Hard Atheism and the Ethics of Desire

An Alternative to Morality
 
 
Palgrave Macmillan (Verlag)
  • erschienen am 16. Dezember 2016
  • |
  • XXI, 195 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-319-43799-6 (ISBN)
 

This book challenges the widespread assumption that the ethical life and society must be moral in any objective sense. In his previous works, Marks has rejected both the existence of such a morality and the need to maintain verbal, attitudinal, practical, and institutional remnants of belief in it. This book develops these ideas further, with emphasis on constructing a positive alternative. Calling it "desirism", Marks illustrates what life and the world would be like if we lived in accordance with our rational desires rather than the dictates of any actual or pretend morality, neither overlaying our desires with moral sanction nor attempting to override them with moral strictures. Hard Atheism and the Ethics of Desire also argues that atheism thereby becomes more plausible than the so-called New Atheism that attempts to give up God and yet retain morality.

1st ed. 2016
  • Englisch
  • Cham
  • |
  • Schweiz
Springer International Publishing
Bibliographie
  • 1,74 MB
978-3-319-43799-6 (9783319437996)
10.1007/978-3-319-43799-6
weitere Ausgaben werden ermittelt

Joel Marks is Professor Emeritus of Philosophy at the University of New Haven and a Bioethics Center Scholar at Yale University, USA. Marks has edited two books on philosophical psychology and authored many articles and books on ethics, most recently Ethics without Morals.

Preface

Dedication and Acknowledgments

Introduction. Starting Off on the Wrong Foot: The Fundamental Error in Ethical Theory

Chapter 1. The Story Thus Far

Chapter 2. None of the Above: What Desirism Isn't (and Is)

Chapter 3. Desire and Reason

Chapter 4. It's Just a Feeling

Bibliography

Index

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

90,94 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen