Abbildung von: Erfolgsmessung beim Investitionsgütereinkauf - Springer

Erfolgsmessung beim Investitionsgütereinkauf

Eine alleinige Frage von Savings?
Springer (Verlag)
Erschienen am 7. September 2013
XI, 55 Seiten
E-Book
PDF mit Wasserzeichen-DRM
978-3-642-38472-1 (ISBN)
20,67 €inkl. 7% MwSt.
Systemvoraussetzungen
für PDF mit Wasserzeichen-DRM
E-Book Einzellizenz
Als Download verfügbar
Aufgrund des steigenden Wettbewerbsdrucks und der Anforderung an den Einkauf seine Leistung darzulegen, gewinnt das Thema Erfolgsmessung im Einkauf immer mehr an Bedeutung. Obwohl dabei häufig noch immer monetäre Erfolgsgrößen (Savings) an erster Stelle stehen, rücken vermehrt auch nicht-monetäre Ziele (z.B. Innovationen, Versorgungsicherheit, Produktqualität) in den Fokus des Einkaufs. Speziell beim Investitionsgütereinkauf ergeben sich dabei jedoch spezifische Herausforderungen, wie z.B. fehlenden Referenzpreise. Zur Untersuchung der beschriebenen Thematik wurde eine Studie mit 18 Unternehmen auf Basis persönlicher Interviews durchgeführt. Die Publikation zeigt die Ergebnisse der empirischen Untersuchung zu den Themen Investitionsgütereinkauf, Erfolgsmessung im Einkauf, Savings-Messung sowie Savings-Messung beim Investitionsgütereinkauf und gibt jeweils praktische Handlungsempfehlungen.
Die Autoren der Reihe setzen sich aus Forschern der Universität St.Gallen, Wissenschaftlern weiterer führender internationaler Forschungseinrichtungen mit den Schwerpunkten Beschaffung und Supply Chain Management, Beratern von Kerkhoff Consulting und Experten aus der Praxis zusammen. Durch die häufige Bildung gemischter Autorenteams aus Wissenschaft und Praxis entsteht eine enge Verzahnung dieser Bereiche.
Einleitung.- Grundlagen und praktische Herausforderungen.- Methodik und Datengrundlage der Untersuchung.- Ergebnisse der empirischen Untersuchung.- Praktische Handlungsempfehlungen.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

  • Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).
  • Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions oder die App PocketBook (siehe E-Book Hilfe).
  • E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein „weicher” Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich – sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer  E-Book Hilfe.