Antiziganismus und Rassismus gegen Sinti und Roma. Problematiken und Hilfsansätze für Roma in Dortmund und Duisburg

 
 
GRIN Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 8. Juli 2020
  • |
  • 62 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-346-20222-2 (ISBN)
 
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Fachhochschule Dortmund, Sprache: Deutsch, Abstract: Wo haben die Vorurteile gegen Sinti und Roma ihren Ursprung und wie ist ihre tatsächliche Situation in der Gegenwart? Welche Ansätze gibt es in der Sozialen Arbeit und konkret in den Städten, um grundlegenden Problemen und rassistischen Vorbehalten gegenüber Roma entgegenzuwirken? "Geld für die Oma, statt für Sinti und Roma" - Mit diesem Spruch warb die NPD im Jahre 2013 auf einem Wahlplakat für ihre Partei. Auf einem anderen Plakat der eben genannten Partei war im selben Jahr zu lesen: "Zigeunerflut stoppen! Kriminalität bekämpfen." Trotz der Empörungswelle, die daraufhin in der Gesellschaft ausbrach, scheint mindestens ein Teil dieser Gesellschaft rassistische Vorbehalte und Vorurteile gegenüber Sinti und Roma aufzuweisen. Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Thematik "Neustart Ruhrgebiet? Antiziganismus, Problematiken und Hilfsansätze für Roma in Dortmund und Duisburg". Unterteilt in drei Hauptkapitel, die auf die Grundlagen des Themengebiets eingehen und wie diese sich theoretisch einordnen lassen, die allgemeine Ausgangssituation der Roma in Deutschland, mit dem Fokus auf die Städte Dortmund und Duisburg und letztendlich eine Vorstellung der Integrations- und Hilfsansätze in diesen Städten, sowie soziale Einrichtungen von Roma für Roma.
  • Deutsch
  • 1,51 MB
978-3-346-20222-2 (9783346202222)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

29,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen