Gastroenterologische Infektiologie

 
 
De Gruyter (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 24. Juli 2017
  • |
  • XXXIX, 530 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-11-046475-7 (ISBN)
 
Infektionskrankheiten sind ein stetig wichtiger werdender Bestandteil der Gastroenterologie, werden in der Fort- und Weiterbildung aber bislang noch häufig vernachlässigt. Die gastroenterologische Infektiologie erfährt derzeit einen rasanten Bedeutungszuwachs durch die weitreichenden Resistenzprobleme infolge des häufig ungezielten Einsatzes von Antibiotika (insbesondere MRGN), der zunehmenden Herausforderung einer alternden Bevölkerung mit steigender Komorbidität und Infektionsanfälligkeit sowie durch die besonderen Herausforderungen von migrationsassoziierten Infektionskrankheiten. Komplexe Interventionen in der Hochleistungsmedizin mit ihren spezifischen Infektionsrisiken stellen besondere Anforderungen an das Komplikationsmanagement und die Infektionsprävention. Nicht zuletzt dürfte auch die Mikrobiomforschung neue Ansätze für das Krankheitsverständnis und die Therapiemöglichkeiten von gastrointestinalen Infektionen generieren, wie der bereits als Behandlungsoption bei rezidivierender Clostridium difficile-Infektion etablierte fäkale Mikrobiomtransfer zeigt.
  • Deutsch
  • Berlin/Boston
  • |
  • USA
  • Für Beruf und Forschung
  • |
  • US School Grade: College Graduate Student
  • 122
  • |
  • 75 s/w Tabellen, 122 farbige Abbildungen
  • |
  • 122 col. ill., 75 b/w tbl.
  • 15,93 MB
978-3-11-046475-7 (9783110464757)
http://www.degruyter.com/isbn/9783110464757
weitere Ausgaben werden ermittelt
Christoph Lübbert, Leipzig; Roger Vogelmann, Mannheim.
  • Intro
  • Geleitwort
  • Inhalt
  • Autorenverzeichnis
  • Verzeichnis der Abkürzungen
  • 1. Einführung: Infektionskrankheiten in der Gastroenterologie
  • 2. Für den Gastroenterologen wichtige diagnostische Verfahren, Präanalytik
  • 3. Antibiotika
  • 4 Antibiotic Stewardship (ABS) in der Gastroenterologie
  • 5. Mikrobiom
  • 6. Fäkaler Mikrobiomtransfer - Indikation und Durchführung
  • 7. Helicobacter-pylori-Infektion des Magens
  • 8. Infektiöse Durchfallerkrankungen
  • 9. Amöbiasis
  • 10. Intestinale Nematoden-Infektionen
  • 11. Typhus abdominalis, Paratyphus
  • 12. Morbus Whipple
  • 13. Postinfektiöses Reizdarmsyndrom (RDS)
  • 14. Bakterielle Fehlbesiedelung des Dünndarms
  • 15. Divertikulitis
  • 16. Infektiologische Besonderheiten bei CED-Patienten
  • 17. Gastrointestinale Manifestation von sexuell übertragbaren Erkrankungen (STDs)
  • 18. Gastrointestinale Manifestation von Herpesvirus-Infektionen (HSV, CMV)
  • 19. Infektionen bei Leberzirrhose
  • 20. Leberabszess
  • 21. Akute und chronische Cholezystitis
  • 22. Akute und chronische Cholangitis
  • 23. Akute und chronische Virushepatitis - Essentials 2016/2017
  • 24. Hepatobiliäre Trematodeninfektionen
  • 25 Echinokokkose(n)
  • 26. Akute nekrotisierende Pankreatitis und infizierte Pankreasnekrosen
  • 27. Infektiologische Komplikationen der chronischen Pankreatitis
  • 28. Sepsis mit abdominellem Fokus
  • 29. Abdominelle Tuberkulose
  • 30. HIV-Infektion
  • 31. Infektiologische Besonderheiten bei Transplantierten und Immunsupprimierten
  • 32. Wichtige Infektionen in der gastroenterologischen Onkologie
  • 33. Pilzinfektionen in der Gastroenterologie
  • 34. Vorgehen bei unklarem Fieber
  • 35. Migrationsassoziierte Erkrankungen in der Gastroenterologie
  • 36. Reisemedizin - woran muss der Gastroenterologe denken?
  • 37. Impfprävention in der Gastroenterologie
  • 38. Infektionsschutzgesetz - was muss der Gastroenterologe wissen?
  • 39. Hygienemaßnahmen in der Gastroenterologie
  • 40. Management von Ausbrüchen im Krankenhaus
  • 41 Wichtige aktuelle Leitlinien - kurz erläutert
  • Stichwortverzeichnis
DNB DDC Sachgruppen
Dewey Decimal Classfication (DDC)

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

89,95 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen