Neighbourhood Watch in a Digital Age

Between Crime Control and Culture of Control
 
 
Palgrave Macmillan (Verlag)
  • erschienen am 18. Oktober 2017
  • |
  • XIII, 150 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-319-67747-7 (ISBN)
 

Drawing on data from 340 municipalities in the Netherlands as well as ethnographic fieldwork, this book presents original research on neighbourhood watch groups to illustrate how their actions contribute to collective efficacy and lower crime levels. Technological developments like social media and smartphones have changed the landscape of coproduction in public safety, and this book addresses the resultant issues involved with creating effective policy. While digital innovations and securitization have made neighbourhood watch groups effective, they have simultaneously increased the risk of vigilantism, and Lub reveals how stigmatization, ethnic profiling and excessive social control are very real issues, especially in suburban middle-class districts.

Crucially, this study raises questions about how the increasing popularity of community crime prevention in a digital age should be framed: as a welcome civic contribution to crime control, or as a social phenomenon adding to an undesirable culture of control. Criminologists, city officials, policy makers and anyone studying neighbourhood activism will find this a fascinating work on crime control.

1st ed. 2018
  • Englisch
  • Cham
  • |
  • Schweiz
Springer International Publishing
  • 3
  • |
  • 4 farbige Abbildungen, 3 s/w Abbildungen
  • |
  • 3 schwarz-weiße und 4 farbige Abbildungen, Bibliographie
  • 2,95 MB
978-3-319-67747-7 (9783319677477)
3319677470 (3319677470)
10.1007/978-3-319-67747-7
weitere Ausgaben werden ermittelt
Vasco Lub is an independent Dutch scholar (affiliated with Erasmus University Rotterdam) who works at the intersection of sociology and policy research. He publishes both nationally and internationally on urban issues, social policy, neighbourhood safety, civic participation and social research methodology.
PART I. Neighbourhood Watch in the Netherlands: Introduction and Figures.- 1. The rise of Community Crime Prevention.- 1.1. The Securitization of Society.- 1.2. Themes of the Present Study.- 1.3. Research Methodstart-up Problems and Lessons Learned.- 5.3. Conclusions.- 6. Watch Group 3.- 6.1. Police Support Collapses.- 6.2. Big City Problems.- 6.3. Conclusions.- 7. Watch Group 4.- 7.1. Creating Critical Mass.- 7.2. Tensions in the Team.-7.3. Conclusions.- PART III. Conclusions and Discussion.- 8. Conclusions.- 8.1. General Findings about Neighbourhood Watch in the Netherlands.- 8.2. Influence and Impact of Watch Groups.- 8.3. The Interaction With Professional Forms of Surveillance and Law Enforcement.- 8.4. Moral Implications of Neighbourhood Watch in Light of Securitization and Digilantism.- 9. Discussion.- 9.1. Between Crime Control and Culture of Control.- 9.2. Points of Interest for Western Governments and Active Citizens.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

55,92 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

55,92 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok