Das Christentum bei C. G. Jung

Philosophische Grundlagen, psychologische Prämissen und Konsequenzen für die therapeutische Praxis
 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 15. Juli 2015
  • |
  • 263 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-17-029259-8 (ISBN)
 
Das Buch ist historisch-systematisch angelegt. In ihm stellt der Verfasser in interdisziplinärer - philosophischer, psychologischer und theologischer - Perspektive verstehend, sympathisierend, aber auch kritisch die Funktion des Christentums bei C. G. Jung dar. Für ihn ist der Mensch von Natur aus religiös und erlebt Gott in seiner Seele. Demzufolge liegt das Wesen des Christentums im Erleben, in dem der Gläubige von unbewussten Mächten überwältigt wird. Religiöse Erfahrung ist daher ein Erleben der Archetypen des kollektiven Unbewussten, was bedeutet, dass Gott und das Unbewusste im religiösen Erlebnis nicht zu unterscheiden sind. Jung betrachtet Religionen als wahr, insofern sie die Krankheiten der Seele heilen. Sie therapieren deshalb, weil in ihnen die heilenden Kräfte des Unbewussten besonders fruchtbar wirken.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • 1,84 MB
978-3-17-029259-8 (9783170292598)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr. Henryk Machon lehrt Philosophie und Psychologie an der Technischen Universität Oppeln/Polen.
  • Deckblatt
  • Titelseite
  • Impressum
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Einleitung
  • Kapitel I Leben und Werk: Elemente der Biografie Jungs als Ausgangspunkt seines wissenschaftlichen Konzepts
  • 1 Die Familien Jung und Preiswerk: Ärzte und Pfarrer
  • 2 Einsame Kindheit eines kleinen Erwachsenen
  • 3 Medizin, Psychiatrie, Analytische Psychologie
  • 4 Diskussion
  • Kapitel II Das kollektive Unbewusste: philosophische und psychologische Grundlagen der Archetypenlehre
  • 1 Die Zofingiavorträge
  • 2 Jungs Untersuchungsmethode
  • 2.1 Psychoanalyse und ihre Defizite
  • 2.2 Das spezifische phänomenologische und empirische Vorgehen Jungs
  • 3 Das kollektive Unbewusste in seiner archetypischen Struktur
  • 3.1 Vom persönlichen zum kollektiven Unbewussten
  • 3.2 Von Urbildern zu Archetypen
  • 3.2.1 Unpersönliches Unbewusstes und Urbilder
  • 3.2.2 Das Biologische der Archetypen
  • 3.2.3 Archetypen als grundlegende Motive menschlicher Erfahrung
  • 3.2.4 Das Apriorische der Archetypen
  • 3.2.5 Kulturbedingtheit der Archetypen, hermeneutisch gedeutet
  • 3.3 Philosophische Inspirationen und Quellen der Archetypentheorie
  • 3.4 Das kollektive Unbewusste: Form und Funktion
  • 4 Diskussion
  • 4.1 Die wissenschaftlichen Anfänge in den Zofingiavorträgen
  • 4.2 Jungs spezielle Untersuchungsmethode als verbesserte Psychoanalyse?
  • 4.3 Phänomenologie und Empirie als Ausgangspunkte der Methode Jungs?
  • 4.4 Archetypen des kollektiven Unbewussten als Erklärungsmodell
  • 4.4.1 Philosophische Aspekte
  • 4.4.2 Psychologische Perspektive
  • Kapitel III Trinität versus Quaternität: Das Christentum in seinen Lehren
  • 1 Das Christentum als beständiges Motiv in Jungs Schriften
  • 1.1 Bis zur Dissertation (1902)
  • 1.2 Die Jahre 1907-1913
  • 1.3 Die Jahre 1914-1927
  • 1.4 Ab 1928
  • 2 Religion: Bestimmung, Beschreibung, Bewertung
  • 2.1 Religion als persönliche Beziehung zu überwältigenden und unbewussten Kräften
  • 2.2 Die religiöse Funktion der Seele und ihre Folgen
  • 2.3 Religion als "wirksam", "wahr" und "objektiv"
  • 2.4 Religion und Archetypen
  • 3 Gott zwischen Vollkommenheit und Vollständigkeit
  • 3.1 Gott als Untersuchungsgegenstand
  • 3.2 Gott im dogmatischen Symbol
  • 3.3 Gott als Trinität und Quaternität
  • 3.3.1 Trinität als dynamische Gemeinschaft von Personen
  • 3.3.2 Dreifaltigkeit als Ausdruck der Psyche
  • 3.3.2.1 Psychologische Bedeutung der Trinität
  • 3.3.2.2 Die heilige Dreifaltigkeit als Ausdruck der säkularen Bewusstseinsdifferenzierung
  • 3.3.3 Das notwendige Vierte
  • 3.3.3.1 Die Weiterentwicklung der Trinität: Die Himmlische Maria
  • 4 Diskussion
  • 4.1 Das Christentum als Forschungsthema: Analyse, Versöhnung, Aufwertung
  • 4.2 Religion in ihren Funktionen und Wahrheiten
  • 4.3 Gott in seinen Erscheinungsformen
  • 4.4 Gott: von der Trinität zur Quaternität
  • Kapitel IV Religion versus Konfession: Das Christentum in seiner Wirkung
  • 1 Religiöse Erfahrung
  • 1.1 Religiöse Erfahrung in ihrem Wesen
  • 1.2 Religiöse Erfahrung in ihrer Vielfalt
  • 2 Das Christentum als Heilssystem und Psychotherapie
  • 2.1 Die Formen des christlichen Lebens: Dogmen, Sakramente, Rituale
  • 2.2 Das Christentum als Heilung für die leidende Seele
  • 2.3 Die Wirksamkeit der christlichen Seelsorge
  • 3 Diskussion
  • 3.1 Die Formen der gelebten Religion
  • 3.2 Die wahre Religion der Wirkung
  • Schluss
  • Verzeichnis der verwendeten Literatur
  • Werke von Carl Gustav Jung
  • Sekundärliteratur
  • Namenregister
  • Sachregister
  • Streszczenie: Chrzescijanstwo u C. G. Junga
  • Summary: C. G. Jung on Christianity

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

30,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen