Snow - Die Kälte

Roman
 
 
Heyne Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 23. Juni 2011
  • |
  • 384 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-641-06076-3 (ISBN)
 
Im Schnee wartet der Tod.

Amerikas mittlerer Westen schneit zu, und alle Flüge werden gestrichen. Für Todd Curry, einen geschiedenen Vater auf dem Weg zu seinem Sohn, ist das schlimm genug. Kurz entschlossen macht er sich mit drei anderen » Gestrandeten« im Auto auf den Weg durch die Kälte. Doch als sie einen zerlumpten und verletzten Anhalter mitnehmen, der sie schließlich in ein eingeschneites Städtchen führt, beginnt für ihn eine Odyssee des Grauens. Denn draußen im Schnee lauern SIE, und SIE haben immer Hunger.

  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
Heyne
  • 0,41 MB
978-3-641-06076-3 (9783641060763)
3641060761 (3641060761)
weitere Ausgaben werden ermittelt
"Zweiter Teil ÜBERLEBEN (S. 138-139)

16

Als die milchig-rosafarbene Morgendämmerung einsetzte, schreckte Todd auf. Er hielt immer noch mit beiden Händen die Pistole fest. Zu dritt hatten sie sich in dem Krankenwagen versteckt, den Todd vom Kirchturm aus entdeckt hatte. Sie hatten die Schiebetüren zugezogen und verriegelt, um sich vor dem zu schützen, was draußen lauerte. Durch das Fenster, das den hinteren Raum vom Führerhaus trennte, konnte Todd erkennen, wie das erste Tageslicht in einiger Entfernung die Bäume färbte. Der Himmel war von einer bizarren Wolkenformation bedeckt, die die ganze Stadt hermetisch einzuschließen schien wie der Deckel eines Kochtopfs.

Die Wolken wirkten dicht, kompakt, greifbar und hatten die Farbe von Moos in einem Teich. Auch Kate regte sich jetzt. Sie hatte sich hinter Meg zusammengerollt und die letzten Stunden tief geschlafen, obwohl sie zuerst protestiert und behauptet hatte, sie könne in einer Million Jahre keinen Schlaf mehr finden. Jetzt sah sie ihn an und schenkte ihm ein schiefes, irgendwie aber auch verführerisches Lächeln, während sie sich durch die Haare strich. »Gut geschlafen?«, fragte er. »Hervorragend. Wir machen gerade Urlaub auf den Bahamas, richtig?« »Aber natürlich. Möchten Sie ein Glas Sekt mit Orangensaft zum Frühstück?«

»Oooh«, schimpfte sie und schnitt eine übertriebene Grimasse. »Erzählen Sie mir nichts vom Frühstück. Ich könnte jetzt eine ganze Kuh verdrücken.« »Ja.« Er blickte wieder durch die Scheibe nach vorn. »Ich bin auch am Verhungern.« Kate krabbelte neben ihn und spähte hinaus. Sie roch nach Schlaf und trockenem Schweiß. Die Kombination rührte irgendetwas in Todd an. Bei ihrer ersten Begegnung in der Bar im O’Hare hatte er sie attraktiv gefunden, doch jetzt war das Gefühl viel stärker. Halb verlegen und halb amüsiert kämpfte er gegen die beginnende Erektion an. »Du meine Güte, der Himmel sieht ja komisch aus. Solche Wolken habe ich im ganzen Leben noch nicht gesehen«, staunte sie. »Vielleicht sind es gar keine Wolken«, meinte er.

»Genau wie diese Wesen da draußen kein richtiger Schnee sind.« Kates Miene verdüsterte sich. Am liebsten hätte er sie in die Arme genommen und gewiegt. »Da steigt Rauch auf«, sagte sie. »Das ist die Kirche.« Er hatte die dichte schwarze Rauschsäule, die in Spiralen aufstieg und sich wie ein Ölfilm unter den niedrig hängenden Wolken ausbreitete, bereits bemerkt. »Hat es die ganze Nacht gebrannt?« »Es scheint so.« »Glauben Sie, die Kirche ist völlig zerstört?«

»Keine Ahnung.« Sein Magen knurrte. Als Kate sich umdrehte und ihn anlächelte, errötete er. Dann wanderte ihr Blick zu Meg, und das Lächeln verschwand. Das Mädchen schlief mit dem Rücken zu ihnen auf einer Trage. Sie trug eine verschlissene und schmutzige dünne Bluse, deren Kragen irgendwann während ihrer Flucht aus der Kirche zerrissen war. Auf der nackten Schulter zeichnete sich eine beinahe mundförmige Risswunde ab, die zum Rücken verlief und dort unter dem Stoff verschwand. Es schien fast, als würden die Wundränder atmen. »Das hatte sie vorher noch nicht.«"

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

8,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok