Seite 59]
7.3 - Traum geplatzt, und nun? [Seite 63]
7.4 - Helden brauchen Freiheit [Seite 67]
8 - Kapitel 4: Manche Türme sind schief [Seite 70]
8.1 - Aus Fehlern lernen [Seite 71]
8.2 - Das Spektrum der Emotionen [Seite 75]
8.3 - Kein Platz für Neid [Seite 80]
8.4 - Das Faktische der Schönheit [Seite 83]
9 - Kapitel 5: Espresso für den Erfolg [Seite 88]
9.1 - Die Gedanken fliegen lassen [Seite 89]
9.2 - Spendierte Impulse [Seite 94]
9.3 - Lachen erlaubt [Seite 96]
10 - Kapitel 6: Die Empathie des Lieblingsitalieners [Seite 104]
10.1 - Der richtige Mix [Seite 105]
10.2 - Gastfreundschaft als Erfolgsfaktum [Seite 108]
10.3 - Stufe um Stufe gemeinsam steigen [Seite 110]
10.4 - Der Wert der Empathie für den Unternehmenserfolg [Seite 113]
10.5 - Was Stanford verschweigt [Seite 115]
11 - Kapitel 7: Zeitmanagement auf Italienisch [Seite 122]
11.1 - Das Ticken der Zeit [Seite 123]
11.2 - Ruhe suchen [Seite 125]
11.3 - Schraffierte Flächen für Träume [Seite 130]
11.4 - Hommage an Pareto [Seite 135]
12 - Interview mit Alberto Alessi: Das Reifen der Reben oder vom Übertreten der Borderline [Seite 138]
13 - Kapitel 8: Die Dosis macht die Leichtigkeit [Seite 152]
13.1 - Die Farbe der Leichtigkeit [Seite 153]
13.2 - Kein Leid trainieren! [Seite 156]
13.3 - Gleichgewicht halten [Seite 163]
14 - Kapitel 9: Was passiert, hat einen Sinn [Seite 170]
14.1 - Resilienz [Seite 171]
14.2 - Muster im Gehirn [Seite 173]
14.3 - Leise Zeichen einer Krise [Seite 175]
14.4 - Stark für die Zukunft [Seite 177]
14.5 - Wo Zitronen blühen [Seite 179]
14.6 - Spuren des Alltags [Seite 182]
15 - Schlusswort: Ciao con un occhiolino - mit einem Augenzwinkern [Seite 186]
16 - Danke [Seite 190]
17 - Über die Autoren [Seite 194]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

27,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok