A Moral Defense of Recreational Drug Use

 
 
Palgrave MacMillan (Verlag)
  • erschienen am 12. August 2015
  • |
  • X, 218 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-1-137-52868-1 (ISBN)
 
Why does American law allow the recreational use of some drugs, such as alcohol, tobacco, and caffeine, but not others, such as marijuana, cocaine, and heroin? The answer lies not simply in the harm the use of these drugs might cause, but in the perceived morality-or lack thereof-of their recreational use. Despite strong rhetoric from moral critics of recreational drug use, however, it is surprisingly difficult to discern the reasons they have for deeming the recreational use of (some) drugs morally wrong. In this book, Rob Lovering lays out and dissects various arguments for the immorality of using marijuana, cocaine, heroin, and other drugs recreationally. He contends that, by and large, these arguments do not succeed. Lovering's book represents one of the first works to systematically present, analyze, and critique arguments for the moral wrongness of recreational drug use. Given this, as well as the popularity of the morality-based defense of the United States' drug laws, this book is an important and timely contribution to the debate on the recreational use of drugs.
1st ed. 2015
  • Englisch
  • New York
  • |
  • USA
  • Für Beruf und Forschung
Bibliographie
  • 0,88 MB
978-1-137-52868-1 (9781137528681)
1137528680 (1137528680)
10.1057/9781137528681
weitere Ausgaben werden ermittelt

Rob Lovering is Associate Professor of Philosophy at College of Staten Island, City University of New York, USA. He is the author of God and Evidence: Problems for Theistic Philosophers as well as numerous articles on ethics and the philosophy of religion.


Foreword 1. Introduction 2. Harm-Based Arguments: Self-Regarding 3. Harm-Based Arguments: Other-Regarding 4. Non-Harm-Based Arguments: Part 1 5. Non-Harm-Based Arguments: Part 2 6. Religious Arguments

Afterword

"Anyone who still believes that the moderate use of recreational drugs is morally wrongful should read Lovering's thorough argument to the contrary." - Doug Husak, Rutgers University, USA "This book fills a void. Lovering lays out the most important arguments for the view that recreational drug use is morally wrong. He then argues, in a philosophically sophisticated and empirically informed way, that none of those arguments is successful. This is a most impressive book, and any future attempt to argue that recreational drug use is morally wrong will have to involve an attempt to answer Lovering's contentions." - Michael Tooley, University of Colorado at Boulder, USA "Rob Lovering's new book is a masterpiece. This is one of the most accessible, thoughtful, delightful additions to the war on the war on drugs that I've seen in years. This book really turned my head around." - Mitch Earleywine, State University of New York, Albany, USA, and host of Cannabis Radio's "Burning Issues"

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

95,19 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

95,19 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok